Remember Me

Street-Fighter-Entwickler beteiligt

Das französische Studio Dontnod bekommt prominente Unterstützung für sein erstes Projekt Remember Me: Yoshinori Ono. Der Street-Fighter-Experte soll vor allem am Kampf-System mitwirken, wie Capcoms Senior Producer Mat Hart in einem …

Das französische Studio Dontnod bekommt prominente Unterstützung für sein erstes Projekt Remember Me: Yoshinori Ono. Der Street-Fighter-Experte soll vor allem am Kampf-System mitwirken, wie Capcoms Senior Producer Mat Hart in einem Interview verriet.

"Es ist ein wenig so wie die Situation, die Capcom mit Ninja Theory hat. Die Strategie der westlichen Entwicklung bringt die Teams zusammen. Capcom und ein Entwickler kommen zusammen und entwickeln gemeinsam ein Spiel – im Gegensatz zum ehemaligen Ansatz, nämlich gegeneinander zu arbeiten. Wir lassen das lieber hinter uns", so Mat Hart.

Remember Me wird also von einem Großmeister der Spieleentwicklung betreut und soll von dessen Erfahrungen profitieren.

= Partnerlinks

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Chrischii | 0 XP 20. August 2012 um 18:11 Uhr |

    Viel erwarte ich vom Spie noch nicht.
    Aber je mehr Prominente Leute dahin kommen desto mehr verlange ich von dem Spiel. 😀




    0
  2. Ecke Ecke | 0 XP 21. August 2012 um 2:00 Uhr |

    Sehr cool, obwohl SF in 3d nicht so gut war. Daher bleibt abzuwarten, ob das wirklich der heilige Gral ist.




    0
  3. BioshokerX360 | 21. August 2012 um 21:07 Uhr |

    Auch wenn sich die aktuelle Konsolen Gen sich dem Ende neigt, finde ich es dennoch cool das noch Hersteller gibt die neue IPs entwickeln.




    0

Hinterlasse eine Antwort