Project xCloud: TV-Streaming-Stick und Xbox Game Pass Platinum durch Phil Spencer angedeutet

Project xCloud könnte laut Phil Spencer in Zukunft über einen TV-Streaming-Stick spielbar und Xbox Game Pass Platinum ein neues Abo-Modell.

Xbox Chef Phil Spencer hat in einem Interview mögliche Zukunftspläne durchblicken lassen, um die Reichweite für Project xCloud zu vergrößern.

Demnach könnte Microsoft einen TV-Streaming-Stick für das Cloud-Gaming auf den Markt bringen. Entsprechende Bundle mit Controller oder einem Xbox Game Pass Abonnement wären ebenfalls denkbar.

Im Interview mit Stratechery sagte Spencer:

„Ich denke, man wird günstigere Hardware als Teil unseres Ökosystems sehen, wenn man an Streaming-Sticks und andere Dinge denkt, die jemand vielleicht einfach an seinen Fernseher anschließen und über xCloud spielen möchte. Man könnte sich vorstellen, dass wir sogar etwas haben, das wir gerade in das Game Pass-Abonnement aufgenommen haben, mit dem man xCloud-Spiele auf den Fernseher streamen und den Controller kaufen kann.“

Spencer deutet auch ein potenzielles Xbox Game Pass Platinum Abonnement an. Hier könnte dann ein garantierter Zugang zu neuster Xbox Hardware enthalten sein. Ein ähnliches Modell gibt es bereits mit Xbox All Access.

71 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Captain Satan 9330 XP Beginner Level 4 | 23.10.2020 - 13:40 Uhr

    Ein Stick statt einer Konsole ist zwar nicht mein Ding aber eine gute Idee um xCloud und GamePass weiter zu pushen.

    Wenn die Internetleitung es her gibt find ich das sehr praktisch.

    1
  2. Squall 6345 XP Beginner Level 3 | 23.10.2020 - 13:54 Uhr

    Solange das nicht das Angebot des normalen GamePass + XBOX Konsole verkleinert … gerne.

    4
    • Rapza624 79820 XP Tastenakrobat Level 4 | 23.10.2020 - 15:14 Uhr

      So eine Entwicklung war ja absehbar. Aber im Grunde ist es ja nur von Vorteil, wenn mehr Leute im Xbox Kosmos aktiv sind, insbesondere auch den Game Pass in irgendeiner Form abonnieren.

      0
  3. snickstick 217675 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 23.10.2020 - 13:57 Uhr

    Das wäre schon wieder nen richtig großes Ding. Statt ner konsole einfach nurnoch nen Streamingstick und die ganzen CasualGamer könnten auch auf den zug mit aufspriingen 🙂

    1
  4. FlippoBLN 18910 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 23.10.2020 - 14:10 Uhr

    Ich würde mich ja schon freuen, bekommen sie das mit Remote Play besser hin. Absolut unterirdisch die Qualität. Und das bereits im hauseigenem Netzwerk

    0
    • Miraska 5295 XP Beginner Level 3 | 23.10.2020 - 15:47 Uhr

      Da hast du auch gleich deine Antwort des Problems genannt, „… hauseigenem (*hauseigenen) Netzwerk“ 😜.

      0
    • czek1976 1600 XP Beginner Level 1 | 23.10.2020 - 16:06 Uhr

      wichtig ist dass du dein WLAN Netz auf 5Hz umstellst, sonst läuft das nicht richtig

      0
  5. dancingdragon75 88825 XP Untouchable Star 4 | 23.10.2020 - 14:20 Uhr

    Man, ich dachte es ist vlt endlich ein Gamepass Modell wo mehrere Accounts auch alles nutzen können.. so ein Family Modell..
    Xcloud lässt sich leider nicht über die Sharing Methode teilen..genauso wenig der Gamepass PC im Ultimate Abo..
    Das sind Sachen die für mich unbedingt reingehören.

    0
    • Miraska 5295 XP Beginner Level 3 | 23.10.2020 - 15:50 Uhr

      Ach das was du gerne drin haben magst gibt es offiziell garnicht. Account Sharing ist und war nie Teil vom Xbox Ökosystem und wird in der jetzigen Form nur geduldet. Das gleiche ist auch bei Netflix / Prime der Fall. Ja es geht aber gewollt ist es nicht.
      Außer YouTube Premium da kannst und darfst du es teilen 😉.

      0
      • dancingdragon75 88825 XP Untouchable Star 4 | 23.10.2020 - 22:22 Uhr

        Wer redet denn von Account Sharing?
        Mit der Heimkonsole Einstellung kann ich 2 Xboxen im Haushalt bedienen, nur kann der andere mit seinem Account eben nicht alle Vorteile nutzen, sondern nur die auf der Konsole sind..

        0
  6. TheMarslMcFly 49080 XP Hooligan Bezwinger | 23.10.2020 - 15:49 Uhr

    Hab gestern zum ersten mal xCloud am Handy ausprobiert, das hat mich durchaus positiv überrascht.

    0

Hinterlasse eine Antwort