Rainbow Six Siege: Entwickler-Kernteam wird ausgetauscht

Das Entwickler-Kernteam des Taktik-Shooters Rainbow Six Siege wurde ausgetauscht.

In einem Video informiert Craig Robinson, Senior Community Developer bei Rainbow Six Siege, dass einige personelle Änderungen für den Taktik-Shooter vorgenommen wurden.

So habe man das Kernteam um Xavier Marquis und Alexandre Remy ausgetauscht und das Zepter an ein neues Team weitergereicht, um andere Interessen bei Ubisoft zu verfolgen. Das neue Team, zu dem auch der Siege-Veteran Leroy gehört, arbeitet schon seit einigen Wochen und sie werden bald die Leitung übernehmen und sich um die ganze Bandbreite von Rainbow Six Siege kümmern.

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 180925 XP Battle Rifle Man | 19.12.2019 - 15:47 Uhr

    Am Anfang war es ein düsterer Teamshooter mit Taktik, Teamabsprache und geiler Ausrüstung.

    Übrig geblieben ist ein Game das irgendwie an die Spieler aus Fortnite erinnert so bunt wie das geworden ist und soviele Kidz wie da rumspringen. Taktik ist egal geworden hauptsache Rushen als verteildiger. Absprache und Abstimmung der Klassen gibt es nicht mehr da jeder nurnoch Quick-Kills haben will und somit ist die Ausrüstung auch egal geworden.
    Am Anfang haben alle die Räum mit Wänden gesichert und wenn einer geseh hat das jemand Castel genommen hat hat er gleich Mute genommen weil die sich super ergänzen.
    Aber mitlerweile ist es egal was das Ziel ist und was zur Verfügung steht, alle Renne wie bei CoD-Teamdeathmatch rum und ballern.
    Bei mitlerweile 61 ! Operatoren ist auch vieles sinnloses dabei und die wollen nochmehr Operatoren bringen.
    Tja wie man meinen Worten entnehmen kann fand ich das Game mal Hammer Geil und hab es jeden tag gezockt doch dann entwickelte es sich in eine Richtuing die mir nicht gefiel…schade.

    10
    • Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 19.12.2019 - 18:13 Uhr

      Man hat sich nach der GR Schlappe noch nicht erholt und passt die anderen Projekte dem momentanen Geschmack an, und das ist das was du beschrieben hast. Wirklich schade aber US versucht ihre Investitionen zu schützen. Und da sind manchmal solche herben Einschnitte nötig.

      0
  2. Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 19.12.2019 - 18:14 Uhr

    Spätestens wenn eine Demo oder Beta vor der Tür steht werden wir wissen ob sich der Aufwand gelohnt hat oder nicht.

    0
  3. scott75 43100 XP Hooligan Schubser | 20.12.2019 - 09:05 Uhr

    Kurz und knapp , richtig so , die ersten Teile waren der Hammer , nun ist es nur noch Fließband arbeit und kein Herzblut dahinter !

    0

Hinterlasse eine Antwort