Project xCloud: So sieht die Streaming-App für Windows-PC aus

Die Project xCloud Game Streaming-App für PC unterstützt vollständige Touch-Steuerung und wir zeigen euch, wie sie aussieht.

Ob auf dem Klo, in der Straßenbahn, im Kino oder von der internationalen Raumstation ISS aus: Microsoft möchte den Zugang zu Xbox LIVE und damit zu Videospielen von überall aus ermöglichen.

Dazu arbeitet man etwa an einer Browser-Version des Cloud Gaming Dienstes Project xCloud oder aber verbessert das Streaming-Erlebnis mit einer erhöhten Auflösung von 1080p.

Darüber hinaus arbeitet man auch an einer App für Windows-PCs, damit ihr das Project xCloud Game Streaming auch von dort aus nutzen könnt.

Die Kollegen von The Verge haben die bisher nicht angekündigte Streaming-App schon in die Finger bekommen und zeigen die Benutzeroberfläche in einem kleinen Clip.

Die App soll Windows Nutzern das Streamen von Videospielen von ihrer Xbox Series X|S oder eben aus der Cloud ermöglichen. Die aktuelle Companion-App unterstützt die neuen Konsolen nämlich nicht.

Im Prinzip funktioniert die App genauso wie die Companion-App. The Verge schreibt, dass eine Touch-Steuerung vollständig unterstützt wird und Microsoft zudem für eine Gyro-Steuerung bereit sei. Letzteres sei in den Optionen schon vorhanden, funktioniere aber offenbar noch nicht richtig.

31 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. GrayHawk48 25525 XP Nasenbohrer Level 3 | 01.03.2021 - 21:48 Uhr

    Ich bin gespannt auf den Lag – denn gerade bei Spielen, die es vielleicht nicht auf dem PC-Pass gibt, macht die Variante für mich Sinn. Und zum Antesten, um nicht 100GB downloaden zu müssen.

    Auf meinem Handy ist der Inputlag zumindest im 5Ghz-Netz sehr gering.

    0

Hinterlasse eine Antwort