Red Dead Redemption 2

Hinweise auf Rockstar Editor und nahtloser Übergang zum Onlinemodus

Es gibt Hinweise auf den Rockstar Editor sowie einen nahtlosen Übergang zum Onlinemodus in Red Dead Redemption 2.

Dataminer haben sich den Code der Companion App für Red Dead Redemption 2 genauer angeschaut und interessante Dinge entdeckt.

So gibt es nicht nur Hinweise auf einen möglichen PC-Port, sondern auch auf den Rockstar Editor. Den gab es schon in Grand Theft Auto V und erlaubte es euch, Video aufzunehmen und zu schneiden.

Des Weiteren könnte Codeschnipseln zufolge der Adversary Mode, der aus GTA Online bekannt ist, auch in Red Dead Redemption 2 vorkommen. Im Modus treten Spieler in verschiedenen Varianten gegeneinander an.

Weitere Parameter deuten auf Private Sessions für Red Dead Online hin sowie „SeamlessPVE“. Letzteres könnte einen nahtlosen Übergang zwischen dem Einzelspieler und dem Multiplayer bedeuten.

= Partnerlinks

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 29.10.2018 - 21:47 Uhr

    Weiß jemand, ob es auch PVE geben wird?
    Habe GTA nie online gespielt und bin mir deshalb nicht sicher, ob RDR2 PVE oder nur PVP haben wird.

    • JahJah192 20735 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.10.2018 - 22:58 Uhr

      in GTA konnte man zu jeder Zeit in den passiv Modus wechseln das hat PVP deaktiviert man konnte nicht mehr abgeknallt werden, ansonsten Missionen, Challenges etc. kannst alleine,mit Friends oder natürlich gemischt mit Fremden spielen (wenn es so wie in GTA ist, wovon ich ausgehe)

      • Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 29.10.2018 - 23:22 Uhr

        Ok, danke für die Info.
        Wenn man die Wahl haben sollte, wäre das natürlich sehr schön.

        Bin eher der PVE, als der PVP Spieler.
        PVP war zu Zeiten von Counter Strike noch sehr gut.
        Mit fortschreitendem Alter kann ich mit den jungen Kerlen nicht mehr ganz so mithalten.
        😉

        1
  2. ExarionHD 0 XP Neuling | 29.10.2018 - 23:07 Uhr

    Hoffentlich wird es für den Online-Modus so eine Art „Sicherung“ geben das man, wenn man in einer offenen Lobby ist, nicht von anderen permanent abgekanllt und beraubt wird. Sowas gibt es glaube ich auch in GTA Online wenn ich mich nicht irre.

    • HaLoFaN91 85605 XP Untouchable Star 3 | 30.10.2018 - 07:15 Uhr

      ich habe es gehasst….weiß nicht ob es das von Anfang an gab, aber es gab immer so vollsp….s die dich nach respawn immer wieder gesucht haben um dir das Spiel zu vermiesen. hatte das etliche Male und hab es daher nicht weitergespielt.
      bitte bei rdr2 auf jeden Fall unterbinden !

  3. Killswitch0408 128630 XP Man-at-Arms Onyx | 30.10.2018 - 09:10 Uhr

    Ich hoffe eher, dass es bei RdR2 coole Story DLCs geben wird … das hab ich bei GTA5 leider vermisst, da wurde alles in GTA Online gesteckt und mich hat GTA Online auf dauer nicht gefesselt.

  4. smurf77 6120 XP Beginner Level 3 | 30.10.2018 - 12:11 Uhr

    GTA online hab ich auch nur mal ausprobiert….die Möglichkeiten sind aber der Hammer find ich! Denke, sie werden das System übernehmen…..warum Gutes ändern?

  5. KeksDoseAXB 26070 XP Nasenbohrer Level 3 | 30.10.2018 - 14:59 Uhr

    Gab im Vorgänger ja schon die Möglichkeit, auf friedliche PVE-Server zu gehen, was die Arschlochkinder natürlich nicht davon abgehalten hat, dir eben den Gaul unterm Hintern wegzuschießen, wenn sie dich nicht abknallen konnten. Red Dead Online wird die Pest, was das angeht, genauso wie GTA. 😞

Hinterlasse eine Antwort