Project xCloud

Microsoft teasert Halo auf Samsung Geräten und Smartphones an

Microsoft hat seine Project xCloud Game Streaming Technologie auf der Samsung Developer Conference vorgestellt.

Xbox-Chef Phil Spencer sagte in einem Video auf der Konferenz, dass das Unternehmen daran arbeitet, die hochwertigsten Spiele auf allen Geräten über die Microsoft Azure Cloud-Technologie verfügbar zu machen. Ziel des Projekts ist es, PC- und Konsolenspiele per Streaming auf jedem Gerät, einschließlich Samsung Galaxy Smartphones, verfügbar zu machen.

Image Credit: Dean Takahashi via venturebeat.com

Image Credit: Dean Takahashi via venturebeat.com

Die Spiele würden im Rechenzentrum laufen, und das Videospiel kann aus der Cloud an die Spieler auf den von ihnen gewählten Geräten bereitgestellt werden.

„Jede andere Form von Medien, die an ein Gerät gebunden ist, ist völlig fremd“, sagte Spencer.

Der Punkt ist, Spiele wie Halo und Gears of War auf Samsung Galaxy Smartphones und Tablets zu bringen. Natürlich soll dies auch auf anderen Geräten möglich sein, die nicht von Samsung stammen, aber sowas sagt man natürlich auf einer Samsung-Konferenz nicht.

Im Endeffekt soll es so laufen, dass ihr als Spieler mit angeschlossenen Xbox-Controllern oder mit Touchscreens einfach eure Games über Project xCloud spielen könnt. Phil Spencer sagte auch, dass die Handy-Spieler keine Leistungseinbußen erleiden werden, wenn sie auf ihren Geräten spielen.

„Wir wollen, dass jeder, der ein Galaxy-Handy besitzt, ein Tor zu einem leistungsstarken Spielerlebnis besitzt“, sagte Sarah Bond, Leiterin der Gaming-Partnerschaften bei Xbox, während sie auf der Bühne der SDC 2018 stand.

Thomas Ko, Vice President der Services Management Group bei Samsung, sagte, dass Galaxy die größte Plattform für Spiele in der Welt ist, da es einen großen Teil der 2 Milliarden Spieler hat, von denen viele auf mobilen Geräten spielen. Er sagte, dass 56 Prozent dieser Spieler mindestens 10 Mal pro Woche auf Smartphones spielen. Um dies weiter auszubauen stellt Samsung Spieleentwicklern Tools wie GPU Watch und Game SDK zur Verfügung und eröffnet 2019 einen brandneuen Galaxy Store.

Microsoft sagte nicht, wann xCloud verfügbar sein würde, aber das Unternehmen sagte, dass es die Technologie in seinen Rechenzentren vorbereitet und zur Verfügung stellen würde, wenn es bereit ist. In einem weiteren Interview sagte Phil Spencer aber auch, dass Project xCloud noch weit entfernt vom Massenmarkt ist. Phil Spencer zeigt sich auch begeistert von der neuen Xbox-Konsole und macht deutlich klar, dass Project xCloud nur eine weitere Option sei und diese Technologie nicht die Konsolen ersetzen werde.

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. de Maja 67930 XP Romper Domper Stomper | 15.11.2018 - 08:18 Uhr

    Das echt nicht mein Ding, Handy Gaming, ist mir zu klein und dann noch die Steuerung. Mir würde aber gefallen wenn die Konsolen so groß wären wie ein Handy und man Sie so überall mitnehmen kann um dann auf den TV zu streamen. Noch besser wäre natürlich wenn eh jeder TV eine Konsolen App hätte. Zack mit seinen Live-/PSN-Account angemeldet und seinen Games losgehzockt ^^

    1
    • Thegambler 63455 XP Romper Stomper | 15.11.2018 - 08:26 Uhr

      Ach, das geht schon. Würde gern mal unterwegs Forza H4, Halo, und co. auf einem Tablet mit dem Xbox Controller zocken 😎

      1
    • Rapza624 39005 XP Bobby Car Rennfahrer | 15.11.2018 - 08:31 Uhr

      Wenn es möglich wird, dass du überall unterwegs auf deinem Handy zocken kannst, wird es vielleicht auch möglich sein, das Spiel vom Handy auf einen beliebigen Bildschirm zu übertragen. Bzw., vielleicht wird es ja auch möglich sein, XCloud direkt am Smart-TV zu benutzen, ohne Konsole 🙂

      1
      • rusuck 47040 XP Hooligan Treter | 15.11.2018 - 10:40 Uhr

        Das ist wohl vermutlich langfristig das Ziel. TV App starten und ohne ewige Downloadzeiten starten. Die Hürde der Konsolenanschaffung fällt für CasualGamer auch weg.

        0
  2. pale1981 620 XP Neuling | 15.11.2018 - 08:46 Uhr

    Handy wär mir zu klein, aber auf nem iPad mit dem One Controller, wär das ne geile Sache.

    1
  3. MeK 187 56595 XP Nachwuchsadmin 7+ | 15.11.2018 - 09:12 Uhr

    Na hoffentlich keine Partnerschaft mit Samsung oder so ein unsinn 😅. Deren produkt Qualität lässt seit jahren sehr stark zu wünschen übrig.

    0
  4. Darth Monday 48560 XP Hooligan Bezwinger | 15.11.2018 - 10:38 Uhr

    Als Ergänzung ist das schon eine gute Idee. Nett ist natürlich, dass ältere Spiele auf einem kleineren Bildschirm nicht mehr so schrottig aussehen. 😀

    Gutes Beispiel dafür: Star Wars KOTOR1 kann man 1zu1 auf dem Handy oder Tablet spielen, die Originalspieledateien werden nur um ein Overlayinterface für die Touch-Steuerung ergänzt. Mein Handy (S7 Edge) besitzt weitaus mehr Power als mein Rechner 2003 vorweisen konnte, daher läuft das Game super und auf den paar Zoll ist die Uralt-Grafik kein Problem. Mit Touchinterface ist es sogar gut spielbar.

    Auf einen richtigen Shooter hätte ich vermutlich weniger Lust auf dem Ding, aber alles andere gerne!

    0
  5. Archimedis 139445 XP Elite-at-Arms Gold | 15.11.2018 - 10:50 Uhr

    Bin wirklich gespannt was uns da erwartet. Die Abende in Hotelzimmern auf Reisen sind vielleicht gerettet 🙂

    0
  6. xShadowx 29255 XP Nasenbohrer Level 4 | 15.11.2018 - 15:20 Uhr

    Würde ich für Zwischendurch extrem genial finden.
    Die Frage der Fragen ist , wie sieht dies bzgl Internet in Deutschland aus 😀
    Angenommen man ist mal unterwegs usw…

    0
  7. DrDrDevil 29820 XP Nasenbohrer Level 4 | 15.11.2018 - 16:44 Uhr

    An sich eine coole Idee nur die Smartphones können das doch niemals stand halten

    0
  8. hAtE NeVeR dIeS 1040 XP Beginner Level 1 | 18.11.2018 - 15:45 Uhr

    Für mich jetzt nichts, da ich unterwegs nie spiele, nicht mal normal mit Smartphone.

    Würde es viel toller finden, wenn man innerhalb des Netzwerks auf Android Geräte streamen könnte. An diesen könnte man dann seinen Xbox Controller koppeln und zack, könnte man daheim relativ mobil zocken.

    0

Hinterlasse eine Antwort