RAGE 2

Avalanche Studios neben id Software mit an Bord

Die Just Cause- und Mad Max-Entwickler sind neben id Software bei der Entwicklung von RAGE 2 mit an Bord.

Erst gestern wurde der offizielle RAGE 2 Teaser veröffentlicht. Heute wird es frisches Gameplay-Material geben. Doch so lange müsst ihr gar nicht warten, um weitere Neuigkeiten zum Spiel zu bekommen.

Wie jetzt auf der offiziellen Website bekannt gegeben wurde, werden die Entwickler von Just Cause & Mad Max von den Avalanche Studios mit an RAGE 2 rumtüfteln. Das Studio unterstützt somit id Software bei RAGE 2.

Des Weiteren wurde das offizielle Spielcover vorgestellt:

= Partnerlinks

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thakki 123270 XP Man-at-Arms Silber | 15.05.2018 - 09:37 Uhr

    Was für RAGE2 an der Stelle wichtiger ist: Es sind auch die Entwickler von Mad Max. Beide Titel haben ja ein ähnliches Setting und vor allem Vehicle Combat. Die Erfahrung von Avalanche Studios kann daher RAGE2 nur zu Gute kommen! Sehr gute Entscheidung seitens Bethesda!!!




    3
    • straitjacket74 29380 XP Nasenbohrer Level 4 | 15.05.2018 - 09:42 Uhr

      Stimmt, hatte ich ganz vergessen, dass die auch Mad Max gemacht haben. Fand ich auch klasse! Vom Setting her ist das ja gar nicht so weit von Rage entfernt! 😉




      2
  2. straitjacket74 29380 XP Nasenbohrer Level 4 | 15.05.2018 - 09:38 Uhr

    Bin schon sehr gespannt auf das Gameplay-Material. Avanlanche ist bestimmt nicht der schlechtestete Partner für sowas. Die Just Cause Spiele waren super. Wenn auch die Performance von Teil 3 auf der Xbox One nicht so optimal war. Hab es leider noch nicht auf der X gespielt, denke da wird es wohl ein bisschen flüssiger laufen.




    1
  3. Birdie Gamer 95900 XP Posting Machine Level 3 | 15.05.2018 - 10:21 Uhr

    Sehr gut – Freut mich, dass man die damals geplante Trilogie wohl fortsetzt.

    Avalanche hat durch Mad Max einiges an Erfahrung mit Ödnis usw. Die dortigen Seetings, die Warboys würden schon in ein Rage passen, wie auch der ganze andere Schmutz und Dreck, welchen die Ödnis, Gastown in Mad Max automatisch mit sich brachte.

    Wie schon öfters erwähnt mein Favorit gegenüber dem fast zeitgleich entwickelten Just Cause 3 mit seinem in meinen Augen teils echt dümmlichen Humor – Selten so einen Dummen und Nervigen Char wie Mario Frigo in einem Spiel erlebt. Man kann ja etwas überspitzt darstellen, aber der Heini war einfach …………. nee – Geht gar nicht. Ich hoffe das findet keinen Wege in ein Rage 2. Zu Grell, also dieses Pink der ersten Bilder muss auch nicht sein.




    1
    • MuddaTui 37975 XP Bobby Car Rennfahrer | 15.05.2018 - 13:04 Uhr

      Die deutsche Synchro bei Just Cause 3 war so dermaßen daneben, einfach nur zum fremdschämen. Moritz Bleibtreu hat das so grottenschlecht gemacht, als Schauspieler ist der mir lieber.

      Was das Setting aus Mad Max betrifft, könnte das gut in der Art zu Rage 2 passen. Nur bitte die Bosskämpfe etwas abwechslungsreicher gestalten. Die waren auf Dauer doch arg langweilig.




      0
    • Lyk3 42710 XP Hooligan Schubser | 15.05.2018 - 15:31 Uhr

      Dem Stil des Covers und des Teasers nach würd ich eher sagen das es sich um ein „Soft-Reboot“ handelt. Es wirkt so als würde es alles sehr Durchgedreht werden, Marke Borderlands, gemixt mit Vehicle Combat aus Mad Max.




      0
    • HaLoFaN91 82105 XP Untouchable Star 1 | 16.05.2018 - 06:51 Uhr

      es war eine Trilogie geplant?🤤again what learned- wie Lothar sagen würde. war mir nicht bekannt 😊abet umso besser.mochte rage ganz gerne, aich so wie sie es umgesetzt hätten und vom Look.
      denke id wird da schon wieder liefern, also Schöpfer von Doom sind sie ja durchaus privilegiert . und dass sie ödnis können zeigt ja auch schon Teil 1💪




      0
  4. Premiumpils 39635 XP Bobby Car Rennfahrer | 15.05.2018 - 10:42 Uhr

    Ich war vom ersten Teil damals recht enttäuscht. Habr ihn aber nur kurz gespielt.

    Sollte Teil 2 jetzt aber richtig gut werden könnte ich der Serie durchaus noch eine Chance geben.




    0
  5. Archimedes 115365 XP Scorpio King Rang 3 | 15.05.2018 - 15:53 Uhr

    Wer weiß… Vielleicht haben wir mal ein Bethesda untypische 3rd Person Perspektive…




    0

Hinterlasse eine Antwort