Razer Turret Maus und Tastatur: Folgende Spiele erhalten Maus & Tastatur samt Razer Chroma, Alexa und Xbox Dynamic Lighting Unterstützung

RAZER hat auf der CES 2019 weitere Details zur Turret Maus & Tastatur für Xbox One bekannt gegeben.

RAZER hat auf der CES 2019 bekannt gegeben, dass einige Xbox One-Spiele Maus & Tastatur Support erhalten werden. Darüber hinaus werden einige Spiele Razer Chroma und Xbox Dynamic Lighting integrieren. Des Weiteren wurde versehentlich Gears Tactics als Xbox One-Spiel aufgelistet. Dieser Fehler wurde mittlerweile wieder behoben, wobei The Coalition bereits bekannt gegeben hat, dass nach der PC-Veröffentlichung von Gears Tactics auch eine Xbox One-Version denkbar ist, wenn genügend Xbox-Fans danach fragen.

Razer Chroma unterstützt je nach Spiel verschiedene Farbeffekte, die die Beleuchtung der Tastatur ändern. Beispielsweise könnte so bei Gears 5 die Tastatur rot leuchten, wenn sich eure Lebensenergie dem Ende neigt. Dazu kann Razer Chroma mit Philips Hue Leuchten kombiniert werden, was für tolle Lichtanpassungen im ganzen Raum führt. Darüber hinaus wurde auf der CES 2019 bekannt gegeben, dass Razer Chrome schon bald mit Alexa von Amazon interagieren kann.

Einige Beispiele, die Alexa als Sprachbefehl entgegen nehmen kann:

  • “Alexa, änder Chroma zu meinem FPS Profil.”
  • “Alexa, synchronisiere alle meine Geräte zu meiner Teamfarbe.”
  • “Alexa, stell bei Razer Synapse meine DPI auf 200.”
  • “Alexa, stell meine Audio Settings auf Movie-Modus.”

Xbox One Maus & Tastatur mit Razer Chroma und Xbox Dynamic Lighting

  1. Gears 5
  2. X-Morph: Defense
  3. Vermintide 2
  4. Children of Morta
  5. Moonlighter
  6. DayZ
  7. Deep Rock Galactic
  8. Roblox
  9. Strange Brigade
  10. Vigor

Xbox One Maus & Tastatur Unterstützung

  1. Bomber Crew
  2. Fortnite
  3. Minecraft
  4. Minion Masters
  5. Surviving Mars
  6. Warface
  7. Warframe
  8. Wargroove
  9. War Thunder

66 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerZeroCool 46030 XP Hooligan Treter | 09.01.2019 - 13:22 Uhr

    Hoffentlich kommt da noch mehr , wie battlefield V usw.

    Dieses Razor Zeug ist zwar nett, aber nicht für den überteuerten Preis …da muss es mindestens 65% oder mehr Rabatt geben….

    Bis dahin tuts auch eine normale Logitech anywhere s2

    1
    • Commandant Che 34180 XP Bobby Car Geisterfahrer | 10.01.2019 - 00:33 Uhr

      Ganz meine Meinung!
      Ich brauche den ganzen Krimskrams auch nicht.
      Eine gute Maus/Tastatur Kombi. tun es auch.

      Und solche Dinge wie Alexa und Konsorten kommen mir eh niemals ins Haus!

      4
  2. swagi666 51665 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.01.2019 - 13:54 Uhr

    Die Frage aller Fragen:

    Werden die Alexa-Skills nach Deutschland kommen?
    Wird es eine Verbindung zu Hue-Lampen geben, die ohne Razer funktioniert?

    Das fände ich richtig geil.

    0
      • swagi666 51665 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.01.2019 - 14:56 Uhr

        ad 1) Na ja, Cortana wurde für die deutsche XBox ja auch wieder deaktiviert, wenn ich mich recht entsinne.

        ad 2) Ich weiss nicht, was eine Alexa in dem Sortiment soll. Die werden ja nicht ernsthaft so blöd sein, und eine Schnittstellenprogrammierung von ZigBee über Alexa machen…

        Und nein, eine Drecks-Alexa kommt mir nicht in’s Haus.

        0
        • I Beelzebul I 36020 XP Bobby Car Raser | 09.01.2019 - 15:38 Uhr

          Cortana war bei mir nie verfügbar auf Xbox ^^

          Doch Alexa kommt dir ins Haus, ausser du verkaufst deine Xbox ^^

          0
          • Darth Monday 51240 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.01.2019 - 16:47 Uhr

            Es wird ja nur eine Kooperation zwischen alexa-kompatiblen Geräten mit der Xbox geben, der Sprachassistent läuft doch nicht auf der Box selber. Aber alle die sich eh einen Echo ins Zimmer stellen, können das doch gerne nutzen. Einstellungen per Sprache ändern? Wenn’s flüssig klappt, sehr gerne!

            0
          • swagi666 51665 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.01.2019 - 19:23 Uhr

            Cortana gab es auf jeden Fall in einer Preview-Version auf Deutsch. Funktionierte alles so mittel.

            0
  3. I Beelzebul I 36020 XP Bobby Car Raser | 09.01.2019 - 13:56 Uhr

    Der Erwachsene in mir sagt Nein…

    Das innere Kind in mir schreit kaufen, kaufen, kaufen…!

    Hoffe der Erwachsene setzt sich durch ^^

    2
    • swagi666 51665 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.01.2019 - 13:59 Uhr

      Du kannst ja erst mal mit Hue-Lampen anfangen. Vorsicht, man wird süchtig nach den Dingern. Hab inzwischen schon deutlich über 500€ für Lampen gelassen!

      1
      • I Beelzebul I 36020 XP Bobby Car Raser | 09.01.2019 - 15:40 Uhr

        Toll… große Klasse… wirklich…

        Die Lampen gefallen mir wirklich und ich werde deinen Rat befolgen ^^
        Mein Konto hasst dich dafür 😛

        0
        • Darth Monday 51240 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.01.2019 - 16:49 Uhr

          Ich fange noch klein an und steuere erst einmal nach und nach alles mit WLAN-Steckdosen und meiner Lieblingsspionin Alexa. Das ist schon ziemlich cool.

          Und sollte mich jemand wirklich in persona über Alexa ausspionieren: I’m sorry for you, bro. 😀

          0
        • swagi666 51665 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.01.2019 - 19:19 Uhr

          Der 5 Meter Outdoor Lightstrip ist die perfekte Terasdenbeleuchtung. Blöd nur, dass meine Tochter den immer auf Rosa/Lila stellt 😁

          0
          • Bergalbatros27 26015 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.01.2019 - 15:45 Uhr

            Da hat Swaggi666 völlig recht, 8m HUE Lightstrips an die abgehängte Decke montiert (sozusagen den Zwischenraum rundherum genutzt), verbunden via Bridge mit dem Phillips Smart TV , so macht Zocken und Filme gucken richtig Spaß, Licht wird wirklich unterschätzt, auch bei Parties wird das Wohnzimmer zur Tanzfläche, Licht läuft rhythmisch zur Musik Dank App, die obligatorische Lampe mit Weißlicht zum „Rausschmeissen“ war dann noch die logische Konsequenz, leider wurde dann doch das HUE Erweiterungsprojekt dann doch verschoben aufgrund meines weiblichem Finanzministers :). Fazit : teuer aber leider auch sehr geil

            1
          • swagi666 51665 XP Nachwuchsadmin 5+ | 10.01.2019 - 21:16 Uhr

            @Bergalbatros27
            Was wirklich schade ist, ist das der Lightstrip immer eine durchgehende Farbe hat.
            Habe für das Wohnzimmer 2 Birnen in den Lampen und das nächste Projekt sind drei Hue Play hinten an den Fernseher geklebt.

            Die Szenen mit unterschiedlichen Farbverläufen sind einfach irre.

            Guck mal dazu das Werbebild für das Hue Gaming Starter Set. Nur 250 Tacken, aber jeden Cent wert. 😀

            1
          • Senseo Mike 14060 XP Leetspeak | 11.01.2019 - 18:14 Uhr

            Hi Swaggy, und alle anderen die sich mit Ambilight auskennen, kurze frage:

            Die HUE Lampen, Leuchten, Strips und Zubehör sind echt geil, habe zwar noch keine, das wird sich aber bald ändern.
            Aber ohne Phillips TV sieht es mit dem Gaming Light eher düster aus.
            Um mit Xbox und LG Oled in den Genuß von aktivem Gaming Light zu kommen, muss man über PC und Xbox App streamen…
            Gelesen auf Hueblog DE EH.

            Jetzt zu meiner kurzen Frage: ist das wirklich so bescheiden gelöst?
            Oder versteh ich nur Bahnhof?

            0
          • swagi666 51665 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.01.2019 - 19:26 Uhr

            @senseomike
            Ja, so wie ich das verstehe, ist das derzeit so bescheiden gelöst. Deswegen finde ich den Inhalt der News ja gerade so zweischneidig.

            Es liest sich so, als bräuchte ich eine solche RazerTastatur, um Razer Chroma zu nutzen. Und deswegen schrieb ich, dass ich das einfach nicht verstehe. Wenn doch im XBox OS eine Schnittstelle für die Beleuchtung ist, welche die Tastatur anspricht, dann muss die doch auch für die Lichter so offen sein. Da muss man doch als MS eine entsprechende Mini-App basteln können.

            Ich glaube ja kaum, dass die Tastatur einen eigenen WiFi-Chip an Bord hat, der dann die Hue-Lampen steuert – sondern viel mehr, dass der Tastaturtreiber auf der Box eben die Schnittstelle enthält.

            Und deswegen hat diese News für mich lachendes und weinendes Auge: Lachend, weil ich genug Hue-Kram habe, um das geil nutzen zu können, weinend, weil nach allem bisher bekannten diese Tastatur Grundvoraussetzung für die Ansteuerung meiner Lampen ist.

            Habe mich aber bis dato ehrlich gesagt nicht weit genug in das Thema eingelesen…

            1
          • Senseo Mike 14060 XP Leetspeak | 11.01.2019 - 21:13 Uhr

            Danke @Swagi666 füŕ die ausführliche Antwort, echt nett von dir.
            Bin durch diese News erst auf HUE Lampen aufmerksam geworden, hätte das gar nicht so auf dem Schirm.
            Das Gaming Starter Set hat mich dann ein bisschen recherchieren lassen.

            Es gibt Ambilight Nachrüstsets für TVS, die das aktive TV Signal über HDMI abgreifen, ist aber auch nicht die letzte Weisheit.
            Jedenfalls ist aktives Gaming Light, mit einem Stripe und 2 Spots der Hammer (youtube), das will ich auch!
            Hoffe das Microsoft oder LG eine App rausbringt, die das Xbox Signal mit der Phillips Bridge verbindet.
            Dann fehlt nur noch Dolby Atmos und Doom Eternal.
            Da wird das Wohnzimmer zur Hölle!
            Ich freu mich schon!

            P.S. Das das Razer Zeug sich mit HUE verbindet, ist gar nicht so abwegig…

            0
  4. goodman 666 935 XP Neuling | 09.01.2019 - 15:15 Uhr

    Und was ist mit der Unterstützung des Internet Explorers z.b
    Geht der dann auch mit Maus und Tastatur. Tastatur geht aber die Maus net

    0
  5. Bergalbatros27 26015 XP Nasenbohrer Level 3 | 11.01.2019 - 09:28 Uhr

    @Swaggi666

    Danke für den Tip mit HUE Play

    HUE Play hatte ich mir auch schon angeguckt, war am überlegen, auf einen neuen Fernsehr umzusteigen und HUE Play als Hintergrund Beleuchtung zu nehmen, kleinen lüfterlosen NUC dazu, um die Windows APP zu steuern, aber was soll ich sagen, Ich bin wohl ein Fanboy ,was Phillips TVs mit Ambilight angeht und mir reicht zur Zeit der Lightstrip an der Decke zu Zeit, passt ganz gut bei mir ,gerade wenn ich Filme schaue. Für „Musikabende“ bleibe ich erstmal bei einer Smartphone APP (HUE Dynamics), damit kann man schon recht farbenfrohe Tanzabende verbringen, auch wenn man die APP erst richtig ausreizt, wenn 3 HUE Lampen angeschlossen sind…..

    0

Hinterlasse eine Antwort