Resident Evil: Resistance: Capcom dankt Spielern und kündigt Verbesserungen an

Auf Twitter dankt das Entwicklerteam von Resident Evil: Resistance allen Spielern und gibt einen kleinen Einblick in die zukünftig geplanten Verbesserungen.

Via eines Twitter-Posts hat sich das Entwicklerteam von Resident Evil Resistance bei allen Spielern bedankt.

Aktuell prüft man das Feedback und arbeitet an weiteren Matchmaking-Verbesserungen. Außerdem ist momentan ein Patch in Arbeit der einige Qualitätsverbesserungen bringen soll, wie zum Beispiel Optimierungen der täglichen Missionen.

Des Weiteren hofft Capcom das alle sicher und gesund bleiben und weiterhin Spaß mit dem Spiel haben.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. WWF ATTITUDE 42545 XP Hooligan Schubser | 17.04.2020 - 10:40 Uhr

    Hab das nicht mal installiert und was ich so bei YouTube gesehen habe hat mir gar nicht gefallen. Sollen die Energien lieber in ein Code Veronica Remake stecken oder ein DLC für Teil 3.

    6
  2. XeNoLuZiFeR 0 XP Neuling | 17.04.2020 - 10:41 Uhr

    Der Kampf gegen den Nemesis, ich würde zu gerne das Spiel kaufen wär es nur nicht so teuer. Da heisst es wohl auf einen Sale abwarten.

    2
    • nightice1 2050 XP Beginner Level 1 | 17.04.2020 - 14:26 Uhr

      Gruß…. Habe resi 3 fürn 35er bei ebay (neu noch verschweißt) geschossen immer mal die Augen offen gelassen man wird dann fündig….

      0
    • SheranUOdal 7660 XP Beginner Level 4 | 17.04.2020 - 14:54 Uhr

      @ XeNoLuZiFeR
      Na, so teuer ist es nun auch nicht. Das Spiel hat eine hohe Qualität. Wir wollen ja immer tolle Grafik, optimales Gameplay und damit tolle Spiele und die haben vor 25 Jahren schon 120-130 DM gekostet, was heute 60-70 € entspricht. Da ist in allen anderen Bereichen deutlich mehr passiert bei den Preisen.

      Und komm mir bitte nicht mir dem 6 Stunden Argument. Erstens spielst Du das wenn es gut läuft mehrmals durch und zweitens lieber tolle 6 Stunden als 10-15 und die Hälfte ist langweilig.

      6

Hinterlasse eine Antwort