Remedy: Globale Vereinbarung mit Tencent für Projekt Vanguard unterzeichnet

Der Entwickler Remedy hat mit Tencent eine globale Vereinbarung für Projekt Vanguard unterzeichnet.

Heute wurde bekannt, dass Remedy eine globale Entwicklungs-, Lizenz- und Vertriebsvereinbarung mit Tencent für das kooperative Multiplayer-Spiel Projekt Vanguard unterzeichnet hat

Das Projekt mit dem Codenamen Vanguard ist Remedys eigene IP. Es handelt sich um einen kostenlosen, kooperativen PvE-Shooter, der Remedys erzählerische Expertise und Action-Gameplay zu einem fesselnden Multiplayer-Erlebnis verbindet.

Der für Alan Wake und Quantum Break bekannte Entwickler wird das Spiel mit der Unreal Engine für PC- und Konsolenplattformen entwickeln.

Remedy wird das Spiel weltweit entwickeln und veröffentlichen, mit Ausnahme ausgewählter asiatischer Märkte, wo Tencent das Spiel lokalisieren und veröffentlichen wird.

Die Entwicklung von Vanguard befindet sich derzeit in der sogenannten Proof-of-Concept-Phase. Das Entwicklungsbudget wird bis zum Ende des ersten Jahres des Live-Betriebs in der Größenordnung eines typischen Budgets für AAA-Spiele von Remedy liegen.

Die Entwicklung wird von Remedy und Tencent kofinanziert. Darüber hinaus wird Tencent das Spiel für die ausgewählten asiatischen Märkte lokalisieren und die damit verbundenen Lokalisierungskosten übernehmen.

Remedy und Tencent werden für ihre eigenen Veröffentlichungs- und Spielbetriebskosten in ihren jeweiligen Gebieten verantwortlich sein, während sie einen Teil der Einnahmen nach Deckung der Entwicklungskosten mit der jeweils anderen Partei teilen.

Als Teil der Vereinbarung hat Remedy Tencent außerdem die weltweiten Rechte zur Entwicklung und Veröffentlichung einer mobilen Version des Spiels übertragen.

Tencent wird die Kosten für die Entwicklung und Veröffentlichung der mobilen Version übernehmen. Die Parteien haben sich auf ein separates System zur Aufteilung der Einnahmen aus der mobilen Version geeinigt.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ic3cold 7350 XP Beginner Level 3 | 29.12.2021 - 01:27 Uhr

    Mich wundert es, dass Sony nicht Remedy gekauft hat 🤔
    Dabei hatten die doch angeblich Interesse und soviel mehr als Insomniac kostet Remedy nicht.
    Wäre also voll in Sonys Budget gewesen 🤷🏻‍♂️

    0
    • Der falsche Diego 138175 XP Elite-at-Arms Gold | 29.12.2021 - 01:29 Uhr

      Soweit ich weiß wollen sie ja eigenständig bleiben. Ansonsten hätte sich Microsoft schon längst Remedy geholt.

      1
      • Robilein 571230 XP Xboxdynasty MVP Gold | 29.12.2021 - 01:36 Uhr

        Das haben sie schön öfters kommuniziert ja. Finde ich super. Bin großer Fan ihrer Spiele. Dementsprechend freue ich mich auf die CrossfireX Kampagne 🤗🤗🤗

        1
      • Ic3cold 7350 XP Beginner Level 3 | 30.12.2021 - 13:28 Uhr

        Problem ist nur, MS hatte kein Interesse an Remedy.
        Zumal das Interesse von Sony nur entstand, weil MS und Remedy sich nicht sooo gut verstanden haben, bezüglich Nachfolger zu Alan Wake 2 usw.
        Und glaub mir wenn ich dir sage, dass Sony sich sowas normalerweise nicht entgehen lassen würde, wenn es sich lohnt.
        Ausserdem wenn Remedy unbedingt unabhängig sein will, warum dann Tencent? 😉😁

        0
        • Der falsche Diego 138175 XP Elite-at-Arms Gold | 30.12.2021 - 19:09 Uhr

          Tencent hat sie ja nicht gekauft. Es ist ein Deal und da geht es ums Geld. Asobo Studio will ja auch eigenständig bleiben und macht trotzdem Deals mit Microsoft.

          0
  2. stephank2711 21915 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.12.2021 - 07:14 Uhr

    Ich sehe Tencent auch eher als kritisch. Kann zwar Remedy insgesamt schon verstehen, und das genannte ist ja jetzt auch kein Einzelfall, gerade im Bereich Publishing wird ja öfters ein Publisher ausgewählt. Hier hätte ich mir aber eher Namco Bandai gewünscht, die waren ja u.a. beim Witcher zuständig.

    In China wiederum ist mir da die Staatsmacht zu omnipräsent in diesem Bereich.

    1
  3. FALKENSTE1N 6210 XP Beginner Level 3 | 29.12.2021 - 10:26 Uhr

    Sobald Tencent mit an Board ist werde ich künftig jedes Spiel auslassen, selbst wenn es im Gamepass ist. Die Chinesen sind die Nationalsozialisten unserer Zeit.

    2
  4. David Wooderson 114320 XP Scorpio King Rang 2 | 29.12.2021 - 10:29 Uhr

    Die Chinesen verfolgen eine merkwürdige Strategie.. ihre eigenen Läute dürfen fast gar nicht mehr zocken aber sie wollen am liebsten alle Gameschmieden besitzen. 🤔

    2
  5. Texhex81 8340 XP Beginner Level 4 | 29.12.2021 - 12:15 Uhr

    … Es soll ein „gratis“ multiplayer shooter werden, naa wie soll er sich wohl finanzieren damit es sich für tencent lohnt???!! 😉😉🤑🤮

    0
  6. I G0TTGAM3R I 8793 XP Beginner Level 4 | 31.12.2021 - 18:18 Uhr

    Mir geht diese anti-Tencent Politik von vielen Leuten langsam auf den Geist. Wisst ihr auch warum? Weil ohne Tencent viel Geld nicht bei den Entwicklern wäre.

    Remedy muss seine Zukunft sichern. Deren Mitarbeiter kosten einen Haufen Geld. Jedes Jahr. Solche Deals für Games sind nötig. Bei Microsoft wurde damals auch von vielen gesagt, dass sie Minecraft gekauft haben wäre scheiße gewesen. 2022 steht vor der Tür und Minecraft ist das meist Verkaufteste Spiel der Welt. Größer im Umfang als aller Zeiten.

    No Mans Sky wäre ohne Sonys Geld nicht da, wo es jetzt ist und viele weitere Titel.

    Ja, Chinas Einfluss ist riesig, aber Tencent ist nicht gleich China. Die agieren nämlich ziemlich „westlich“. Sie haben Geld. Sie investieren es. Tencent hat in vielen Unternehmen ihr Geld reingesteckt. So wie jedes größere Unternehmen. Gerade im Gaming ist das nicht unüblich in die „Konkurrenz“ zu investieren. Konkurrenz fragt ihr euch nun gerade? Ja, denn ubisoft, activision&Blizzard und co haben auch Investitionen seitens Tencent inne. Die wollen mit verdienen, hauen Games auf den Markt usw.

    Wie jede andere Firma.

    0

Hinterlasse eine Antwort