Remedy: Entwickler unterzeichnet Deals mit großem Publisher für zwei Next-Gen-Spiele – UPDATE

Der finnische Entwickler Remedy hat Deals mit einem großen Publisher für zwei Next-Gen-Spiele unterzeichnet.

Wie Remedy, Entwickler von Spielen wie Quantum Break und Control, heute berichtet, habe man gleich zwei Deals mit einem großen Publisher unterzeichnet. Der Deal umfasst zwei unangekündigte Next-Gen Multi-Plattform-Spiele.

Durch die Deals werden die Entwicklungskosten vollständig vom nicht genannten Publisher getragen. Remedy erhält dafür 50 % der Nettoeinnahmen aus beiden Spielen und behält auch die Rechte am geistigen Eigentum der Spiele.

Bei dem ersten Titel handelt es sich um ein AAA Multi-Plattform-Spiel, welches sich in der Vorproduktion befindet und als „unangekündigtes drittes Projekt“ bezeichnet wird. Das zweite Spiel hingegen ist ein kleineres Projekt aus demselben Franchise.

Beide Spiele werden mit der hauseigenen Northlight Engine produziert und erscheinen sowohl für Next-Gen als auch den PC.

Mit welchem Publisher Remedy diese Deals abgeschlossen hat, soll heute im Laufe des Tages noch mitgeteilt werden.

Update: Epic Games übernimmt die Rolle als Publisher.

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. McLustig 105550 XP Hardcore User | 26.03.2020 - 12:33 Uhr

    Okay, schon mal nicht Sony, weil dort behalten die Studios in der Regel die Rechte nicht an den Marken. Na, da bin ich ja mal gespannt. Ich tippe mal auf THQ Nordic.

    10
    • McLustig 105550 XP Hardcore User | 26.03.2020 - 12:46 Uhr

      Guter Hinweis mit dem Multi-Plat. Wobei witzig wäre es schön, der Shitstorm wäre enorm 😀

      1
      • Thegambler 126310 XP Man-at-Arms Gold | 26.03.2020 - 13:06 Uhr

        also falls Sony sich ein Alan Wake 2 exklusiv sichern würde, dann würde der Shitstorm mega ausfallen.

        Ich bin deshalb auch froh, dass hier von Multiplatform geschrieben wird.

        7
  2. Zloe1 11580 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 26.03.2020 - 12:33 Uhr

    Da die spiele ja Multi-Plattform erscheinen sollen schließe ich sony mal aus 🤔
    Da gab es in letzter zeit ja auch immer wieder gerüchte zu das Sony Remedy übernehmen wollte.

    4
  3. Harakiri Hornet 3960 XP Beginner Level 2 | 26.03.2020 - 12:45 Uhr

    Schon mal Multiplattform damit dürften sich die Gerüchte um Sony möchte Remedy kaufen wohl auch erledigt haben. 😉

    5
  4. Robilein 208665 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 26.03.2020 - 13:21 Uhr

    Multiplattform ist schon mal gut. Da kann bei Remedy nichts schief gehen👍

    3
  5. Merowinger 10965 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 26.03.2020 - 13:41 Uhr

    Soviel zur angeblichen Übernahme durch Sony. War ja eh klar das nichts dran ist, genauso wenig wie damals beim angeblichen Deal mit Rockstar oder der Sache mit den Konami IPs. Wie immer viel heiße Luft um nichts bei Sony.

    7
    • McLustig 105550 XP Hardcore User | 26.03.2020 - 15:33 Uhr

      Hmm, ja. Wie öde.
      Playdead Studios ist da jetzt leider auch dabei, hatte gehofft, dass MS die sich noch irgendwie sichert.

      0
      • doT 28660 XP Nasenbohrer Level 4 | 26.03.2020 - 15:37 Uhr

        Wie sichert?
        Ist doch nur ein Deal nichts weiter.

        0
        • McLustig 105550 XP Hardcore User | 26.03.2020 - 15:59 Uhr

          Hatte halt gehofft, dass MS die übernimmt oder halt ein Publishing-Deal mit denen macht.

          1
  6. Zloe1 11580 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 26.03.2020 - 17:36 Uhr

    Also mit Epic Games hätte ich niemals gerechnet 😂

    3

Hinterlasse eine Antwort