PlayStation 5: Xbox Game Pass-Modell für Sony laut Jim Ryan keine Option mit Zukunft

Der Chef der PlayStation-Sparte von Sony sieht im Xbox Game Pass-Modell keine Zukunft.

PlayStation CEO Jim Ryan sprach im Interview mit Gamesindustry über die Playstation 5 Konsole. Dabei kam man auch auf das Thema Xbox Game Pass zu sprechen. Zwar nannte er den Service von Microsoft nicht direkt beim Namen, doch ein solches Abonnement-Modell habe für Sony keine Zukunft.

So sagte Ryan:

„Für uns ist ein Katalog von Spielen nicht etwas, das eine Plattform definiert. Unser Konzept ist, wie man weiß, ’neue Spiele, großartige Spiele‘. Wir haben dieses Gespräch schon einmal geführt – wir werden nicht den Weg gehen, Neuerscheinungen in ein Abonnement-Modell aufzunehmen. Die Entwicklung dieser Spiele hat viele Millionen Dollar, weit über 100 Millionen Dollar, gekostet. Wir sehen das einfach nicht als zukunftsfähig an.“

Für Sony hat ein solches Modell also keine Zukunft. Dennoch kündigte man gestern die PS Plus Collection an. Die Sammlung für PS Plus-Mitglieder enthält eine Reihe von PlayStation 4-Spielen, die zum Launch der PlayStation 5 Konsole direkt spielbar sein werden.

161 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 217895 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.09.2020 - 13:29 Uhr

    Und morgen gibts nen Demienti mit der Ankündiguing des PS-GamePass. WÜrde zur momentanen lage bei Söny passen.

    Ich denke Söny setzt auf das falche Pferd. Die fahren immer noch die gleiche strategie wie vor 20 Jahren.
    Söny du bis kein Nintendo, du bist austauschbar!

    12
    • BekBoss 2240 XP Beginner Level 1 | 17.09.2020 - 13:52 Uhr

      ?? Junge immer schön ball flach halten. Wir sind alle hardcore fans trotzdem immer dankbar sein dass es Konkurrenz gibt.
      Stichwort E3 2013 (Onlinezwang, Spiele die einem gebunden sind nicht mal ausleihen geht, Mehr TV als Games)
      Gamepass wäre nie gekommen.
      Als Xbx community sind wir hier erwachsen.

      1
      • xRISCHIx 7990 XP Beginner Level 4 | 17.09.2020 - 13:57 Uhr

        Das alles ist Vergangenheit und hat sich auch nur alles geändert nach dem phil das sagen hat.
        Also dieses böse Thema 2013 sollte man mal nicht mehr ansprechen.

        0
      • snickstick 217895 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.09.2020 - 13:59 Uhr

        Söny ist keine Konkurenz sondern eher nen Störenfried mit seinen Lügen und PR Märchen.

        4
        • BekBoss 2240 XP Beginner Level 1 | 17.09.2020 - 14:10 Uhr

          @snickstick Wie alt bist du? Unglaublich. So einer in der Community mit solchen Kommentaren versaut einem echt die freude an „Fan“ sein total.

          1
      • Schwammlgott 3560 XP Beginner Level 2 | 17.09.2020 - 14:03 Uhr

        „Spiele die einem gebunden sind nicht mal ausleihen geht“

        Das war doch nie der Fall…Spiele hättest du trotzdem ausleihen und verleihen können…nur halt nicht einfach so, dafür aber ohne physischen Kontakt zum Verleiher…

        0
        • snickstick 217895 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.09.2020 - 14:07 Uhr

          Genau so wäre es gekommen, die Games hätten Digital verliehen werden können an Kumpel.
          Digitals spiele verleihen, wie geil.

          3
      • juicebrother 57660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 17.09.2020 - 16:28 Uhr

        Mit Kritik an Sony kommst du wohl nicht ganz so gut klar, scheint mir?

        Ich denke, wenn Sony irgendwelche wischi waschi Argumente (Produktionskosten zu hoch als, dass man Fans die Games günstig zur Verfügung stellen wollen würde 🤭) abliefern, sich selbst in kürzester Zeit auf’s derbste wiedersprechen (We believe in Generations / Crossgenkompatibilität bremmst unsere FluxkompensatorPSSD5 aus / GamePass hat keine Zukunft, aber hey, hier ist unsere PSN Collection) und dann im gleichen Atemzug die eigene Politik, als das einzig Wahre verkaufen wollen, da darf man dann, denke ich, durchaus mal die Augenbrauen hochziehen und fragen, was das Ganze soll. Auch als xbox Fan. Lief/Läuft ja anders rum genauso, oder?

        0
        • BekBoss 2240 XP Beginner Level 1 | 18.09.2020 - 10:59 Uhr

          Nene möchte wirklich kritik sehen, nur sollte es auch wahr sein.
          Kritisieren würde ich eher die verwirrung Sony hat weil sie von MS richtig unter druck geraten sind.
          Panik weil die vorbestellungen am 22. beginnen haben sie es sofort zum vorbestellen freigegeben ohne eine E-Mail nichts.
          PS+Collection sind einfach 18 alte Spiele, falls du das als GamePass bezeichnest würde ich es für falsch empfinden.
          Crossgen wegen 3 Spielen wow…
          Solche sachen nerven.
          Aber das ist mir halt schon früher aufgefallen als ich das erste mal las wie man Batterien im Jahr 2014 gerechtfertigte und als besser bezeichnete…
          Ich glaub jeder hat 2 Contorller kann beide gut austauschen oder eine Powerbank dranhängen… Aber eben ja, mitlerweile nenn ich mich ehemaliger fan, da ist die Community schuld.

          0
  2. Bonny666 65070 XP Romper Domper Stomper | 17.09.2020 - 13:32 Uhr

    Dann lieber 80 Euro pro Spiel nehmen. Am besten für ein durchgeskriptetes 10-12 Stunden Spiel ohne Wiederspielwert. Und dann am besten digital gekauft, weil man sich das Laufwerk gespart hat. Ich würde mich dann total ärgern.

    8
  3. Rikkei 6035 XP Beginner Level 3 | 17.09.2020 - 13:32 Uhr

    Komplett falscher weg von Sony, viele steigen bereits auf das Abo Modell um weil es effizienter ist für die Kunden

    5
  4. GuacamoleM10 7160 XP Beginner Level 3 | 17.09.2020 - 13:35 Uhr

    Bei der XBOX bekommst du First Party + ausgewählte Spiele der anderen Partner für einen monatlichen Betrag von 12.99 im Gamepass.
    Sony hingegen hat den Preis ihrer 1. Party – Spiele auf 80 € erhöht.

    Während der eine Hersteller die richtigen Stellschrauben diese Gen zu drehen scheint, ist Sony gerade dabei, den Vorsprung leichtfertig aufs Spiel zu setzen.

    Mir kann es egal sein, Sony spricht mich nicht wirklich an und die gestrige Präsentation hat mich darin nur bestätigt.

    5
    • herdabschneider 1700 XP Beginner Level 1 | 17.09.2020 - 14:06 Uhr

      Alles gut und schön aber der Gamepass steckt dennoch in den Kinderschuhen und wer die Zukunft gewinnt ist völlig offen denn man muss erstmal abwarten was die, bei Microsoft noch in der Entwicklungen stehenden Spiele, denn so abliefern werden.
      Natürlich schlage ich bei einem Angebot, welches mir 3000 Spiele für 10 monatliche Tacken anbietet zu doch ob ich dann noch genauso viel an Aufmerksamkeit in die einzelnen Spiele stecken werde ist fraglich.
      Wenn der Verbraucher die wichtigsten Games in seinem Abo angetestet hat, und ihn nur 5
      AAA Titel, die im Sale nach einem halben Jahr(Doom Eternal) für -50% landen, interessieren, dann wird er sich nach ein paar Monaten auch fragen ob er 200 jährlich für sein Abo bezahlen oder mit dem Geld lieber 3 große Sony Titel kaufen soll, wenn im Pass keine namhaften Titel nachrutschen werden.
      Der Preis von 299 für die Series S gibt dem neutralen Beobachter auch ein wenig den EIndruck das MS hier nur auf das schnelle Geld aus ist denn 7 Jahre Entwicklung für den Schnäppchenpreis ist eigentlich UNFASSBAR

      0
      • snickstick 217895 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.09.2020 - 14:13 Uhr

        Naja mehr als 3 geile Exclusiv games kommen von Söny im Jahr eh nicht. Zudem werden mit der PS5 alle auch auf den PC kommen. Also wozu noch die Pläsi?
        Kinderschuhe Gamepass? Ich denke der Schuabdruck ist schon so groß das Söny da rein stolpert mit seiner 90er Jahre Vermarktungsstrategie.

        4
      • GuacamoleM10 7160 XP Beginner Level 3 | 17.09.2020 - 14:19 Uhr

        Zu deinem schnelle Geld Argument. Sehe ich nicht so. Es geht MS primär nicht darum, wie viele Konsolen verkauft werden. Viel mehr möchte man einen an den Gamepass binden, sprich eine stätige (wenn auch proportional geringe) Einnahmequelle generieren. Demnach ist deren Strategie nicht auf das schnelle Geld ausgelegt.

        0
  5. Rapza624 80160 XP Untouchable Star 1 | 17.09.2020 - 13:36 Uhr

    So wie Sony im Moment ausgerichtet ist, muss er das sagen. Ansonsten würde er ja sagen, dass Sony auf dem falschen Weg ist.
    Das muss meiner Meinung also nichts für die Zukunft heißen.

    0
  6. IamPandalicious 24715 XP Nasenbohrer Level 2 | 17.09.2020 - 13:36 Uhr

    Streaming wird sich auch nicht durchsetzen…ich glaub so langsam, ich muss meine Sony Aktion loswerden…

    3
    • Merowinger 36840 XP Bobby Car Raser | 17.09.2020 - 13:41 Uhr

      Also wenn die so weiter machen fahren sie das Playstation business jedenfalls stumpf vor die Wand…

      0
  7. Z0RN 303960 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 17.09.2020 - 13:44 Uhr

    Mal sehen, was in 10 Jahren keine Zukunft hatte.

    4
    • OnkelHotte 1976 10540 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 17.09.2020 - 13:56 Uhr

      Wird sich einreihen wie
      „Niemand braucht mehr als 640kB Ram in seinem PC.“ (Bill Gates)
      „Das Abonnement-Modell für den Kauf von Musik ist gescheitert.“ (Steve Jobs)
      😂

      4
  8. herdabschneider 1700 XP Beginner Level 1 | 17.09.2020 - 13:47 Uhr

    Finde es gut daß beide Unternehmen neben dem ähnlichen Datum des Release der neuen Konsolen dann doch unterschiedliche Wege zum Erfolg gehen wollen.
    Abo Modelle können schließlich nur so gut funktionieren solange mind. 50% des Inhalts als „Füller“ siehe Netflix oder Gamepass eben in Form von Indies herhalten, ansonsten wäre es schließlich kaum finanzierbar doch die Zahl der Spiele im Pass ist für den durchschnittl. Verbraucher natürlich überzeugend. Ich respektiere das man bei Sony dem Zocker die Wahl selbst überlässt, welche Spiele er konsumieren möchte, das zeigt auch Vertrauen in die Eigenständigkeit seiner Nutzer dennoch habe kaum Interesse an deren cinematischen Videospiel(filmen) mit 10h Cutscenes außerdem glaube ich nicht das die Playstation sowas wie Microsoft Rewards hat.

    0
    • iAmMrBoxerOneX 10725 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 17.09.2020 - 14:03 Uhr

      In Uncharted 4, God of War und Spidermann habe ich jeweils ca. 20h verballert. Jedes dieser Spiele waren wirklich sehr gut.
      Aber genauso habe ich auch Gears 4 & 5 geliebt. Auch Halo 5 hat mir gefallen.
      Und nur so nebenbei: Gears 4 & Halo 5 haben mich nur jeweils 8h gekostet.
      Da habe ich aber wiederrum bei beiden viel Multiplayer gespielt.
      Hat also auch seinen Mehrwert. Aber dafür musste ich dann halt auch Gold blechen.
      Ich bin gerne auf beiden Plattformen unterwegs.
      Leider hat weder Sony noch MS auch nur einen Next Gen Titel, der eine Next Gen Konsole rechtfertigt. Meiner Meinung nach der schwächste Start, den es je gegeben hat.

      1
      • herdabschneider 1700 XP Beginner Level 1 | 17.09.2020 - 14:10 Uhr

        Naja also Spiderman hat mir gestern, grafisch betrachtet, wirklich den Schlüpfer ausgezogen. Vielleicht bin ich auch zu wenig in der Materie drin aber nach 7 Jahren kann man auch mal wieder eine neue Konsole kaufen und für den Preis braucht man nichtmal einen Job dafür lol

        0
        • snickstick 217895 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.09.2020 - 14:19 Uhr

          🙂 ich lach mich schlapp 🙂
          „und für den Preis braucht man nichtmal einen Job dafür“

          Bester Spruch der Woche 🙂 🙂 Danke dafür den merk ich mir 🙂 🙂

          1
  9. BekBoss 2240 XP Beginner Level 1 | 17.09.2020 - 13:49 Uhr

    Ist eigentlich keinem aufgefallen das Sony die UI der Ps5 immer noch nicht gezeigt hat?

    1
    • Sallgood Man 20840 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.09.2020 - 14:05 Uhr

      Sie haben ne ganze Menge nicht gezeigt.
      Wir kennen kein UI.
      Wir kennen keinen Innenaufbau.
      Wir kennen keine Explosionsdarstellung.
      Wir kennen den technischen Aufbau nicht.
      Wir kennen das Verhalten von Sonys Verwendung von AMD SmartShift (Pust-Mode) nicht.
      Wir kennen keine Details zur Kühlung.
      Wir kennen keinen Vorteil der SSD, ausser einen Schnellladescreenvergleich bei Spiderman.
      Wir kennen nichts weiter zu 3D Audio, ausser das Cerny uns verspricht „in Zukunft kommt das“.
      Wir kennen keine Arbeitsweise zu Haptic Feedback und Adaptive Triggers.

      Die Liste kann man noch lang weiter führen.
      (ich habe bewusst Dinge aufgeführt, zu denen MS sehr genau und transparent gezeigt hat, wie es gebaut ist und was Vorteile sind)

      Unterm Strich ist das aber egal. Sony hat – in ihren Augen – ja alles richtig gemacht: Vorbestellkontingente ausgeschöpft. Punkt.

      6
  10. OnkelHotte 1976 10540 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 17.09.2020 - 13:49 Uhr

    Nun bei Microsoft steht halt der Spieler im Vordergrund und erhält ein wirklich geniales Gesamtpaket und auch noch alle Exklusiven im GamePass und EA im GamePass und AK und….
    Bei Sony steht halt der Aktionär im Vordergrund – und die wollen halt eine Herde Melkkühe die kollektiv „EXKLUUUUSIV“ muhen (müssen)…

    GamePass-Modell hat keine Zukunft?! Genau so wie PS5 Games nicht auf der PS4 kommen… (Datt geht doch garnich – wegen die SSD und datt tolle Controller)🤣

    5

Hinterlasse eine Antwort