Railway Empire

The Great Lakes DLC und Update 1.5

Railway Empire hat heute den DLC The Great Lakes und das Update 1.5 erhalten.

Kalypso Media und Gaming Minds veröffentlichen heute mit The Great Lakes den neuesten DLC für die Eisenbahn-Sim Railway Empire. Gleichzeitig verbessert Gaming Minds das Spiel weiter: Mit dem heute veröffentlichten Update 1.5 kommen einige Neuerungen und Verbesserungen für alle Fans ins Spiel.

Über DLC The Great Lakes

Ende des 19. Jahrhunderts wird Kanada fast ausschließlich von Wäldern und Tundra beherrscht. Nur wenige Siedlungen haben sich bereits zu größeren Städten entwickelt. In Railway Empire: The Great Lakes verknüpfen Sie die britischen Kolonien und führen Sie die Great Lakes-Region durch die Schaffung einer Gleisinfrastruktur in die wirtschaftliche Unabhängigkeit.

The Great Lakes Features

  • Neues Szenario: „Dominion Day“ (1860-1880) – Die British North American Acts
  • Kartenerweiterung „Great Lakes“ für die Modi ‚Freies Spiel‘ und ‚Modellbau‘
  • Neue Lokomotiven: Achilles (0-4-0) und Canadian (2-8-0)
  • Neue Waren (z. B. Felle & Winterkleidung) und 19 neue Städte
  • Überarbeitetes Wettersystem: Schnee bietet nun in allen nördlichen Regionen eine zusätzliche Herausforderung.
  • Railway Empire bei Nacht: Die komplette Spielwelt noch einmal neu in der Nachtansicht!

Auch nach dem aktuellen Update 1.5 von Railway Empire arbeiten Kalypso Media und Gaming Minds Studios weiter an dem beliebten Eisenbahn-Spiel. Der aktuelle Entwicklungs-Fahrplan zeigt, was noch kommt:

Patch Notes zu Update 1.5

Neue Features
  • Lagerhäuser können nun direkt mit Städten und Landbetrieben verbunden werden, indem sie in deren Nähe errichtet werden. Damit ergeben sich viele neue Möglichkeiten für den Warentransport.
    • Auswirkung: Lagerhäuser besitzen wie Bahnhöfe nun ein Einflussradius.
      Beim Platzieren werden in der Nähe befindliche Landbetriebe/Städte mit dem Lagerhaus verbunden. Ein automatisierter Warenaustausch findet statt. Das minimiert den Stau der Züge und Städte lassen sich dadurch einfacher versorgen.
  • Ebenfalls neu ist der Filter für den Dialog „Lokomotive ersetzen“ im Lokschuppen. Dadurch können nun auch Lokomotiven anhand des Bahnhoftyps (Stadt, Land) herausgefiltert werden.
  • In den Ingame-Tipps-&-Tricks wurde die Kategorie „Transportgeschäft“ um Warenhäuser erweitert.
Bugfixes
  • Es wurde ein Fehler beim Bau von Gleiskreuzungen behoben.
  • Ebenfalls wurde ein Fehler im komplexen Gleisbaumodus der KI behoben.
  • In der Region Mexiko haben sich beim 100-jährigen Szenario die Passagierwaggons optisch nicht an die Jahre angepasst. Dies wurde nun geändert.

= Partnerlinks

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Porakete 140980 XP Master-at-Arms Bronze | 17.08.2018 - 18:14 Uhr

    Hab ich auch schon ne Weile nicht mehr gezockt.
    War dabei die letzten Erfolge zu holen, aber die Konkurrenz hat immer geschummelt😑
    Werd mal wieder reinschauen.

      • Porakete 140980 XP Master-at-Arms Bronze | 18.08.2018 - 12:03 Uhr

        Also wenn de was mit Aufbau- und Wirtschaftssimulationen anfangen kannst, dann auf jeden Fall. Der Stil und Humor des Spiels sind echt genial und viele kleine änfangliche Fehler sind bereits ausgebessert.
        Es ist anspruchsvoll und komplex, ohne einen jedoch völlig zu überfordern.
        Also mir machts richtig Laune😬

        3
  2. Lexintra 5655 XP Beginner Level 3 | 18.08.2018 - 09:16 Uhr

    Das Spiel macht echt Laune auch wenn man immer mal wieder mit kleineren Unzulänglichkeiten zu kämpfen hat.
    Das DLC wurde natürlich sofort gekauft (dank Rewards Punkten) – damit die Entwickler fleißig Geld verdienen und es weiter ausbauen.

    2

Hinterlasse eine Antwort