Resident Evil 3: Nemesis Remake: 2,7 Millionen Exemplare verkauft, Franchise-Verkäufe bei 103 Millionen angekommen

Während sich Resident Evil 3: Nemesis Remake mittlerweile 2,7 Millionen Mal verkauft hat, kann das Resident Evil-Franchise insgesamt 103 Millionen verkaufte Spiele vorweisen.

Anfang April dieses Jahres erschien Resident Evil 3: Nemesis Remake und konnte durchaus gute Verkaufszahlen vorweisen, auch wenn diese nicht ganz an das Niveau seines direkten Vorgängers heranreichen konnten.

Laut der vierteljährlichen Finanzbesprechung von Capcom ist Resident Evil 3: Nemesis Remake mittlerweile bei weltweit 2,7 Millionen verkauften Exemplaren angekommen. Die letzte offizielle Zahl des Publishers lag bei zwei Millionen ausgelieferten Einheiten innerhalb der ersten fünf Tage nach der Veröffentlichung. Dabei gilt zu berücksichtigen, dass die neueren Zahlen von wirklich verkauften Exemplaren sprechen, während zuvor nur von ausgelieferten Einheiten die Rede war.

Capcom bestätigt außerdem, dass das Resident Evil-Franchise inzwischen bei weltweit insgesamt 103 Millionen verkauften Spielen angekommen ist. Dies entspricht einer Steigerung von drei Millionen verkauften Spielen seit Mai 2020, als man die 100-Millionen-Marke durchbrach.

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort