Red Dead Redemption 2: Solo-Missionen, Rollenboni, Rabatte und mehr

Jetzt neu in Red Dead Online: Solo-Missionen in „Eine neue Einkommensquelle“, Rollenboni, Rabatte und mehr!

Ab sofort gibt es mit der Veröffentlichung von „Eine neue Einkommensquelle“ drei neue Missionen für alle, die gerne allein im Grenzland unterwegs sind. Die Missionen werden euch per Telegramm zugestellt und können bei einer Postmeisterei oder bei der Lagertruhe abgeholt werden.

Um die Veröffentlichung zu feiern, gibt es für den Abschluss der Missionen verschiedene Boni. Alle Details dazu erfahrt ihr auf dem Rockstar Newswire oder weiter unten.

Die Inhalte der Woche in der Übersicht:

  • Boni für „Eine neue Einkommensquelle“:
    • 5.000 Club-XP, 100 RDO$ und eine Schatzkarte für den Abschluss einer der drei neuen Missionen
    • einen Gutschein für 30 % Rabatt auf einen Araber und zwei Spezial-Pferdeerwecker für den Abschluss der Mission „Pferdehandel“
    • drei verlorene Schmuckstücke und drei Familienerbstücke für den Abschluss der Mission „Fette Beute“
    • 20 Kleintierpfeile und 100 Schuss Expressmunition für Revolver für den Abschluss der Mission „Wageneskorte“
  • Doppelte RDO$ & Rollen-XP in allen Free Roam Events für Naturkundler
  • Spezialangebote für Naturkundler: Absolviert eine beliebige legendäre Tiersichtungsmission und erhaltet ein Angebot für 40 % Rabatt auf einen Naturkundler-Gegenstand der Stufen „Etabliert“ oder „Anerkannt“. Naturkundler ab Rollenrang 10 erhalten ein Angebot für 40 % Rabatt auf ein beliebiges Repetiergewehr.
  • Ein Angebot für 40 % auf einen Poncho für alle Kopfgeldjäger, die diese Woche eine gesuchte Person abliefern
  • Wieder im Katalog für begrenzte Zeit: die Fellschienbeinschützer, die Karomütze, der Prieto-Poncho, die Waschbärmütze, der gedrungene Ofenrohrzylinder, der Alligatorhut, die Carver-Hose, der Eberhart-Mantel, die Strickland-Stiefel und ausgewählte Farbvarianten des gemusterten Halstuchs
  • Neue Rabatte: 10 Goldbarren Rabatt auf die Probenausrüstung für Naturkundler, 40 % Rabatt auf das Wildnislager, 30 % auf die verbesserte Kamera, auf Stallplätze, auf alle Gegenstände in Gus‘ Geschäft sowie auf alle Missouri Foxtrotter und Mustangs
  • Neue Prime-Gaming-Vorteile: Alle, die ihr Konto bis zum 15. März mit Prime Gaming verknüpfen, erhalten einen Gutschein für 200 Flintengeschosse, 5.000 Club-XP und ein Angebot für 50 % Rabatt auf das Repetiergewehr
  • Fortlaufende Prime-Gaming-Vorteile: Alle mit verknüpftem Prime-Gaming-Konto erhalten einen Gutschein für eine kostenlose Kopfgeldjägerlizenz und einen getrimmten Amethyst-Anstrich für den Kopfgeldjägerwagen

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • biowolf 11080 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 17.02.2021 - 08:57 Uhr

      Ja das habe ich zuerst auch gedacht… die Überschrift ist da nicht ganz eindeutig…

      0
    • McLustig 142810 XP Master-at-Arms Silber | 17.02.2021 - 09:04 Uhr

      Der Zug ist abgefahren. Da kommt nix mehr für den Singleplayer. Die Überschrift müsste „Red Dead Online: „ lauten.

      0
    • dancingdragon75 101245 XP Profi User | 17.02.2021 - 12:29 Uhr

      ich denke da braucht sich bei Rockstar niemand Hoffnung machen… dafür basteln sie auch ewig lange an den Spielen.. und man muss zugeben sie haben schon ordentlich Spielspaß..

      wenn der Hersteller dann DLCs bringt und die sich bezahlen lässt, dann jammern alle dass die extra zurückgehalten wurden und die üblichen Vorhaltungen..

      wenns dann aber heisst, der Hersteller verdient doch soviel.. ja womit denn ? mit dem Online Modus.. und der wird ja laufend unterstützt..

      Im Endeffekt kann man klar sagen, die Geschichten sind komplett erzählt.. durchgespielt und das Ding ist durch.. jedenfalls für den einzelnen..
      mag sein dass noch dies oder das zu wissen sein würde.. aber das ist ja dem Hersteller überlassen ob der das in einer Fortsetzung verarbeitet.

      0
      • McLustig 142810 XP Master-at-Arms Silber | 17.02.2021 - 13:00 Uhr

        Grundsätzlich stimme ich dir zu, @dancingdragon75 , die Story von Arthur ist soweit auserzählt, und es ist Rockstars gutes Recht das so zu handhaben. Aber es wäre locker Platz für ein Addon, dass eine kleinere Geschichte einer anderen Person erzählt. Zum Beispiel die von Charles. Was hat der nach dem Ende der Kampagne und vor dem Epilog gemacht. Das wäre locker möglich dort etwas kleineres einzubauen. Genau wie es Rockstar ja mit den zwei grandiosen GTA IV Addons gemacht hat.

        Und der Multiplayer von RDR2 ist meiner Meinung nach nur so groß, weil sich jeder RDR2 für die tolle Kampagne geholt hat.

        0
        • Rapza624 90700 XP Posting Machine Level 1 | 17.02.2021 - 19:01 Uhr

          An die GTA IV Addons denke ich auch noch gerne zurück. Sowohl The Lost and Damned als auch The Ballad of Gay Tony fand ich super. Schade, dass Rockstar mittlerweile einen anderen Fokus hat, aber bei dem Erfolg von GTA online ist das nachvollziehbar …

          0
        • dancingdragon75 101245 XP Profi User | 18.02.2021 - 08:17 Uhr

          Vielleicht waren diese Addons einfach nicht erfolgreich genug um eine weitere Entwicklung im Singleplayer Bereich zu ermöglichen.

          0
          • McLustig 142810 XP Master-at-Arms Silber | 18.02.2021 - 08:48 Uhr

            Klar spülen Sharkcards und Goldverkäufe mehr Geld in die Kassen, das ist halt eine Scheiß Entwicklung. Das liegt aber an wenigen, die viel Geld reinbuttern.

            0
            • dancingdragon75 101245 XP Profi User | 18.02.2021 - 13:48 Uhr

              das seh ich genau andersrum…

              es sind viiiele.. viele Massen die evtl immer mal bissl was reinbuttern.. es ist immer die Masse die was ausmacht..
              genauso sinds nicht wir die die xbox zum Erfolg führen weil wir sie kaufen.. sondern die Masse die eben nur Playstation kennt..

              0

Hinterlasse eine Antwort