PlayStation 5: Über 7,8 Millionen verkaufte Konsolen

Sony hat aktuelle Zahlen vorgelegt, wonach von der PlayStation 5 über 7,8 Millionen Einheiten verkauft wurden.

Aktuelle Zahlen zur PlayStation-Hardware bescheinigen Sony trotz der Corona-Krise und den daraus resultierenden Lieferengpässen einen erfolgreichen Verkauf bei PlayStation 5-Konsolen.

Bis zum 31. März 2021 hat Sony laut Finanzbericht demnach 7,8 Millionen PlayStation 5-Konsolen verkauft. Allein im ersten Quartal zwischen Januar und März waren es 3,3 Millionen verkaufte Konsolen.

Auch die Anzahl der PlayStation Plus-Abonnenten stieg an. So verzeichnete man ein Plus von 14,7 % im Vergleich zum Vorjahr und kommt auf 47,6 Millionen Abonnenten.

Die PlayStation-Sparte bringt Sony einen operativen Gewinn für das Geschäftsjahr 2020 von 3,14 Milliarden US-Dollar ein.

131 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dr.Strange 22720 XP Nasenbohrer Level 2 | 30.04.2021 - 22:16 Uhr

    @Z0RN

    Also ich weiss nicht so Recht. Was ist besser für einen Konsolenhersteller? Ein Spiel, dass eine 80 Prozent Wertung bekommt und sich 6 Mio mal verkauft, oder ein 90 Prozent Spiel, dass sich aber nur 2 Mio mal verkauft?

    Kann mir im besten Willen nicht vorstellen, dass Sony Hauptsächlich auf die Metacriticwertung schaut.

    0

Hinterlasse eine Antwort