Resident Evil 6

Demo auf dem Xbox LIVE Marktplatz erhältlich

Ab sofort können sich alle Xbox LIVE Goldmitglieder die Demo zu Resident Evil 6 herunterladen. Dabei spielt ihr in der Probefassung einen Teil der Geschichte aus der Sicht von vier Protagonisten. Die Demo ist glücklicherweise…

Ab sofort können sich alle Xbox LIVE Goldmitglieder die Demo zu Resident Evil 6 herunterladen. Dabei spielt ihr in der Probefassung einen Teil der Geschichte aus der Sicht von vier Protagonisten. Die Demo ist glücklicherweise nicht identisch mit der die bei Dragon's Dogma dabei lag. Den Download könnt ihr über folgenden Link starten, sofern ihr knapp 889 MB freien Festplattenspeicher habt.

UPDATE: Leider ist die Demo nicht auf dem deutschen Marktplatz erhältlich, sondern bisher nur auf dem Marktplatz in Österreich erschienen. Wir haben bereits bei Microsoft Deutschland nachgefragt, ob die Demo noch ihren Weg nach Deutschland finden wird und halten euch auf dem Laufenden.

UPDATE 2: Die Resident Evil 6 Demo soll laut Capcom auf jeden Fall in Deutschland erscheinen. Details gibt es hier.

Resident Evil 6 erscheint am 02. Oktober 2012.

= Partnerlinks

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. CC JC MFH | 18.09.2012 - 13:07 Uhr

    auf welchem marktplatz ist denn die demo.deutsch ist ja wohl nicht drinne




    0
  2. Z0RN 119550 XP Scorpio King Rang 4 | 18.09.2012 - 13:13 Uhr

    Doch auf dem Ösi-Marktplatz ist sie schon, klick einfach auf den Link in der News oben.




    0
  3. Black Fry 0 XP Neuling | 18.09.2012 - 14:14 Uhr

    Lächerlich, so viel zu dem Thema Resident Evil 6 erscheint ungeschnitten in Deutschland. Wenn es die Demo nicht mal auf den Marktplatz schafft und nur in anderen Ländren erscheint, weiß ja wohl jeder was das zu bedeuten hat.
    Gott sei Dank, habe ich mir die PEGI Fassung schon organisiert.
    Allerdings ist es schon merkwürdig das Max Payne oder Gears of War ungeschnitten kommen und Resi 6 wohl nicht. War wohl zu wenig Geld im Spiel – denn ich bin der Meinung das die USK wie alle anderen staatlichen Instutionen auch, ein gesundes wirtschaftliches Interesse verfolgt.
    Ein Schelm wer da jetzt an was böses denkt….;)




    0

Hinterlasse eine Antwort