Project xCloud: Update zur nahtlosen Kompatibilität und der Xbox Developer Kits

Project xCloud

Kareem Choudhry, Corporate Vice President – Gaming Cloud, Microsoft stellt ein Update zum Thema Project xCloud zur Verfügung:

 “Im vergangenen Herbst haben wir den Vorhang für Projekt xCloud – unsere Game-Streaming-Technologie – geöffnet. Unsere Vision für Xbox ist, dass ihr die gewünschten Spiele spielen könnt – mit den Menschen, mit denen ihr spielen wollt – auf den Geräten, auf denen ihr spielen wollt. Projekt xCloud bringt uns der vollständigen Umsetzung dieser Vision näher. Unsere Teams auf der ganzen Welt haben hart daran gearbeitet, das System aufzubauen und zu testen. Wir haben kürzlich im Rahmen unseres Take-Home-Programms eine Alpha-Version für Microsoft-Mitarbeiter eingeführt und nutzen das Feedback, um Verbesserungen vorzunehmen, um sicherzustellen, dass Project xCloud den Kunden ein tolles Erlebnis bietet.” 

“Der Hauptzweck von Project xCloud war es, großartige Spiele überall und jederzeit spielen zu können. Von Anfang an war es unser Ziel, nahtlose Kompatibilität zu gewährleisten. Wir wollen es Entwicklern so einfach wie möglich machen, ihre Spiele allen Spielern zur Verfügung zu stellen, mit Unterstützung für bestehende, in Entwicklung befindliche und zukünftige Spiele.” 

“Die Stärke von Project xCloud – die nahtlose Kompatibilität für Entwickler und die neuen Spielorte für Gamer – kommt von Azure-Rechenzentren auf der ganzen Welt, mit Hardware, die sich einen gemeinsamen Satz von Komponenten mit unseren Xbox-Konsolen teilt. Wir haben bereits unsere kundenspezifische Projekt xCloud-Blades in Rechenzentren in 13 Azure-Regionen eingesetzt, wobei der Schwerpunkt zunächst auf der Nähe zu wichtigen Spieleentwicklungszentren in Nordamerika, Asien und Europa lag. Führende globale Entwicklungsteams wie Capcom und Paradox Interactive haben nun die Möglichkeit, ihre Spiele direkt aus Project xCloud heraus zu testen, ohne auf eine neue Plattform portieren zu müssen. Dies ist erst der Anfang unseres Ausbaus, mit dem Ziel, Spieler in den Azure-Regionen auf der ganzen Welt zu unterstützen.” 

“Heute könnt ihr auf Xbox One drei Generationen von erstaunlichen Spielen spielen. Das bedeutet, dass Project xCloud über die technische Fähigkeit verfügt, mehr als 3.500 Spiele zu streamen, ohne dass Änderungen oder Modifikationen durch einen Entwickler erforderlich sind. Mit anderen Worten, Entwickler werden in der Lage sein, ihre bestehenden Spiele über Geräte hinweg dramatisch zu skalieren, ohne zusätzliche Entwicklung, ohne zusätzliche Codebasispflege und ohne separate Updates. Wenn ein Entwickler die Xbox One Version seines Titels aktualisiert, gelten diese Updates auch für alle Versionen, die in Project xCloud ohne zusätzlichen Aufwand verfügbar sind.” 

“Derzeit befinden sich mehr als 1.900 Spiele in der Entwicklung für Xbox One, die alle auf Project xCloud laufen könnten. Entwickler, die diese Spiele entwickeln, arbeiten weiterhin normal – sie bauen mit den Werkzeugen, die sie haben – während wir die Arbeit tun, um ihre Spiele einem möglichst breiten Kreis von Spielern zugänglich zu machen.” 

“Vor kurzem haben wir auch Verbesserungen an unserem Standard Xbox Developer Kit (XDK) hinzugefügt, um die Unterstützung für Streaming hinzuzufügen. Eine API, über die wir wirklich begeistert sind, ist die neue ´IsStreaming´-API, mit der jedes Spiel wissen kann, ob es aus der Cloud gespielt wird. Spiele können dann Features und Funktionen hervorheben, um das Streaming-Erlebnis zu verbessern, z.B. die Schriftgröße für kleinere Displays anpassen oder Multiplayer-Matches auf einem einzigen Server zu hosten, um die Latenz zu reduzieren. Wir werden weiterhin nach Möglichkeiten suchen, wie Entwickler ihre Spiele auf die vielen Spielmöglichkeiten ihrer Kunden zuschneiden können.” 

“Projekt xCloud ist eine spannende Reise, auf der wir alle zusammen sind. Wir können es kaum erwarten, die Community einzuladen, Feedback zu geben, es mitzugestalten und sehr offen und transparent an der Entwicklung teilzunehmen. Bleibt dran! Danke, Kareem.” 

33 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dreckschippengesicht 69065 XP Romper Domper Stomper | 25.05.2019 - 08:47 Uhr

    Da hat sich der Übersetzer wohl etwas verschluckt: „.. dass ihr die gewünschten Spiele spielen könnt, mit den Menschen, ihr wollt, auf den Geräten, ihr wollt.“ Oder Meister J. Hat übersetzt 🤦🏻‍♂️😅

    Ich frage mich aber auch gerade, ob ich „neue Spielorte für Gamer“ wirklich so toll/sinnvoll finde. Klar gibt’s mal Momente, wo ich auch an Orten spielen möchte, es technisch aber nicht geht. Wenn ich mir allerdings vorstelle, dass dann zukünftig „Gamer“ in der Natur rumsitzen und dort dann ggf Krach machen oder mit Kopfhörern völlig ausgeklingt sind, noch schlimmer gar, dass einem dann noch mehr Handyzombies für die Füße latschen, dann bin ich mir nicht so sicher wie sinnvoll ich das finde.
    Aber das sind dann Begleiterscheinungen die solche Entwicklungen mit sich bringen…

    5
    • Z0RN 179225 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 25.05.2019 - 09:05 Uhr

      Danke, habe den Satz ein wenig angepasst und es ist jetzt hoffentlich etwas verständlicher. 😉

      2
    • Commandant Che 62320 XP Stomper | 26.05.2019 - 09:23 Uhr

      Unabhängig von deinem sehr guten(!) Beitrag, Dreckschippengesicht:
      Nicht meckern, konsumieren!
      Ablenken lassen, wo immer es geht, wann immer es möglich ist!
      Wer miteinander redet, haut sich nicht die Köppe ein, ach, Mist, sorry, falsches Thema…
      Wer miteinander spielt, kümmert sich nicht um Anderes.
      Wer immer und überall spielt und sich in virtuellen Welten aufhält, interessiert sich nicht für die realen Probleme…

      Wenn die Dosis das Gift ausmacht, sollten wir vorsichtig sein.
      Aber wird für zu viele eh keine Bedeutung haben.
      Hauptsache Spaß!
      Hauptsache zu jederzeit und überall….

      0
  2. Buxtebub 58075 XP Nachwuchsadmin 8+ | 25.05.2019 - 08:54 Uhr

    Ich bin echt gespannt, wie gut das unterwegs funktioniert und ob die Telefonanbieter spezielle Tarife anbieten werden.

    Hoffentlich wird die Alpha zur E3 für uns freigegeben 🥳

    2
      • Robilein 161060 XP First Star Bronze | 25.05.2019 - 09:15 Uhr

        5G? Ja dann gute Nacht😂😂😂
        Nicht mal bei 4G wurde das Ziel erreicht.
        Nur zur info: Albanien hat besseres 4G Netz als Deutschland😂😂😂

        9
        • NizoGZO 21130 XP Nasenbohrer Level 1 | 25.05.2019 - 10:38 Uhr

          Nord Mazedonien auch. Ich glaube jedes andere europäische Land hat mittlerweile eine bessere Netzabdeckung als Deutschland.

          3
          • MCG666 37655 XP Bobby Car Rennfahrer | 25.05.2019 - 12:21 Uhr

            Das leider so liegt aber an uns selber!

            Wenn die in Albanien sagen wir Stellen dort, dort und dort nen Funkturm auf dann wird das gemacht, Punkt aus keine Diskussion.

            Bei uns kommt neben den unglaublichen Bürokratismus (jeder Landkreis usw haben eigene Bauvorschriften) auch noch die Anwohner , Umweltschützer usw dazu.

            Bei Turm 1 schreit Anwohner A , nein das schaut scheiße aus bei mir hinterm Haus, bei Turm 2 schreit Anwohner B, nein da wohnt eine seltene Eidechsenart usw. usw. usw.

            So was gibt es halt nur bei uns. Woanders wird das Teil gebaut egal was ist.

            2
        • Commandant Che 62320 XP Stomper | 27.05.2019 - 00:00 Uhr

          @MCG666:
          Ein Hoch auf die Rücksichtslosigkeit!
          Machen, was machbar ist. Realisieren, was realisierbar ist.
          Scheiß auf gesundheitliche Bedenken, scheiß auf alles und ein Hoch auf den Fortschritt ohne Rücksicht.
          😉

          Wenn erst einmal das Bargeld abgeschafft und 5G Standard ist,
          fangen die an, auf alles zu scheißen, was mit Grund- und Bürgerrechten zu tun hat.
          Dann ist man mehr als nur ein gläserner Bürger.

          Ich war mal im Urlaub und das Finanzamt hatte wegen einer Forderung von 5800€ unsere Konten gesperrt.
          Das war ein Kampf, die eigene Hausbank aus dem Ausland anzuweisen, dass sie das Geld von unserem Konto an das Finanzamt überweisen, damit unsere Konten wieder entsperrt werden.
          Das war eine Art „Vorschau“ auf das, was kommt, wenn alles digital und man total vom Staat abhängig ist.
          Dann braucht man nur irgendwo etwas von Menschenrechten und Demokratie zu posten und schwups ist man auf dem Radar irgendwelcher Behörden.
          Und wenn man dann nicht spurt, können sie einen vom Leben fast ganz ausschließen.
          Viele junge Leute haben kaum Bedenken in diese Richtungen.
          Ich wünschte, ich könnte sagen, dass mir solch eine Zukunft keine Angst macht.

          0
      • Phonic 38050 XP Bobby Car Rennfahrer | 25.05.2019 - 10:52 Uhr

        Das denke ich auch und zwar Flächendeckend was wahrscheinlich das Problem sein wird, gerade auf dem Land wo auch Teilweise noch Internet im einstelligen K Bereich vorhanden ist

        0
      • Buxtebub 58075 XP Nachwuchsadmin 8+ | 25.05.2019 - 14:14 Uhr

        In der Großstadt ist das 4g teilweise so fix, da sehe ich keine Probleme.

        Habe Download/Upload/Ping-raten unterwegs, da kann ich mit meiner 400mbts Leitung zu Hause nur träumen.

        0
  3. pale1981 1345 XP Beginner Level 1 | 25.05.2019 - 08:58 Uhr

    Wenn das genauso zuverlässig funktioniert wie OneDrive, dann gute Nacht. Hoffe da auf etwas mehr Expertise.

    1
      • Ace McTomb 35780 XP Bobby Car Raser | 25.05.2019 - 09:21 Uhr

        Also ich nutze Onedrive sehr viel und da ist es leider so, dass es extremen Schwankungen unterliegt. Down- und upload wechseln von rasend schnell zu irre langsam.
        Ist aber gefühlt immer noch besser als jegliche Konkurrenz.
        Bleibe dennoch gespannt auf deren cloud service.

        0
  4. Rene1983 12295 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.05.2019 - 09:23 Uhr

    für Geschäftsreisende und so, sicher eine interessante Sache, aber denke für den Normalverbraucher eher uninteressant, da ja jeder seine Spiele in der best möglichen Qualität erleben möchte

    2
      • MCG666 37655 XP Bobby Car Rennfahrer | 25.05.2019 - 12:31 Uhr

        Ohne 5G keine Chance. Dafür ist die Latenz viel zu hoch. Das ja das große Ding von 5G das es da kaum Latenz gibt. Ohne 5G kannst spielen über das Mobilfunknetz vergessen. Da kannst vielleicht ein WiSim oder so spielen. Shooter, Rennspiele , Jump’n’Runs usw kannst vergessen

        0
        • Thegambler 102365 XP Profi User | 25.05.2019 - 12:51 Uhr

          Es ist zumindest das grosse Ziel von Microsoft das Ohne 5G zu schaffen, aber lassen wir uns überraschen 😎

          Ich finde den Ansatz von Microsoft auf jeden Fall besser als Google Stadia!

          1
        • Duck-Dynasty 27920 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.05.2019 - 12:52 Uhr

          @MCG666
          Also ich habe soeben meine Ping über LTE mit 52ms gemessen. XCloud gibt noch 10 ms drauf. Das ist nicht perfekt aber das sollte für mobiles Gaming locker ausreichen. Dass man am Handy nicht im MP Shooter gegen PCler antreten sollte liegt da sicher nicht an der Latenz.

          2
          • MCG666 37655 XP Bobby Car Rennfahrer | 25.05.2019 - 19:24 Uhr

            52 ist doch grausam. Unter 10 ms sollte die liegen.

            0
        • Duck-Dynasty 27920 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.05.2019 - 20:40 Uhr

          Unter 10 ms? Also DSL hat meist so 25 ms. Mein Fernseher ist recht langsam und das Display verzögert auch noch mal 32 ms.

          Ich zocke so 20-30 Stunden in der Woche im Schnitt (mehr als ein Halbtagesjob!). Und selbst bei Dark Souls oder anderen Geschicklichkeitsspielen im letzten Schwierigkeitsgrad (auch Horizon 4 gegen unschlagbare Drivatare) reicht mein Display und online mein DSL.

          Man muss schon wirklich VERDAMMT gut sein, damit 10 ms einen Unterschied machen. Zum Vergleich: AC Odysse hat selbst offline auf der One X eine Latenz von ca. 130 ms (Digital Foundry Analyse zu Stadia). Und selbst da muss ich für eine Herausforderung den Schwierigkeitsgrad auf „Albtraum“ stellen, um eine Herausforderung zu haben. Okay – die Eroberungsschlachten und legendären Tiere sind da nicht wirklich machbar aber das liegt m.M.n. am Balancing und nicht an der Latenz.

          Wir reden bei Xcloud übers Daddeln am Handy oder Tablet unterwegs.

          Den wirklichen Unterschied wird bei XCloud nicht die Latenz sondern die Bildqualität zur Konsole machen.

          0
          • Archimedes 178220 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 25.05.2019 - 22:22 Uhr

            Absolut richtig. Bin zwar gespannt wo die Latenz liegen wird, aber denke dass die nicht das Problem sein wird (außer für kompetitiven MP)

            0
  5. snickstick 162165 XP First Star Bronze | 25.05.2019 - 11:20 Uhr

    Hey das klingt doch als wenn die Zauber-Cloud langsam gestallt annimmt. Finde ich gut und so langsam geht’s in Richtung fertige Produkt. Weiter so

    1
  6. Ranzeweih 28490 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.05.2019 - 12:16 Uhr

    Vor allem wenn man viel unterwegs ist, könnte das ne tolle Sache sein. Ich denke mal, daß das die Zukunft im Gaming Sektor wird.

    1
  7. Archimedes 178220 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 25.05.2019 - 13:23 Uhr

    Ich freu mich echt auf die Xcloud. Klingt doch super dass ich meine Spiele auch unterwegs spielen kann…
    Und ein grund mehr die Spiele Bib digital aufzubauen

    3
  8. SanVio70 12180 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.05.2019 - 20:54 Uhr

    Die Demos sehen immer nett aus bei solchen Sachen. Manchmal wird auch viel getrickst. Sowohl bei MS als auch bei Google. Aber egal: Es wird etwas Neues sein und mal gucken, ob sich das durch setzt. Ob die Gamer wirklich überall spielen wollen. Die Vorteile für die Entwickler wurden ja genannt. Im Moment hapert es ja aber an entsprechenden Leitungen. Und 5G muss auch erstmal kommen und das zu einem halbwegs bezahlbarem Preis. Ansonsten zahlt man als Kunde überall kräftig drauf, im Gegensatz zu einer ’normalen‘ Konsole.

    0
  9. I Furianer I 1435 XP Beginner Level 1 | 26.05.2019 - 06:17 Uhr

    Ich halte Garnichts von diesem ganzen Spielestreaming hier siegt eindeutig wieder die Blauäugigkeit . Erstmal sind wir verstrahlt genug und ich brauche keine 5 g nur weil es das woanders auch gibt . ausserdem wo soll das denn hinführen laufen so schon nur noch leichen durch die Stadt . Erst vor kurzem hat es einen mobile gamer wieder erwischt als er bei rot über die Ampel ging . Gaming ist geil aber wir sollten uns mal klar werden nicht auf jeden zug aufzuspringen .Es gibt derbe Probleme mit unserem Biosystem und das ist wichtiger als flächendeckend 5g strahletürmchen aufzustellen um wieder irgendwo abzufarmen den im Endeffekt geht es nur um Kohle der rest ist doch zweitrangig wen interressiert das Tier oder den Menschen der in der Nähe wohnt . Nutzt mal euren Verstand um zu verstehen und pro und kontra sowie nutzfaktor abzuschätzen . wir steuern auf eine voll auf datenbedürfnisse manipulierte abhängige Gesellschaft zu und jeder einzelne sollte das mal sehen .

    2

Hinterlasse eine Antwort