Rare Replay: Kollektion bekommt keine weiteren Spiele spendiert

Rare Replay wird keine weiteren Spiele und Erweiterungen erhalten. Dies gibt Paul Collins, Lead Designer bei RARE, bekannt.

Nachdem der RARE-Entwickler James Thomas im Juli 2015 bei einem Twitch-Stream angedeutet hatte, dass es noch Raum für zusätzliche Rare Replay-Inhalte gäbe, bricht das Studio jetzt die Hoffnungen auf künftige DLCs.

Das legendäre Entwicklerteam widmet sich vollständig dem nächsten Hit, Sea of Thieves. Im Gespräch mit dem Rare Replayed-Podcast verrät Paul Collins, Lead Designer beim populären Studio:

"Wir ziehen derzeit keinerlei DLC in Betrachtung. Für uns geht es jetzt eher darum, die Leute so gut wie möglich auf Rare Replay hinzuweisen. Eine interessante Sache ist, […] dass Leute die Hälfte der Spiele gar nicht realisierten. Sie sehen das Atic-Atac-Logo und sagen: 'Ich erinnere mich, das gespielt zu haben.'

Wir sind interessant für Leute, die sich vom Gaming distanziert haben. Jetzt gibt es diese großartige Kollektion, einen Grund, sich eine Xbox One zu besorgen und ihre Liebe zum Spielen wiederzuentdecken."

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Th4kk1 0 XP Neuling | 27.01.2016 - 15:06 Uhr

    Sind ja auch genug Spiele. Wobei ein paar alte Perlen wären da noch offen…

    0
  2. UrHeadIzWeg 2180 XP Beginner Level 1 | 27.01.2016 - 15:06 Uhr

    Die Donkey Kong reihe hätten se wenigstens noch raushauen können. Wäre ein Grund für noch gewesen es zu holen.

    0
  3. Erik Seidel 54185 XP Nachwuchsadmin 6+ | 27.01.2016 - 16:43 Uhr

    @AlyBubsen: Das stimmt schon, aber bei Diddy Kong Racing hätte man ja den Namen ändern und Diddy aus dem Spiel entfernen können. Blieben ja trotzdem noch 9 Fahrer übrig.

    Übrigens hat Diddy Kong nicht immer Nintendo gehört, sondern entsprang Rare. Erst als Rare zu Microsoft transferiert wurde, hat sich Nintendo die Rechte an der Spielfigur gesichert.

    0
  4. Ash2X 208740 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.01.2016 - 16:52 Uhr

    @Erik Seidel: Dir ist schon klar das ALLE Charaktere Nintendo gehören?
    Diddy Kong hat genauso wie Donkey Kong und Star Fox (welches nicht von Nintendo entwickelt wurde) schon immer Nintendo gehört,es war eine Auftragsarbeit.

    Über die SNES Version von Battletoads oder "Battletoads Double Dragon" hätte ich mich gefreut.

    0
  5. Sibdrasil 4435 XP Beginner Level 2 | 27.01.2016 - 17:01 Uhr

    @Ash2X
    Das stimmt nicht zum Teil, Diddy Kong sowie einige andere Kong Charaktere stammen von Rare. Nintendo hat sich nur die Figuren gesichert, als Rare verkauft wurde^^
    Deswegen dachte auch Microsoft zu Beginn, dass sie auch die Rechte an der DK Familie haben, da kam aber Nintendo ihnen zuvor^^

    0

Hinterlasse eine Antwort