Railway Empire

DLC Crossing the Andes und Update 1.6 mit kostenlosen neuen Inhalten

Railway Empire mit umfangreichem, neuem DLC Crossing the Andes und Update 1.6 mit kostenlosen neuen Inhalten.

Mit dem heute erschienenen Crossing the Andes-DLC für Railway Empire geht es nach Südamerika, wo die nahezu unberührten exotischen Rohstoff-Vorkommen darauf warten, genutzt zu werden.

Doch Pläne für die Überquerung der Anden hat auch die Konkurrenz! Da gilt es das abwechslungsreiche und schwierige Terrain Südamerikas klug zu nutzen, das selbst erfahrenen Eisenbahnern Respekt einflößt.

Gleichzeitig mit dem DLC Crossing the Andes, veröffentlichen Kalypso Media und Gaming Minds ein weiteres Update (1.6) mit kostenlosen Inhalten für Railway Empire: So sorgen zwei komplett neue Mitarbeiter und mehrere Eigenschaften pro Angestellter für deutlich mehr Spieltiefe.

Der DLC enthält:

  • 3 neue Szenarien zur frühen Geschichte der Eisenbahnpioniere in den Anden.
  • Kartenerweiterung „Südamerika“ für die Modi ‚Freies Spiel‘ und ‚Modellbau.
  • Neue Waren (z. B. Lama-Wolle & Guano) und 34 neue Städte, die es zu entdecken gilt.
  • Neue Lokomotiven: Kitson-Meyer (0-8-6-0) und Garratt (2-6-0-0-6-2).
  • Railway Empire bei Nacht: Entdecken Sie die komplette Spielwelt in der Nachtansicht.

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. FoXD3vilSwiLd 2340 XP Beginner Level 1 | 19.10.2018 - 16:33 Uhr

    Ein Spiel das immer noch auf meiner Liste steht, genau wie surviving mars, warte aber noch auf einen gescheiten deal.

    Ich liebe solche Aufbau Spiele im singleplayer.

  2. Snake566977 4565 XP Beginner Level 2 | 19.10.2018 - 18:42 Uhr

    Sehr cool, aber muss mir noch mal die Tuts an gucken.
    Bisher doch ganz anders als IG2, TG oder Cities.

    Muss mich da nochmal reinarbeiten, dann läufts auch 😛

Hinterlasse eine Antwort