Raven Software: Call of Duty-Veteran verlässt Entwicklerstudio

Das Call of Duty-Entwicklerstudio Raven Software muss ab sofort ohne einen seiner langjährigen Veteranen auskommen.

Senior Executive Producer Ryan Burnett ist nicht mehr länger Mitarbeiter von Raven Software. Zuvor hatte er gemeinsam mit dem Studio 14 Jahre lang hauptsächlich an Call of Duty-Spielen gearbeitet.

Auf Twitter verkündete Burnett die bereits seit Montag, dem 12. April offiziell erfolgte Trennung. Welchen Aufgaben er sich als Nächstes widmen wird, verriet er nicht.

Laut seinem LinkedIn-Profil war Burnett insgesamt an Arbeiten zu zehn verschiedenen Call of Duty-Titeln beteiligt, darunter Warzone, Black Ops 4, WWII und Modern Warfare Remastered.

Anfangs noch als Tech-Programmer angestellt, ging er mit der Zeit in die Bereiche Producer/ Product Manager über, in denen er sich über die Jahre zu einer leitenden Figur entwickelte.

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Markus79 27620 XP Nasenbohrer Level 4 | 14.04.2021 - 10:25 Uhr

    Ne lange Zeit in der Branche. Irgendwann wird es halt Zeit für nen Tapetenwechsel. Ist doch in mittelständischen Betrieben auch nicht anders, das die Führungskräfte öfters wechseln.

    0
  2. MiklNite 54660 XP Nachwuchsadmin 6+ | 15.04.2021 - 00:16 Uhr

    Nach so langer Zeit würde ich auch mal weg von CoD wollen und was anderes machen!

    0

Hinterlasse eine Antwort