PlayStation 5: Wir haben keine Kritik über zu wenig Speicherplatz gehört, sagt PlayStation-CEO

Laut PlayStation-CEO Jim Ryan gab es bisher keine Beschwerden aufgrund von zu geringem Speicherplatz der PlayStation 5.

Etwa 20 Prozent des 835 GB großen internen SSD-Speichers der PlayStation 5 sind für das Betriebssystem reserviert, 664 GB könne für die Installation von Spielen, Apps etc. verwendet werden.

Einige Starttitel belegen bereits jetzt einen Großteil des verfügbaren Speicherplatzes. Während alleine Call of Duty: Black Ops Cold War ein Fünftel des Platzes belegt, schlagen NBA 2K21 sowie Marvels Spider-Man: Miles Morales Ultimate Edition (einschließlich Spider-Man Remastered) mit jeweils über 100 GB zu Buche.

Noch komplizierter macht die Sache, dass die PlayStation 5 zum Start keinen erweiterbaren SSD-Speicher unterstützt. Diese Funktion wird erst durch ein zukünftiges Firmware-Update aktiviert. Auch das Speichern von PS5-Spielen auf externen Festplatten ist nicht möglich. SONY sucht allerdings aktuell nach Möglichkeiten dies in Zukunft zu ermöglichen.

Vor diesem Hintergrund von The Telegraph auf eventuelle Probleme der Verbraucher mit dem geringen verfügbaren Speicherplatz der PlayStation 5 angesprochen, antwortete PlayStation-Chef Jim Ryan folgendermaßen:

„Wir hören nichts davon. Wir werden natürlich beobachten, was passiert, wenn die Leute ihre PlayStations auspacken und sie verwenden. Wir denken, es wird alles in Ordnung sein. Wir sind offensichtlich in der Lage, die Festplattennutzung auf der PS5 mikroskopisch zu überwachen, und alles, was wir dort gesehen haben, deutet darauf hin, dass es gut sein sollte.“

81 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Tiescher 620 XP Neuling | 22.11.2020 - 09:01 Uhr

    Er kann ja ein einem halben Jahr noch mal genauer hinhören. Ich denke, dann wird er wohl Kritik hören.

    Warum das Dateihandling auf den Sony-Konsolen nicht so einfach sein kann, wie auf der Xbox, habe ich noch nie verstanden. Schon auf der PS4 war die Anbindung des externen Datenträgers bestenfalls halbherzig, weil immer etwas auf dem internen Datenträger verbleiben musste. Aber das war wenigstens besser als nichts. Ich denke, dass Sony hier nachbessern muss und es hoffentlich auch tut.

    0
  2. willlee1985 1780 XP Beginner Level 1 | 22.11.2020 - 09:34 Uhr

    Ich hab noch 250 GB frei und knapp 25 Spiele auf der XSX. Würde also auch mit dem PS5 Speicher klarkommen.
    Wie viele Spiele spielt man den parallel und wenn ich mit einem durch bin, zocke ich das nächste und lösche die fertigen.

    0
  3. Duranir 1400 XP Beginner Level 1 | 22.11.2020 - 16:53 Uhr

    Naja kann ja auch kaum ne Kritik kommen, wenn kaum Spiele für die PS5 vorhanden sind. Da die AK herzlos hingeklatscht wurde, ist das eher uninteressant dort. Was bleibt, sind also reine PS5 Spiele. Nicht grad die große Auswahl. Auf beiden Seiten.
    Ich hab hingegen eher das Problem, dass ich zuviel Auswahl auf der XSX nun hab und nicht wirklich weiß, was ich nun als nächstes spielen soll xD
    Erstmal alle Fable Teile nach geholt und nun steh ich wieder vor der Frage: Welches als Nächstes

    0

Hinterlasse eine Antwort