Project CARS: Rennspiel verkauft sich über zwei Millionen Mal

Slightly Mad Studios verrät, dass sich Project CARS über zwei Millionen Mal verkauft hat.

Der Entwickler hinter Project Cars, Slightly Mad Studios, gibt bekannt, dass das Spiel über zwei Millionen Mal verkauft wurde. Ian Bell, CEO des Studios, gibt dazu nun ein Statement ab.

Er erklärt: „Die multi-millionenfachen Verkäufe von Project CARS bestätigen nicht nur unsere revolutionäre Rennsimulation, sondern auch unsere einzigartige World of Mass Development-Plattform. Von Anfang an glaubten wir, dass unser bahnbrechender Weg, Spiele zu finanzieren, zusammen mit dem Engagement, mit unseren Kunden zu arbeiten und zu hören, was sie von einer Rennsimulation erwarten, uns in die korrekte Richtung führt.“

Auch der Game Director Stephen Viljoen meldet sich zu Wort.

„Wir sind wirklich stolz auf das, was wir erschaffen haben mit Project CARS. Zwei Millionen Verkäufe zeigen, dass es immer einen Platz für Spiele, die mit Leidenschaft und Kunstfertigkeit gemacht worden sind, geben wird“, beschreibt er. „Das verleiht uns, die jeden Tag hart am Project CARS-Franchise arbeiten, einen Adrenalinschub, während wir bestrebt sind, die Spiele und Features zu kreieren, die unsere Fans wollen.“

Project CARS ist seit dem 07. Mai 2015 auf Xbox One, PC und PlayStation 4 erhältlich.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Tuffi2KOne 63230 XP Romper Stomper | 27.10.2016 - 18:09 Uhr

    Gutes Rennspiel welches leider massive Probleme hatte und stellenweise auch heute noch hat.

    0
    • bytroxk 17705 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 29.10.2016 - 09:38 Uhr

      Trotzdem empfehlenswert oder sollte man doch noch ein paar Patches abwarten bis man zugreifen kann?

      0
  2. Thoridias83 46730 XP Hooligan Treter | 27.10.2016 - 18:21 Uhr

    Auch wenn es seine Macken hat ist es ein gutes spiel finde ich da bim ich voll bei dir Tuffi2KOne

    0
  3. SATCO 1066 3720 XP Beginner Level 2 | 27.10.2016 - 20:05 Uhr

    PCars is mehr Simulation, wenn man es schafft die Autos und dieverse andere Setup gut einzustellen. Genau das ist aber das Problem, denn die Standard Setup sind meist zu vergessen und out of the Box ist man dann sofort unzufrieden. Hat man das in Griff, ist es weit vor Forza. F5/F6 hat 2 gefühlt eine halbe Million Autos, aber nur relativ wenig Strecken. Alles ist viel mehr Hochglanz und cooler aufgebaut als PCars, fällt aber bei den Möglichkeiten dan rasch zurück. Es gibt Nacht bzw. Regen, aber nicht Nacht und Regen. Also für Hardcore Piloten empfehle ich da eher PCars, auch wegen vieler anderer Möglichkeiten. Der Casual Gamer ist mit Forza besser bedient.
    Das große Manko an pCars ist aber, dass es ziemlich buggy ist und wahrscheinlich auch keine Updates zu erwarten sind, da muss man leider auf pCars2 warten, welches dann hoffentlich alles wirklich kann was es verspricht.
    Sollte SMS das schaffen, wird Forza7 noch ordentlich nachlegen müssen.

    0
  4. DC Abaddon 17790 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 28.10.2016 - 08:32 Uhr

    Würde auch sagen, dass man Forza und PCars schlecht vergleichen kann. Letzteres geht eher in Richtung Simulation, Forza trifft mMn ziemlich genau, was man sich so unter „Simcarde“ vorstellt.

    0
  5. Muehle74 45165 XP Hooligan Treter | 28.10.2016 - 09:12 Uhr

    Project Cars war gerade zu Beginn mit den Karts und kalten Reifen mit dem Controller kaum zu steuern. Aber man gewöhnte sich dran und bei den größeren Fahrzeugen war es auch gar nicht mehr so schlimm. Ich habe ja schon mehrfach gesagt, dass PC gerade im Bereich Motorsport für mich das bessere Spiel im Vergleich zu Forza ist. Bei PC gibt es komplette Rennwochenenden mit Trainings und Qualifying. Bei Forza muss ich immer von Platz 8 starten und hoffen meist innerhalb von 3 Runden nach vorne zu fahren. Ich finde schon, dass Forza etwas schicker aussieht und natürlich deutlich mehr Fahrzeuge hat aber PC hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Und es war der erste Versuch, wenn ich mich recht erinnere. Da ist ja noch Luft nach oben. Ich bin allerdings nicht dafür, dass man in der nächsten Ausgabe auch schon Offroad-Events einbaut (habe ich gehört), da soll man sich lieber darauf konzentrieren die vorhandene Basis des ersten Spiels weiter zu entwickeln. Vielleicht ein paar mehr Lizenzen echter Rennserien wie der DTM fände ich ganz gut.

    0

Hinterlasse eine Antwort