Resident Evil 4 Remake: Vorbestellung möglich, Collector’s Edition enthüllt

Die Vorbestellung zu Resident Evil 4 Remake ist ab sofort möglich. Dazu hat Capcom eine neue Collector’s Edition vorgestellt.

Neben der Ankündigung, dass der Vorverkauf von Resident Evil 4 ab sofort möglich ist, wurden während des Resident Evil Showcase zusätzlich eine „Deluxe Edition“ und „Collector‘s Edition“ enthüllt, die beide verfügbar sind, wenn der Titel am 24. März 2023 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S und PC via Steam erscheint.

Die Resident Evil 4 Remake Collector’s Edition, die bald erhältlich sein soll, enthält:

  • Leon S. Kennedy Figur
  • Artbook & Poster
  • Attache Case Storage Box
  • Digital Soundtrack
  • Alle Pre-Order DLCs
  • Game & Steelbook

Die nur digital verfügbare „Deluxe Edition“ enthält zusätzliche Spielinhalte, darunter Kostüme, Waffen, eine Schatzkarte und mehr. Die „Collector’s Edition“ wird ausschließlich physisch erhältlich sein und enthält neben allen Inhalten der „Deluxe Edition“ zusätzlich eine Leon-Figur, eine physische Karte, ein Art Book und mehr.

Alle Vorbesteller der Standard-Edition erhalten als In-Game-Belohnung das „Attaché Case: Gold“ und das „Special Charm: Handgun Ammo“ und alle, die eine „Deluxe Edition“ oder „Collector’s Edition“ vorbestellen, erhalten obendrauf noch das „Attaché Case: Classic“ und „Special Charm: Green Herb“. Diese Gegenstände bieten im Spiel besondere Boni, wenn sie getragen werden.

Resident Evil 4 Remake erscheint am 24. März 2023 für Xbox Series X|S, PlayStation 5, PlayStation 4 und PC.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. FaMe 93945 XP Posting Machine Level 2 | 22.10.2022 - 11:45 Uhr

    Bin Mal gespannt was die Collector Edition kosten soll

    0
  2. OzeanSunny 277000 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 22.10.2022 - 11:47 Uhr

    Klasse 👍
    Muss mal schauen woher ich die Collectors Edition herbekomme

    0
  3. xootoo 22930 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.10.2022 - 12:27 Uhr

    Mir reicht die Standart Fassung auf Disc. Wird nächstes Jahr geholt. Das wird ein Fest, erst Dead Island 2, dann RE4 🙂

    0
  4. burito361 54350 XP Nachwuchsadmin 6+ | 22.10.2022 - 14:05 Uhr

    Alte teile nochmal rausbringen, dafür haben wir unsere Next Gen Konsolen geholt? Und 70-80euro verlangen. 😀

    2
  5. xXCickXx 45605 XP Hooligan Treter | 22.10.2022 - 15:53 Uhr

    Da warte ich auf einen Sale, fand Resident Evil 4 eher einen der schlechten Teile, zu viel Geballer und viel zu wenig Horror.

    0
    • juicebrother 201820 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.10.2022 - 16:13 Uhr

      Stimmt, dass die Serie hier wohl ihre Verlagerung von Survival Horror hin zu Horror Shooter begann. Absurderweise hab ich persönlich diesen Umbruch jedoch beim fünften Teil erst so richtig wahrgenommen. Vielleicht weil der Vierer seiner Zeit so „neu“ war, mit der alt bekannten Serienformel brach und an Stelle von subtilem Grusel, langsamen Vortasten nun eher auf Psycho Terror und hohen Druck, durch die ständige Bedrohung, die anhaltend Angriffe einer feindlichen Umgebung gesetzt hat 🤔

      Letzteres haben Nummer 5 und 6 zwar auch getan, fühlten sich, -zumindest aus meiner Sicht, dabei jedoch sehr viel mehr als eine von hinten bis vorne durchgescriptete Schiessbude mit Horrorsetting an, wobei mit dem Sechser mein persönlicher Serientiefpunkt erreicht war…

      0
      • xXCickXx 45605 XP Hooligan Treter | 22.10.2022 - 19:17 Uhr

        Verstehe deine Argumentation und da kann ich nix gegen sagen.
        Teil 5 hab ich noch gezockt, da fand ich Afrika als Setting und die Grafik vielversprechend. Aber auch nur mehr RE4 in neuem Gewand. Teil 6 hab ich ausgelassen.
        Teil 7 fand ich ein sehr gutes Resident Evil und Teil 8 muss ich noch spielen.

        0
        • juicebrother 201820 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 23.10.2022 - 02:53 Uhr

          Auf Teil 6 hatte ich lange Zeit auch „verzichtet“ und erst später zugeschlagen, als das Remaster mal günstig zu haben war. Letzten Endes wollte ich mich dann doch selbst von dem überzeugen, was ich ohnehin schon anhand von Videos und Freundefeedback zu wissen glaubte und, ja, meine Erwartungen wurden nicht „enttäuscht“.

          Technisch sauber umgesetzt, aber so weit RE weg, dass ich froh war in der Zwischenzeit Revelations auf dem 3DS gezockt haben, da die Reihe im Spinoff hier absurderweise um einiges näher an dem drann war, was mich an RE ursprünglich anzog, als die Hauptreihe…

          Allerdings muss man Capcom auch zu Gute halten, dass es im Bezug auf RE bereits mehrmals den nötigen Mut gab die Reihe neu auszurichten und teilweise neu zu erfinden. Dass da mal was schief gehen kann, versteht sich von selbst, ist aber vermutlich auch der Grund weshalb diese Spiele auch nach so vielen Jahren immer noch relevant sind 😁

          0
      • buimui 247760 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.10.2022 - 19:32 Uhr

        Kann mich dir nur anschließen. Ich bin großer Fan der Geschichte und Hintergründe von RE und daher spiele ich alle Spiele, weil man doch in jedem Teil Dinge erfährt oder die Story weiter erzählt wird.

        Bei Teil 5 und 6, musste ich mich doch aber arg durchquälen, weil es sich wie eine schlechte Karikatur eines ehemals brillanten Spiels angefühlt hat. Langsam findet wieder Mäßigung statt, aber ich glaube nicht, dass wir nochmal zum Ursprung zurückkehren.

        Ich würde mir nach Teil 8 oder spätestens 9 einen Reboot wünschen, völlig losgekoppelt von allem davor. Neues Setting, neue Figuren, neue Story und endlich einfach nur Survival-Horror ohne Schießeinlagen. Am besten die Munition wieder so knapp halten, dass man zehnmal überlegt ob man einen Schuss abgibt.

        0
        • juicebrother 201820 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 23.10.2022 - 02:59 Uhr

          Also, allein schon das Gebirgs- /Schlossetting in Verbindung mit dem Vampirismus- und Lykanthropiethema hat für angenehme Abwechslung gesorgt und, -zumindest mir, bestätigt, dass RE sich nicht auf Zombies oder deren Unterarten und Varianten beschränken muss, um ein stimmiges Spiel auf die Beine zu stellen; daher meinerseits durchaus Optimismus im Bezug auf die Zukunft der Reihe 🤞🥰🤞

          0
  6. juicebrother 201820 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.10.2022 - 16:04 Uhr

    Wow, die Leon Figur ist echt schick. Würd ich mir sofort in die Sammlung stellen 🥰

    0
  7. Homunculus 144170 XP Master-at-Arms Silber | 23.10.2022 - 00:19 Uhr

    Die Leon Figur ist schnieke. Finde es etwas schade, dass Capcom die nur in den Collectors Edition vertickt und das arg teuer..

    Die von RE2R hätte ich damals gerne gehabt, aber kam ja leider nichts separates..

    Aber anderes Thema.. Wie hässlich sind denn bitte die DLC Kostüme? Und das werden vermutlich auch die einzigen Kostüme sein – wie schon bei RE2R.

    0

Hinterlasse eine Antwort