PlayStation 5: VR Zukunft ist noch in weiter Ferne laut Jim Ryan

Laut PlayStation-CEO Jim Ryan wird VR irgendwann in Zukunft eine bedeutende Komponente der interaktiven Unterhaltung darstellen. Doch dies sei noch in weiter Ferne.

In einem Interview mit der Washington Post sprach PlayStation-CEO Jim Ryan über die Zukunft von PSVR. Dabei zeigte sich Ryan äußerst zuversichtlich, dass die VR-Technologie in Zukunft einen bedeutenden Einfluss auf die Unterhaltungsmedien haben wird, gab jedoch zu verstehen, dass diese Zukunft eventuell noch ziemlich weit entfernt sei. So könnte es wahrscheinlich noch einige Jahre dauern, bis die Auswirkungen spürbar werden.

„Ich denke, wir sind mehr als ein paar Augenblicke von dieser Zukunft von VR entfernt. PlayStation glaubt an VR. Sony glaubt an VR, und wir glauben definitiv, dass VR irgendwann in der Zukunft eine bedeutende Komponente der interaktiven Unterhaltung darstellen wird.“

„Wird es dieses Jahr sein? Wird es nächstes Jahr sein? Aber wird es irgendwann kommen? Wir glauben das. Wir sind sehr zufrieden mit all den Erfahrungen, die wir mit PlayStation VR gesammelt haben, und freuen uns darauf zu sehen, wohin uns das in Zukunft führen wird.“

Was glaubt ihr? Steckt VR immer noch in den Kinderschuhen und wie könnte der Durchbruch für VR gelingen?

47 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. de Maja 129685 XP Man-at-Arms Onyx | 31.10.2020 - 14:04 Uhr

    Na da war PSVR wohl doch nicht so der Hit, klingt schon etwas ernüchert der Gute. Hat sich wohl einen größeren Wurf erwartet.

    0
    • Ibrakadabra 41300 XP Hooligan Krauler | 31.10.2020 - 14:06 Uhr

      Ryan und Greenberg sind eh solche Dampfplauderer. Die Labern viel wenn der Tag lang ist…

      0
  2. Merowinger 36960 XP Bobby Car Raser | 31.10.2020 - 14:04 Uhr

    Da Sony sein Flagship VR Studio in Manchester in diesem Jahr geschlossen hat und das Thema VR bislang nicht gezündet ist, bleibt die Frage ob Sony VR überhaupt fortführt.

    1
  3. TCW Sam Vimes 13750 XP Leetspeak | 31.10.2020 - 14:08 Uhr

    Ich fand den ersten Versuch von Sony gar nicht schlecht. Hat bewiesen, dass es auch auf Konsolen geht.

    Ich denke jedoch es wird immer eine Nische bleiben. Anschaffung teuer, begrenztes Spieleangebot, motion sickness, nicht für stundenlanges gaming geeignet, im Vergleich zum auf der Couch lümmeln eher unbequem und aufwendig. Im Mainstream wird das keine Rolle spielen.
    Ich hätte lieber ein AR System, mir dem ich mir HUD Elemente einblenden kann oder andere spassige Sachen machen könnte. Aber auch das wäre nur ein Nischenprodukt.

    1
  4. Affenknutscher 35340 XP Bobby Car Raser | 31.10.2020 - 14:10 Uhr

    Ich persönlich brauche VR nicht,mir reicht was sich auf mein Fernseher abspielt dafür habe ich ihn😉😉

    1
  5. Heimi 1180 XP Beginner Level 1 | 31.10.2020 - 14:12 Uhr

    VR ist total genial! Aber mir wird z.B. spei übel wenn ich länger als 10minuten spiele… Das Einzige was ich spielen kann ist Beat Saber im kalten Zimmer mit zwei Ventilatoren auf den Kopf gerichtet 🙁

    Sam ich geb dir recht ich würde sofort eine art AR-Brille kaufen

    1
    • TCW Sam Vimes 13750 XP Leetspeak | 31.10.2020 - 14:18 Uhr

      Oh jeh, du armer. Motion sickness ist leider nicht „trainierbar“, je feiner das Gleichgewichtssystem im Innenohr, desto übler kann es einen erwischen. Wirst du auch leicht seekrank? Wird dir beim Lesen im Auto/Zug schnell mulmig?

      Probier auf keinen Fall Eve Valkyrie…das ist in der Hinsicht richtig böse.

      0
      • Heimi 1180 XP Beginner Level 1 | 31.10.2020 - 15:04 Uhr

        Eve geht sogar(auch Star Wars) . Der blanke Horror war in GT7 die Nordschleife. Nach einer Runde war ich durch mit dem leben… schweissgebadet, weisser als Alpinaweiß….danach war ich einen ganzen Tag krank!!!

        0
        • TCW Sam Vimes 13750 XP Leetspeak | 31.10.2020 - 15:43 Uhr

          Hah, interessant. Trifft wohl jeden unterschiedlich. Und ja, das kann richtig flachlegen. Eigentlich bräuchte man immer noch so eine Simulatorbox dazu, die die entstehenden G-Kräfte über Hydraulik simuliert…wie in echten Flugsimulatoren. Das sprengt dann aber Budget und vermutlich auch den Grundriss des Zimmers 😂

          1
  6. Ash2X 192920 XP Grub Killer Elite | 31.10.2020 - 14:17 Uhr

    VR ist halt als Idee super, aber für normale Videospiele nur in speziellen Fällen nützlich.
    Übrigens: Wer PSVR an der PS5 nutzen möchte muss einen Adapter kaufen… Der laut meinem Stand (Info ist etwa 2 Wochen alt) nur in einem Komplettpaket für Japan angekündigt ist.

    0
    • BlueDiamond 2740 XP Beginner Level 2 | 31.10.2020 - 15:59 Uhr

      Nein, die Adapter muss man nicht kaufen, dass hat Sony so bestätigt. Wie das aber funktioniert weiß ich nicht. Ob er in der finalen Konsole dabei liegt oder man einen Bestellen muss kann ich nicht sagen.

      0
  7. FabiX 2360 XP Beginner Level 1 | 31.10.2020 - 14:17 Uhr

    Vor ein paar Jahren hatte VR einen ziemlichen Hype und ich glaube es ist in vielen Bereichen ein Tool, das wirklich einen Mehrwert bringen kann, grade auch jetzt in Corona Zeiten.

    Aber im Gaming hat mich das noch nicht überzeugt…und es ist ja bis heute das Problem, dass es nicht viele Spiele gibt, für die sich die Anschaffung lohnt. Und preislich hat es das ja nach wie vor in sich (auch wenn es eine deutliche Reduzierung schon gab).

    2
    • TCW Sam Vimes 13750 XP Leetspeak | 31.10.2020 - 14:20 Uhr

      Ja, in der Geschäftswelt ist es sinnvoll. Hausbegehung virtuell, einfach mal Möbel, Farben etc abändern und direkten Eindruck bekommen…da macht es Sinn.

      1
  8. xootoo 18930 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 31.10.2020 - 14:20 Uhr

    Hoffe Microsoft ist mutiger und bringt ne Brille mit super Auflösung. Die Series X hat die Power dazu!

    Resident Evil + Resident Evil: Village in VR wären der Hammer!

    0
    • TCW Sam Vimes 13750 XP Leetspeak | 31.10.2020 - 14:22 Uhr

      Du brauchst halt immer die doppelte Rechenpower, da 2 unabhängige Bilder berechnet werden müssen. D.h. entweder Auflösung oder Details gehen runter. Grundsätzlich hat die XSX die Power, aber im Vergleich zum normalen Bild wird es trotzdem immer schlechter aussehen. Zumal du sehr hohe Bildwiederholungsraten brauchst, sonst wird dir noch viel schneller schlecht.

      0
  9. David Wooderson 11245 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 31.10.2020 - 14:20 Uhr

    War von Anfang an blöd das die Hersteller den Markt fragmentiert haben. Viel zu viele unterschiedliche Modelle. Hätten sie sich lieber zusammengesetzt und ein Standart rausgebracht 🤦🏼‍♂️
    VR wird so schnell nicht Mainstream wegen Preis und handling.
    Vielleicht irgendwann mal wenn es wie eine normale Sonnenbrille ist

    0
    • Ibrakadabra 41300 XP Hooligan Krauler | 31.10.2020 - 14:22 Uhr

      Dann sind wir zurück bei unserer „3D-Brille“, die sich nicht durchgesetzt hat. xD

      0
  10. Hey Iceman 97145 XP Posting Machine Level 4 | 31.10.2020 - 14:21 Uhr

    VR ist halt wie Kinect
    Es ist nur für bestimmte Spiele gut und nach kurzer Zeit ist man erschöpft.
    Würde aber VR jederzeit Kinect vorziehen.

    0

Hinterlasse eine Antwort