Project xCloud: Immer mehr Xbox Series X Server-Blades im Einsatz

Für Project xCloud sind immer mehr Xbox Series X Server-Blades im Einsatz, um die Cloud-Gaming-Erfahrung zu verbessern.

Microsoft hatte bereits auf der E3 2021 angekündigt, dass man in den nächsten Wochen die Server für Project xCloud mit entsprechenden Xbox Series X-Blades aufwerten wird. Durch die Implementierung wird die Cloud-Gaming-Erfahrung deutlich verbessert.

So erreichen jetzt Spiele wie Rainbow Six Siege auch in der Cloud bis zu 120 FPS und die Ladezeiten der einzelnen Spiele, die bereits auf einem Xbox Series X-Blade auf den Servern liegen, wurden immens verbessert.

Dank des Server-Upgrades von der Xbox One S- zur Xbox Series X-Technologie erwartet euch eine bessere Grafik, eine bessere Framerate und eine geringere Latenz. Die bessere Performance wird dazu von schnelleren Ladezeiten begleitet.

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mercedese63 540 XP Neuling | 23.06.2021 - 11:04 Uhr

    Naja soviel Bock macht das zurzeit nicht ständig hängt was oder man fliegt aus dem Spiel und darf alle 5 Minuten neu starten also ausgereift ist das sicherlich noch nicht annähernd.

    0
    • CyberBone 3200 XP Beginner Level 2 | 23.06.2021 - 12:15 Uhr

      @Mercedese63

      Check mal deine Internetverbindung und ob du über das empfohlene 5GHz Netz deines Routers angemeldet bist.

      Nutze xCloud seid Start am Abend regelmäßig im Schlafzimmer und es funktioniert zumindest bei mir reibungslos seitdem ich vom 2,4GHz Netz weg bin.

      1
  2. Robilein 464685 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 23.06.2021 - 12:02 Uhr

    Für Menschen mit entsprechendem Internet eine tolle Sache. Wahnsinn wie sich die Technik entwickelt. Microsoft ist da immer fleißig dabei, den Nutzern das bestmögliche Ergebnis zu liefern.

    1
  3. burito361 24460 XP Nasenbohrer Level 2 | 23.06.2021 - 12:14 Uhr

    werd ich irgendwann mal am Macbook ausprobiere. Wenn es soweit ist ^^

    0
  4. NGDestiny90 18410 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 23.06.2021 - 12:53 Uhr

    Sehr cool, dass immer weiter an der Technik gefeilt wird. Ich war bei meinen bisherigen Versuchen noch nicht ganz so begeistert, aber das wird sicherlich eines Tages nicht mehr Zukunftsmusik sein, sondern die normale Realität. Wer hätte vor 20 Jahren z. B. mit einem Netflix gerechnet? 😉

    0

Hinterlasse eine Antwort