PlayStation Store: Schließt für PS3, PSP und Vita laut Bericht

Die PlayStation Stores für PlayStation 3, PlayStation Portable und PlayStation Vita werden einem Bericht zufolge bald schließen.

Sony wird die digitalen PlayStation Stores einiger älteren Plattformen in den kommenden Monaten schließen.

Laut einem Bericht von thegamer.com sollen die Stores für PlayStation 3, PlayStation Portable und PlayStation Vita schon ab Juli 2021 geschlossen werden.

Die Stores für PlayStation 3 und PlayStation Portable sollen demnach am 2. Juli schließen. Für PlayStation Vita soll der Store hingegen bis zum 27. August offenbleiben. Danach wird es nicht mehr möglich sein für die genannten Plattformen digital Spiele oder ähnlich Inhalte zu kaufen.

Bei dem Bericht beruft man sich auf eine nicht näher genannte Quelle. Sony soll Ende März eine entsprechende Ankündigung machen.

62 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. zxz eXoDuS zxz 28155 XP Nasenbohrer Level 4 | 22.03.2021 - 20:09 Uhr

    Da lobe ich mir MS die haben von vornherein abwärtskompatibel gearbeitet und uns soweit zumindest digital etc. Lange Supportet.
    Dennoch finde ich es schade da sicher noch einige Nostalgiker da draußen Ps3 Spiele zocken, sowie Vita.
    Aber es ist ein ganz normaler Schritt.
    Sowie bei uns im Game Pass die Spiele kommen und aber wieder gehn.

    0
  2. CaNNoNRuLeS 46460 XP Hooligan Treter | 23.03.2021 - 00:47 Uhr

    ist halt die frage wie das dann mit digital erworbenen spielen, patches und trophies aussieht

    0
  3. Freelencer 3640 XP Beginner Level 2 | 23.03.2021 - 08:55 Uhr

    Die spiele die du gekauft hast kannst ja weiterhin laden nur kaufen kannst nicht mehr. Eine neue vita solln die machen.

    0
    • Ivan DraGOTT 2760 XP Beginner Level 2 | 23.03.2021 - 16:06 Uhr

      Ohne Witz? Eine neue PSP bzw. Vita wäre einfach mit dem aktuellen Stand der Technik gar nicht mal so blöd. Momentan erscheinen immer wieder neue Handheld Konsolen, welche allerdings mit Windows 10 ausgeliefert werden. Diese sind, von der Performance her gesehen, mehr als nur gut. Teilweise läuft da Cyberpunk mit um die 40fps über dem Bildschirm (klar, die Auflösung ist jetzt nicht 1080p bzw. 4k) und kann sich sehen lassen. Hier extra ein OS von Sony zugeschnitten auf die Leistung des Handhelds könnte sich dann echt gut verkaufen lassen, außerdem hätte man mit so einem geschlossenen System eine bessere Optimierung der Spiele.

      0
  4. MiklNite 46740 XP Hooligan Treter | 25.03.2021 - 06:39 Uhr

    Dann kann da ja nicht mehr viel Geld reingekommen sein. Dennoch ein – meiner Meinung nach – dämlicher Schritt.

    0

Hinterlasse eine Antwort