PlayStation 5: Vorbestellung ist ein Fiasko

Der Beginn der Vorbestellungen ging für Sony komplett nach hinten los und erzürnt nicht nur Fans!

Es sollte ein großer Tag für die neue PlayStation 5 nach dem Showcase werden. Tausende von Spielern verfolgten eifrig den Stream, um sich über weitere Details zu Spielen, den neuen Preisen und den bevorstehenden Vorbestellungen zu informieren.

Wobei es schon mehr als unverschämt war, dass viele kleine Details absichtlich im Stream zurückgehalten wurden und es teils größere Ankündigungen nicht direkt in den Showcase geschafft haben, sondern völlig losgelöst auf Twitter kundgetan wurden.

Hier eine kleine Übersicht:

Doch das schlimmste für alle PlayStation-Fans war die Handhabung der Vorbestellung der PlayStation 5. Während Sony allen seinen Fans im Vorfeld etliche Male versicherte, dass man allen genügend Vorlaufzeit geben wird, um sich auf die Vorbestellung vorzubereiten und auch eine E-Mail-Benachrichtigung angeboten hatte, war es plötzlich einige Stunden nach dem Showcase (und für viele Spieler mitten in der Nacht) doch möglich die PlayStation 5 vorzubestellen.

Als wir um 5:00 Uhr morgens darüber berichtet haben, waren noch einige wenige Konsolen verfügbar, die aber spätestens ab circa 6:00 Uhr ebenfalls vergriffen waren.

Gary Whitta, Drehbuchautor Rogue One, The Book of Eli, Star Wars Rebels, The Walking Dead und moderator einer Talk-Show bringt es auf den Punkt:

„Herzlichen Glückwunsch an diejenigen, die sich eine PS5 geschnappt haben, viel Glück für diejenigen, die noch auf der Jagd sind! Wie dem auch sei, ich denke, wir sind uns alle einig, dass die heutige Vorbestellungseinführung schrecklich gehandhabt wurde. Eine absolute Scheiß-Show.“

Für diese Aussage wurde Gary von den PS-Fans wieder angegriffen:

Wer die Timeline von Garry verfolgt, der sieht wie Verzweiflung langsam zum Ärgernis wird. So hat Walmart beispielsweise eine Benachrichtigung zur Vorbestellung abgeschickt, obwohl der ganze Bestand schon über eine halbe Stunde ausverkauft war.

Nachdem Sony Millionen von PlayStation-Fans am Ende der PS5-Showcase-Übertragung förmlich im Regen hat stehen lassen, ohne ihnen Informationen zur Vorbestellung zu geben, gab es nur via Social Media die Meldungen, dass die Vorbestellungs-Phase plötzlich sofort beginnt.

Das ist mehr als ein Schlag ins Gesicht für alle, die auf die vorherigen Aussagen von Sony vertraut haben und die Social Media-Hinweise einfach nicht mitbekommen haben, weil sie nur den Stream geschaut haben oder aus Gründen wie Familie, Beruf etc. am Schauen des Streams verhindert waren. Somit gingen viele PlayStation-Fans komplett leer aus und sind jetzt traurig und zu Recht verärgert.

Andere machen sich hingegen die Taschen voll und verkaufen die PS5 für bis zu 10.000 Euro via eBay:

Noch im Juli sprach Eric Lempel, Worldwide-Marketing-Chef bei Sony, in einem Interview mit IGN über das Thema Vorbestellungen. Damals wollte Sony mit Informationen zur PlayStation 5 sehr transparent sein damit die Kunden planen und sich vorbereiten können. Zudem sagte er, dass man keinesfalls eine spontane Ankündigung zu Vorbestellungen machen will. Diese guten Vorsätze scheint man über die Monate wohl komplett verloren zu haben.

Shannon Grixti, ein Autor der australischen Webseite Press Start, berichtet er habe Kontakt zu dem lokalen Einzelhändler EB Games aufgenommen. Dessen Kontingent von 75.000 PS5-Einheiten war direkt eine Stunde nach Beginn der Vorbestellungen ausverkauft. Dabei handelte es sich bereits um die komplette Zuteilung des Händlers für das Jahr 2020. Nachschub ist also nicht in Sicht!

Microsoft bestätigte bereits, dass es einen einheitlichen weltweiten Start in 36 Ländern geben wird und die Vorbestellungen der Xbox Series X und der Xbox Series S ab dem 22. September 2020 um circa 9:00 Uhr verfügbar sein werden. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Wer es trotzdem weiter versuchen möchte, hier noch einmal die Links zu den PlayStation 5 Vorbestellungs-Seiten:

Amazon

PlayStation 5 mit Laufwerk – 499,- Euro
PlayStation 5 – ohne Laufwerk 399,- Euro

Demon’s Souls ist aktuell bei Amazon zur Vorbestellung freigegeben und kostet 79,99 Euro. Künftig werden alle PS5 Vollpreisspiele 79,99 Euro kosten.

Media Markt:

PlayStation 5 – mit Laufwerk 499,- Euro
PlayStation 5 – ohne Laufwerk 399,- Euro

Saturn:

PlayStation 5 – mit Laufwerk 499,- Euro
PlayStation 5 – ohne Laufwerk 399,- Euro

OTTO

PlayStation 5 mit Laufwerk – 499,- Euro

Wer von euch konnte sich eine PS5 sichern?

208 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Squall 6285 XP Beginner Level 3 | 18.09.2020 - 09:41 Uhr

    Gut das wir 2020 keine größeren Probleme haben als eine neue Spielekonsole als erstes zu bekommen 🙂 Ich warte noch 2 – 4 Monate dan gibt es die PS5 auch mit nem Spiel obendrauf.

    3
    • xootoo 17430 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.09.2020 - 10:29 Uhr

      Das frage ich mich auch. Hoffe das der Flight Simulator noch angekündigt wird für dieses Jahr oder gar zum Launch. Das würde die Xbox noch wahrlich „beflügeln“ und man hätte was um richtig zu sehen was die Series X unter der „Haube“ hat.

      0
  2. herdabschneider 1400 XP Beginner Level 1 | 18.09.2020 - 10:25 Uhr

    Hoffen wir mal das die Artikel über die Exclusivspiele der neuen Series Konsolen in Zukunft genauso viele Kommentare haben werden wie bei Playstation Themen!

    0
  3. Mrln 1020 XP Beginner Level 1 | 18.09.2020 - 10:30 Uhr

    Das komplette Kontingent war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Ich kann da kein Fiasko für Sony erkennen.

    3
    • xootoo 17430 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.09.2020 - 10:37 Uhr

      Ja, hat schon eine gewisse Werbewirkung das Ganze ohne das Sony nur einen Cent anlangen muss. Wie bei den „Promis“. Auch vermeintlich schlechte Publicity ist nunmal mediale Aufmerksamkeit…

      Wenn ich schon ein Posting von einem Lehrer gelesen hab, der geschrieben hat, die PS5 und ob jemand eine ergattern konnte, war „DAS THEMA“ gestern auf dem Schulhof…

      0
  4. Holy Moly 71269 XP Tastenakrobat Level 1 | 18.09.2020 - 10:31 Uhr

    Irgendwie läuft es da gerade überhaupt nicht rund. Sony trifft beinahe jedes Fettnäpfchen für das Microsoft Anfang der aktuellen Gen regelrecht in der Luft für zerrissen wurde. So kann sich das Blatt wenden. Mann soll jedoch nicht gleiches mit gleichem vergelten. Karma würde ich sagen.

    0
  5. Jeridian 7305 XP Beginner Level 3 | 18.09.2020 - 11:09 Uhr

    War schon heftig gestern, wir hatten weniger als halb soviele Konsolen zum vorbestellen wie interessenten.

    0
  6. Fraggleflops 12825 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.09.2020 - 11:26 Uhr

    @-Sic- Es reicht hier die Unerfahrenheit iVm dem auffälligen Missverhältnis zur Leistung gemäß BGB 138 II um Deine WE zurück zu ziehen. Das ist die aus der Rechtsprechung raus gelebte Schutzklausel. Dem VK passiert natürlich nichts, er muss es nur akzeptieren wenn man ihm den Finger zeigt und nichts mehr vom Kauf wissen will. Das Ganze kannst Du dann noch mit BGB 242 Treu und Glauben garnieren.

    0
  7. I Legend l 6100 XP Beginner Level 3 | 18.09.2020 - 11:39 Uhr

    Fein säuberlich von Microsoft direkt auf das Fiasko von Sony reagiert und den Vorbestellungsstart deutlich und frühzeitig kommuniziert – herrlich zu sehen, wie geschmiert das laufen kann, wenn man Sony mal zuerst machen lässt und nur noch auf deren Fehler reagieren muss.

    Schade, dass Microsofts Preis geleaked wurde. Wäre Sony mit 599,- raus gegangen und MS hätte reagieren können, wäre das Race schon deutlich knapper. So hat es irgendein Voll-Penner halt allen versaut. Ich hoffe sie finden den und der ist seinen Job in der Branche für die nächsten 10 Jahre los.

    Schön zu sehen, dass es auch genau anders herum laufen kann: Sony verkackt voll und MS versorgt die zersplitterten Fan-Seelen mit Fanservice-Balsam.

    Einerseits finde ich es cool, dass Microsoft einfach mutig voran geht und einfach macht. Da lag in den letzten Jahren aber auch eine riesen Gefahr drin. Wer weiß, wie die Gaminglandschaft aussehen würde, wenn Don Mattrick nicht so verkackt hätte und SONY mal zuerst an die Öffentlichkeit gehen würde, statt halt immer nur abzuwarten.
    Lächerliche Strategie für einen Marktführer.

    0

Hinterlasse eine Antwort