Razer: Razer und Community entwickeln Xbox 360 Arcade-Controller

Razer, der weltweit führende Hersteller von professionellem Gaming- und Lifestylezubehör, kündigt heute ein Programm zur Entwicklung eines Arcade-Stick Controllers für Xbox 360 an, der gemeinsam mit der Arcade-Stick…

Razer, der weltweit führende Hersteller von professionellem Gaming- und Lifestylezubehör, kündigt heute ein Programm zur Entwicklung eines Arcade-Stick Controllers für Xbox 360 an, der gemeinsam mit der Arcade-Stick Community weiterentwickelt wird. Das neue Projekt wird außerdem durch Pro-Gamer unterstützt, die bereits an der Erstellung eines Prototypen mitwirkten konnten.

Um das Produkt zu perfektionieren werden mehr als 200 der besten Street Fighter IV Pro-Gamer, einflussreiche Modder und Mitglieder der Arcade-Stick Community, die sich dafür bewerben, Muster des Produkts erhalten. Ihr Feedback wird maßgeblichen Einfluss auf das finale Design des Razer Arcade-Sticks haben.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1998 zählt Razer auf das Feedback von professionellen Spielern und der eigenen Community, um sicher zu gehen, die bestmögliche Hardware für den Markt und für ambitionierte Spieler zu entwickeln.
 - Razer - 0 Hits

"Wie unser neues Projekt zeigt, leben wir unser Motto 'For gamers. By gamers'. Seit Jahren sammeln wir wertvolles Feedback von professionellen Spielern, um den Prototypen des Arcade-Stick Controllers zu verfeinern. Dieses Vorhaben wollen wir weiterführen und suchen aus diesem Anlass weitere Arcade-Enthusiasten, die uns im Entwicklungsprozess unterstützen. Es ist nicht alleine unser Produkt, es ist das Produkt unserer Community und das wertvolle Feedback wird die Weiterentwicklung des Arcade-Sticks stark beeinflussen. Das Closed-Beta Programm wird uns dabei helfen, einen hochwertigen Controller zu entwickeln, der die Spielleistung verbessert und dabei noch unzählige Spezifikations-Möglichkeiten erlaubt.", so Robert "RazerGuy" Krakoff, President Razer USA.

Ab sofort können alle interessierten Arcade-Fans unter der Adresse www.razerzone.com/bredtofight ihre Ideen einsenden und sich für die Teilnahme am Programm bewerben. Razer vergibt mehr als 200 Testgeräte, die im eigenen Wohnzimmer auf Herz und Nieren geprüft werden können. Im Rahmen der Tokio Game Show werden erste Pro-Gamer sowie Community-Mitglieder das Gerät erhalten.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. V1p3r86 | 15.09.2011 - 11:15 Uhr

    Schön, dass Razer den Endkunden mit in die Entwicklung einbindet. FÜr mich jedoch uninteressant, da ich keine Arcade-Titel zocke.

    0
  2. Holzkohlen666 0 XP Neuling | 15.09.2011 - 19:14 Uhr

    Halte ich für sehr unnötig. Außerdem gibt es diese Dinger doch schon recht günstig zusammen mit Tekken6 oder Super Street Fighter IV

    0
  3. Khaabel 20710 XP Nasenbohrer Level 1 | 15.09.2011 - 23:11 Uhr

    Auf jeden Fall eine interessante Idee seitens der Entwickler.

    0
  4. BlackSolid666 | 16.09.2011 - 17:47 Uhr

    So ein Teil hatte ich früher für die Super Nintendo, aber auf der Xbox brauche ich das nicht.

    0
  5. BitToByte 0 XP Neuling | 16.09.2011 - 23:04 Uhr

    Sieht ein bisschen nach Platzverschwendung aus finde ich. Die Knöpfe so dicht aneinander zu packen ist sinnvoll, aber dann hätte man den COntroller auch kleiner machen können 😉

    0

Hinterlasse eine Antwort