Resident Evil 3: Nemesis Remake: Große Änderungen gegenüber Original

Für das Resident Evil 3: Nemesis Remake wurden gegenüber dem Originalspiel große Änderungen vorgenommen.

Wenn das Resident Evil 3: Nemesis Remake im April nächsten Jahres erscheint, dann wird der 20 Jahre alte Titel nicht nur eine visuelle Generalüberholung hinter sich haben. Capcom wird auch einige Anpassungen gegenüber dem Original vornehmen.

So bestätigte der Produzent des Remakes, Masachika Kawata, dass sich das Spiel vom Original unterscheidet. So sollen sich etwa Story-Ereignisse signifikant ändern. Zwar bleibe man dem Original treu, doch wolle man auch die Charaktere interessanter gestalten. So spielt der Charakter Dario im Remake beispielsweise eine größere Rolle.

Darüber hinaus wurden am Hunter Beta Feind optische Änderungen vorgenommen, um sich dem neuen Spielstil anpassen zu können.

37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. RealHeffer 740 XP Neuling | 22.12.2019 - 21:36 Uhr

    Mir gefielen die bisherigen RE-Remakes, die wissen schon wo sie Änderungen ansetzen müssen um auch alte Hasen überraschen zu können.
    Und wer es nicht mag kramt die alte Playsi raus!

    0

Hinterlasse eine Antwort