Resident Evil 9: Letzter Teil mit Nummerierung und verbundener Story?

Resident Evil 9 könnte der letzte Teil mit einer Zahl im Titel sein, der eine mit anderen Spielen verbundene Story erzählt.

Mit Resident Evil Village erscheint zunächst im Mai der neuste Teil der bekannten Horrorspiel-Reihe. Doch Capcom hat darüber hinaus schon weiter geplant zu haben. Seit 2018 soll sich Resident Evil 9 in der Entwicklung befinden.

Mit den Nummern im Spielenamen und den Zusammenhängen soll aber mit Teil 9 offenbar Schluss sein.

Das sagt zumindest der Insider AestheticGamer.

Denn während das kommende Resident Evil Villiage ein direkter Nachfolger von Resident Evil 7 ist, wird auch Resident Evil 9 mit diesen beiden Vorgängern verbunden sein. Capcom habe das so geplant und das Ende der Story mit Teil 9 beschlossen.

Danach wollen die Entwickler dann diese „Zahlenspielerei“ bzw. das Konzept der Nummerierung hinter sich lassen.

Ein Resident Evil 10, welches wohl dann keine 10 im Titel haben wird, dürfte somit dann keine im Voraus geplante, sondern eine in sich abgeschlossene Geschichte erzählen, so der Insider.

 

52 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Muskaphe 14525 XP Leetspeak | 13.04.2021 - 00:02 Uhr

    Denke nach neun Teilen kann man eine Reihe in sich auch mal beenden.
    Wenn dann gute selbstständige Titel in dem Spektrum kommen, wäre doch interessant. Müssen ja keine komplett neuen Reihen sein, da könnten auch Einzelspiele interessant sein.
    Diese könnten, bei großem Erfolg, noch mit ein oder zwei größeren DLCs gefüttert werden.
    Und dann hätten die auch die Möglichkeiten sämtliche Gameplays, die sie verwendet haben, wieder zu verwenden.

    0
  2. Frate27 640 XP Neuling | 13.04.2021 - 00:42 Uhr

    Ich bin spät in die Reihe eingestiegen, als ich vor 2 Jahren erfahren habe, dass Resi 5 Coop bietet. Danach habe ich noch 6, das Remake von 2,3 und 7 gespielt. Am besten fand ich bis jetzt 6. Alle Charaktäre aus den älteren Resi Teile kamen vor und das Gameplay ging gut von der Hand. Das ist auch mein größter Kritikpunkt an den älteren Teilen. Die kann man heutzutage nicht mehr vernünftig spielen, da die Steuerung veraltet ist. Bei mir kam es bei Resident Evil weniger um Horror an, sondern mehr um das Gameplay und die Story und diese war in den oben genannten Teilen gut.

    0
  3. TTsaki81 25100 XP Nasenbohrer Level 3 | 13.04.2021 - 11:07 Uhr

    Also nach 9 Teile wird es auch Zeit eine neue Geschichte bzw. Richtung zu gehen 🙂
    Die Alten Teile werden dann als Remake kommen… Hoffe ich 😛
    Teil 2 & 3 fand ich als Remake echt gut, auch wenn der 3Teil etwas Kurz war…

    1
  4. ozeanmartin 24160 XP Nasenbohrer Level 2 | 13.04.2021 - 12:46 Uhr

    ich finde das die nach dem 7 und 8 teil mal wieder die richtung vom 2 remake einschlagen müssten,war doch super das teil!mag diese ego nicht so gerne,lieber so wie im 2und 3er remake!

    0
  5. TheVelkan 560 XP Neuling | 15.04.2021 - 14:19 Uhr

    Es ist doch bekannt das Teil 7,8 und 9 eine Trilogie sind! Es ist nix neues das bei 9 Ende ist! Bin seit 1998 bei dieser Reihe, habe alle Teile für alle Konsolen! Das sie zur Ego Perspektive gegangen sind wegen PT fand und finde ich immer noch schlecht. Teil 7 war mein kürzester Resi, nur einmal durchgespielt und ende! Allein schon die Gegner waren mies (meine nicht die Bakers). Teil 8 ist mehr wie Teil 4, das ich sehr begrüßen! Hoffe das ich da mehr hängen bleibe! Hoffe auch das die Grafik auf meiner PS5 oder XBSX hammer ist. Habe mich noch nicht entschieden für welches System! Auf das was ich am meisten warte, und das leider von 2022 auf 2023 verschoben wurde, ist das Remake zu Teil 4! Bevor ein Teil 9 kommt, bitte erst alle Remakes zu Teil 0,1,4,5,6 Reboot, Code Veronica(das echte Teil 3). Sollte ja jedes Jahr ein Teil kommen, da aber die Firma die schon Teil 3 gemacht hatten bei Teil 4 misst gebaut haben, musste Capcom das jetzt selber in die Hand nehmen. Deswegen verschiebt sich alles ewig nach hinten. Gut das die das gemacht haben, Teil 3 Remake war nämlich Grütze von denen!

    0

Hinterlasse eine Antwort