Razer Kraken Stormtrooper Edition: Gaming-Headset ab sofort erhältlich

Das Razer Kraken Gaming Headset ist ab sofort auch in der Stormtrooper Edition erhältlich.

Razer hat die Veröffentlichung der Razer Kraken Stormtrooper Edition bekanntgegeben. Das Gaming-Headset vereint die Technologie des bekannten Kraken-Headsets mit den Farben der am meist gefürchteten Armee in der Star Wars-Galaxie.

Sowohl für Gamer als auch Esportler designt, bietet die Stormtrooper Edition des Kraken-Headsets 50 mm Treiber für ein sattes Klangbild von leisen Audiosignalen bis hin zu großen Explosionen. Das unidirektionale, einziehbare Mikrofon steht für beste Klarheit und Teamkommunikation im Kampfgetümmel.

Ausgestattet mit einem gut gepolsterten Bauxit-Aluminium-Rahmen und Kühlgel-Ohrpolstern steht die Stormtrooper Edition des Kraken-Headsets für langanhaltenden Komfort. Es bietet eine Inline-Bedienung zur Lautstärkeregelung und Mikrofon-Steuerung. Dank 3.5 mm Verbindung ist das Headset kompatibel mit PC, Mac, Konsole und mobilen Geräten.

Technsiche Details der Razer Kraken Stormtrooper Edition, dass ab sofort für 119,99 Euro auf Razer.com erhältlich ist:

Überblick

  • Individuell abgestimmte 50-mm-Treiber
  • Mit Kältegel Gefüllte Ohrpolster
  • Unidirektionales einziehbares Mikrofon
  • Bauxit-Aluminium-Rahmen
  • Dickerer polsterung
  • Plattformübergreifende kompatibilität

Kopfhörer

  • Frequenzgang: 12 Hz – 28 kHz
  • Impedanz: 32 Ω bei 1 kHz
  • Empfindlichkeit (bei 1 kHz): 109 dB
  • Eingangsleistung: 30 mW (Max)
  • Treiber: 50 mm, mit Neodymmagneten
  • Innerer Ohrmuschel-Durchmesser: 54 mm x 65 mm
  • Verbindungstyp: Analog, 3,5 mm
  • Kabellänge: 1,3 m
  • Ungefähres Gewicht: 322 g
  • Ovale Ohrpolster: Vollständige Abdeckung des Ohrs, langer Tragekomfort dank Kühlgel

Mikrofon

  • Frequenzgang: 100 Hz – 10 kHz
  • Rauschabstand: >60 dB
  • Empfindlichkeit (bei 1 kHz): -45 ± 3 dB
  • Aufnahmemuster: Unidirektionaler ECM-Arm

In-ine-Fernbedienung

  • Analoger Lautstärkeregler
  • Mikrofon-Stummschaltung

Verwendung zur Audio-Wiedergabe

  • Audio-Wiedergabe: Geräte mit 3,5-mm-Klinkenanschluss
  • Verwendung von Audio + Mikrofon: Geräte mit kombiniertem 3,5 mm-Audio- und Mikrofon-Klinkenanschluss
  • Audio / Mikro-Splitter-Adapterkabel: Geräte mit separaten 3,5 mm-Audio- und Mikrofon-Klinkenanschlüssen

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. StoneBanks420 6885 XP Beginner Level 3 | 21.11.2019 - 15:03 Uhr

    Würde eher zum Steel Series 9x raten 😃
    Bestes Headset das ich je hatte, und das waren einige 🤪

    1
    • Don Garnillo 20500 XP Nasenbohrer Level 1 | 21.11.2019 - 15:28 Uhr

      Mist. Ich hatte mich schon gefreut, dass du eine Alternative zum Kraken ins Spiel bringst.
      80€ Aufpreis sind dann aber keine Alternative mehr.
      Dann bleibt es vorerst wohl doch bei meinem 30€-Hörknochen von Microsoft.

      Da ich gelegentlich aber auch einen Film damit schaue, wäre eine größere Investition irgendwann vielleicht gar nicht verkehrt.
      Gibt es günstigere Alternativen (gern auch gleicher Hersteller) zum 9x, wenn man kein Problem mit Kabeln hat?

      1
      • StoneBanks420 6885 XP Beginner Level 3 | 21.11.2019 - 15:44 Uhr

        Puhhh…mit Kabel gebundene Headsets habe ich leider keine Erfahrung. Bei Headsets war ich immer schon auf „kabellos“ aus.

        1
      • Phonic 42210 XP Hooligan Krauler | 21.11.2019 - 16:57 Uhr

        Wenn du guten Klang willst, schwierig, schau mal bei Sennheiser die haben auch nen Top Klang und Qualität.

        0
        • Don Garnillo 20500 XP Nasenbohrer Level 1 | 21.11.2019 - 17:00 Uhr

          Danke dir für den Tipp! Von Sennheiser hatte ich mal In-Ear Kopfhörer, die mir sehr gut gefallen haben. Ansonsten kenne ich von denen hauptsächlich Mikrofone und Funksender.

          0
          • Phonic 42210 XP Hooligan Krauler | 21.11.2019 - 17:11 Uhr

            Sennheiser macht schon keine Ahnung 50 Jahre audiogeräte da kannst nix falsch machen außer der Tragekomfort vom gsp600 war bei meinem großen Kopf nix.
            Generell saf ich das reine Gaming Headsets sound technisch eher so lala sind. Ich gehe was sound angeht keine Kompromisse ein und spare auch nicht daran! Meine Absolute Empfehlung ist das MMX300 mit Astro Mixamp pro tr, ist aber auch kostspielig. Muss aber jeder für sich entscheiden. Hab nach bestimmt 5 unterschiedlichen Headsets meine traumkombo gefunden

            0
    • Phonic 42210 XP Hooligan Krauler | 21.11.2019 - 16:55 Uhr

      Also ich hatte mal das SteelSeries arctis 5 und das war der jetzt rotz! Das Mic hatte jeden kleinen Ton erfasst, sogar den Ton des Headsets selbst, der Klang war auch wie aus eine Blechdose, glaube kaum das die teureren bedeutend besser sind, kann mich aber such täuschen. Geht nix übers MMX300! Aber geschmäcker sind verschieden

      0
      • StoneBanks420 6885 XP Beginner Level 3 | 21.11.2019 - 18:16 Uhr

        Oh…das ist natürlich nicht schön…

        Aber mit dem 9x hatte ich noch überhaupt keine Probleme. Sound, Chat, usw… alles super.

        Aber wie du schon geschrieben hast, da hat jeder seinen eigenen Geschmack ✌

        0
  2. Darth Monday 82960 XP Untouchable Star 2 | 21.11.2019 - 15:32 Uhr

    Ich warte ja noch immer auf das wireless chat Headset von Hyperkin, nä…
    Das Design hier sieht mehr gewollt als gekonnt aus, schade.

    0
  3. Ranzeweih 32560 XP Bobby Car Schüler | 21.11.2019 - 15:51 Uhr

    Ich hoffe ja darauf, daß das hier kürzlich getestete mit dieser Hyper Sense Technologie zum Black Friday bei Amazon n paar € günstiger wird.

    0
  4. Holy Moly 27994 XP Nasenbohrer Level 4 | 21.11.2019 - 17:00 Uhr

    Mein 12.99€ High-end Shenzhen Headset hält seit 2 Jahren tadellos. Bin für den Preis auch mehr als zufrieden damit. Aber, jeder wie er möchte und braucht.

    2

Hinterlasse eine Antwort