Remedy

Kosten für traditionelle Triple-A Einzelspieler Erfahrungen um das zehnfache gestiegen

Laut Remedy Games sind die kosten für Triple-A Einzelspieler Erfahrungen um das zehnfache gestiegen.

Mit der Ankündigung neuer Projekte bei Remedy Games, hat sich das finnische Studio von der Entwicklung traditioneller Titel für den Einzelspieler verabschiedet. So wird das Spiel mit dem Projektnamen P7, bei dem 505 Games als Publisher fungiert, kooperative Elemente eines Multiplayers haben.

In einem Interview mit GamesIndustry.biz spricht Thomas Puha, Head of Communications bei Remedy, über den Richtungswechsel.

„Die Realität ist, traditionelle Triple-A Einzelspieler Erfahrungen sind einfach zu teuer in der Herstellung. Die Erwartungen der Spieler sind wirklich sehr hoch in Bezug auf die Spieldauer, welche Art von Features es hat, und wie gut die Produktion ist. All diese Dinge sind sehr teuer. Geht man zehn Jahre zurück kann man sagen, dass der Konsolenmarkt noch immer ungefähr die gleiche Größe hat. Am Ende ist das Publikum an das man ein Spiel verkauft relativ gesehen gleich groß, aber die Kosten für die Herstellung des Spiels ist in diesen Tagen zehnmal so hoch. Das ist also ein offensichtliches Problem.“

Es sei außerdem für die Entwickler frustrierend, wenn Spieler ein Spiel in wenigen Stunden durch haben und sich dann dem Nächsten widmen. Die Entwickler haben teilweise viele, viele Jahre mit der Entwicklung von Charakteren, der Spielwelt usw. verbracht. Als Entwickler wünsche man sich, dass Spieler mehr Zeit an diesen Orten verbringen. In einem traditionellen Einzelspieler Titel sei das nur schwer zu bewerkstelligen.

= Partnerlinks

26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ChrisXP27 | 117220 XP 17. Januar 2018 um 18:46 Uhr |

    Finde ich auch sehr traurig. Es gibt keine Single Player spiele in der Qualität von damals.
    Gerade mehr von Quantum Break und alan Wale hätte ich gesehen aber seit Jahren warten wir ohne einen Hinweis auf einen Nachfolger.
    Da lobe ich echt Sony die noch genug Geld investieren für eine tolle Einzelspieler Kampagne.




    4
    • Thegambler | 10885 XP 17. Januar 2018 um 20:18 Uhr |

      Sony als Vorbild? Hast du dich nie gefragt, warum Resistance 4, The Getaway 3, ein neues Wipeout, Socom, oder Killzone schon seit Jahren auf sich warten? Weil die Vorgänger sich anscheinend nicht gut genug verkauft haben. Ein paar Studios wurden von Sony in der Vergangenheit auch schon geschlossen.

      Man sieht, dass Sony auch nicht der weiße Ritter ist, als den sie sich gerne hinstellen.




      3
  2. I RISINGxSUN | 3130 XP 17. Januar 2018 um 21:13 Uhr |

    Ich muss wegen so was Tränen vergissen. Ich spiele so gerne Singen Player Spiele. Und besonders Alan Wake wo ich so sehr auf eine Fortsetzung warte. Quantum Break war auch großartig… aber was wollen die Spieler ? Jedes Jahr ein CoD und ne Battelfield/Battlefront oder Fifa. Kein Wunder das die Single Player Spiele aussterben.

    Ich kann nur ein Lob und Hoffnung aussprechen an alle Endwikler die noch an solchen Spielen Arbeiten.




    2
  3. I RISINGxSUN | 3130 XP 17. Januar 2018 um 22:48 Uhr |

    Jetzt mal ehrlich ich kann vielleicht mit der Aussage alleine da stehen . Aber das Deutsche Studio Yager sagt den ein oder anderen sicher was. Von den war das Richtig geile Shooter Spiel Spec Ops The Line raus gebracht. Das Spiele hatten ne Story dagegen kommt kein CoD Oder battelfield etc . An. … Und was war weil der Multiplayer nicht so doöle war wurde es nicht oft verkauft. Und Yager macht keine Singen Player Games mehr .




    0
  4. doggyoggy | 11000 XP 18. Januar 2018 um 1:29 Uhr |

    ganz ehrlich, es gibt noch genug einzelspieler spiele, aber die zukunft ist nunmal mehrspieler und warum ganz einfach, weil man nunmal im netz mit den geräten ist und man nunmal zusammen oder gegeneinander zockt. ich finde es auch gut, ich will keine zeiten wie vor 20 jahren haben … die entwicklung ist richtig! und wie am anfang gesagt es gibt genug einzelspieler. und was anderes als ob es erst seit fifa und cod jährliche ablieger anno 360 gibt was ist den mit der snes zeit und neo geo zeit hmm street fighter und king of fighters wurden auch am fließband gefertigt usw.




    0
  5. Thegambler | 10885 XP 18. Januar 2018 um 3:51 Uhr |

    Ich will Alan Wake 2 😥 Vor mir aus mit Koop Kampagne. So lange sie optional ist, wäre mir das auch egal. Aber BITTE kündigt endlich mal das scheiss Spiel an 😔

    Und wenn es geht mehr in Richtung der alten Resident evil Teile, Silent Hill, Alone in the Dark.




    0

Hinterlasse eine Antwort