Remedy: Knapp 100 Mitarbeiter arbeiten an zwei neuen Projekten

Remedy hat jetzt fast 100 Mitarbeiter, die an zwei von Epic finanzierten Spielen arbeiten, die beide bis Ende 2021 in voller Produktion sein werden.

Wie wir bereits berichtet haben, hat Remedy, das Entwicklerstudio hinter dem Dauerbrenner Control, derzeit jeden Grund zum Feiern, denn sie haben aus finanzieller Sicht das bisher beste Jahr hinter sich mit einer enormen Umsatzsteigerung von 30 % auf 41,4 Millionen Euro und einem mehr als doppelt so hohem Gewinn von 13,2 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

Dabei hat das finnische Studio im gesamten letzten Jahr kein neues Spiel veröffentlicht. Sogar der umsatzstärkste Monat des Spiels war im November 2020 – 15 Monate nach der erstmaligen Veröffentlichung. Das Studio glaubte somit an den Erfolg des Spiels, welches mit neuen Erweiterungen und einer Ultimate Edition versorgt wurde. Zusätzlich erschien es im Xbox Game Pass und auf den Next-Gen Konsolen.

Remedy-CEO Tero Virtala, freute sich im Rahmen des Finanzberichtes verkünden zu können, dass der Erfolg von Control anhält und der Lebenszyklus des Spiels noch nicht abgeschlossen sei.

Außerdem erwähnte er, dass sich die Entwickler schon langsam auf ein neues von Remedy entwickeltes Spiel konzentrieren, welches den Namen Vanguard trage. Jedoch befinde sich das Spiel noch in einer frühen Entwicklungsphase.

Später stellte Virtala noch die neue Zusammenarbeit mit Epic, bzw. ihrem Publishing-Label Epic Games vor. Sie hätten sich für einen AAA-Titel sowie ein kleineres Spiel zusammengetan.

Epic soll die gesamte Entwicklung finanzieren, später noch viel Geld in das Marketing investieren und bekommt im Umkehrschluss, sobald die Entwicklungs- und Publishingkosten gedeckt worden sind, die Hälfte der zukünftigen Einnahmen.

Zum Schluss beschrieb Virtala noch den die Wachstumsstrategie des Unternehmens bis 2025. Das Studio soll mehrere erfolgreiche Titel veröffentlichen sowie mindestens einen großen Hit produzieren. Weiterhin soll es mindestens drei bekannte, wachsende Spielmarken in Zukunft besitzen, welche großes Potenzial für das Unternehmen bieten.

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Deeage 9160 XP Beginner Level 4 | 16.02.2021 - 19:22 Uhr

    Remedy wäre doch was für den Shoppingtrip von MS, die Spiele waren eigentlich bisher alle ganz gut

    0
  2. BLACK 8z 48465 XP Hooligan Bezwinger | 16.02.2021 - 21:55 Uhr

    Quantum Break war cool gemacht und die Geschichte hat mich auch interessiert aber nachdem man ein paar Kräfte bekommen hatte war mir das Gameplay iwie zu doof und ich hatte keine Lust mehr weiterzuspielen…
    Bei Control ist es jetzt iwie genau umgekehrt, das Gameplay gefällt mir aber der Rest wie Story und so nicht. Mal sehen wie lange ich das noch spiele bevor ich keine Lust mehr hab…
    Hoffe die neuen Projekte werdenfür mich runder…

    0

Hinterlasse eine Antwort