Resident Evil Village: Aufgepasst: Gesamter Plot des Horror-Titels geleakt

Ein neuer Leak umfasst den gesamten Plot des kommenden Horror-Titels Resident Evil Village.

Obwohl noch nicht mal offiziell bekannt ist, wann genau Resident Evil Village starten soll, gibt es schon jede Menge Informationen bezüglich des Survival-Horror-Titels. Neben einigen Trailern und Aussagen der Entwickler gab es auch diverse Leaks zur Story und Gegner-Arten, verschiedenen Editionen sowie der Entwicklung.

Nun gab es einen weiteren großen Leak, welcher den gesamten Plot des Titels sowie verschiedene Screens umfasst. Capcom arbeitet aktuell daran, die Inhalte des Leaks so gut es geht wieder aus dem Internet zu beseitigen.

Wer Interesse an den geleakten Inhalten hat, wird sie vermutlich trotzdem finden können. Alle Fans, die nicht gespoilert werden wollen, sollten allerdings bei der Suche nach Neuigkeiten zu Resident Evil Village Vorsicht walten lassen.

50 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. padgaprao 4345 XP Beginner Level 2 | 16.12.2020 - 11:13 Uhr

    Freue mich schon auf das Spiel – ich suche auch nicht nach den Leaks um Spoiler zu vermeiden. ?

    0
  2. Holy Moly 81349 XP Untouchable Star 1 | 16.12.2020 - 11:29 Uhr

    Könnte ein kompletter(!) leak des Plots nicht mit den Erpressungs versuchen und dem vorangegangenen hack auf Capcom zusammenhängen? 🤔

    0
  3. Karamuto 64730 XP Romper Stomper | 16.12.2020 - 11:39 Uhr

    Ich ignoriere es einfach, die Story ist bei diesen Spielen so wichtig da kann ich mich nicht spoilern lassen.

    0
  4. ibims 20075 XP Nasenbohrer Level 1 | 16.12.2020 - 12:52 Uhr

    also nach resi 7 muss ich sagen : egal
    das 8er kann eigentlich nur genauso ein müll sein wie das 7er
    nciht falsch verstehen, 7 war n durchaus nettes spiel, aber es war kein resident evil, sondern ein spiel was nachträglich auf resident evil gepatched wurde.
    und beim 8er isses ja bestätigt genau das selbe. es war ein relevations was dann zum huptstrang wurde 🙁

    0
    • Metalmax91 760 XP Neuling | 17.12.2020 - 12:12 Uhr

      also ich ein RESI-Fan, finde es aber geil, dass mit 7 mal was anderes gemacht wurde.
      Für mich persönlich war 7 der beste Teil, egal ob es kein „Resident Evil mehr ist“, einfach hammer geiles Spiel. Ich freue mich deshalb auch auf Village…

      0
      • ibims 20075 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.12.2020 - 14:08 Uhr

        geschmäcker sind halt verschieden 🙂
        und ioch sag ja, es war nciht sclecht, es war halt nur kein resi.

        das spiel ist eiegntlich n VR game gewesen bei dem sie gemerkt haben das VR nicht der erhoffte kassenschlager ist und dann haben haben sie nachgepatched.
        und das sieht man ihm halt auch an. resi inhalte sind nur n bild und ne zeitung die zufällig irgendwo rumliegen, und das wars.
        am eiegntlichen ende des spiels, welches man so hätte stehen lassen können gings dann noch weiter und die resi-inhhaltze kamen dazu und wirken trotz allem vollkommen deplaziert irgendwie 🙁

        problem ist halt einfach das sich RE7 wenns als „neues“ horrorspiel verkauft worden wäre wahrscheinlich gefloppt wäre. nicht flopp im sinne von schlecht, sondern flopp im sinne von verkaufszahlen weil KEIN resi.

        und beim 8er haben sie ja auch schon gesagt es war als revelations3 konzepiert und die haben nen resi8 draus gemacht 🙁
        warum? weil sich die hauptserie einfach besser verkauft? seh ich sonnst keinen einzigen grund für.

        die haben bei resi5 im endeffect ihren pfad verloren, mit 6 sindse wieder drauf angeprungen, aber haben sich im gameplay vertan und damit wars eigentlich vorbei 🙁 resi 7 hätten se als neue ip rausbringen sollen mit ethan als hauptdarsteller der als „opfer“ dann solche sachen in teil 2 nachgeht und resi 8 hätten se halt revelations sein lassen sollen.
        klar, ich kann mich irren und das ding wird diesmal deutlich besser, aber … nö… im sale vielleicht mal.

        0
  5. uNikat73 8545 XP Beginner Level 4 | 16.12.2020 - 14:03 Uhr

    Ich verstehe die Hacker nicht, welche sich um solche Daten kümmern, anstatt dreckige Konzerne und Politiker bloß zu stellen. Und wer jetzt den kompletten Plot liest und sich dann beschwert: LOST in meinen Augen 😀

    0
    • David Wooderson 25380 XP Nasenbohrer Level 3 | 16.12.2020 - 14:39 Uhr

      na ja nicht jeder von den ist ein Infokrieger. Manchen geht es nur darum Geld zu erpressen.
      Ach ja Konzerne und Politiker wurde schon oft bloßgestellt aber die große Masse interessiert es nicht wirklich.
      Siehe Panama Papers oder die Ermordung Jeffrey Epstein um ein VIP Pedo-Ring zu schützen. ??‍♂️

      0
  6. GrayHawk48 14465 XP Leetspeak | 16.12.2020 - 14:29 Uhr

    Ist ärgerlich für Capcom, wenn der Plot offen gelegt wird. Aber ärgerlicher ist es, falls man ihn als interessierter Spieler versehentlich liest oder mitbekommt.

    0
  7. Hey Iceman 120905 XP Man-at-Arms Bronze | 16.12.2020 - 17:27 Uhr

    Ist nicht Capcom gehackt worden, wo Daten geklaut wurden und nur gegen Lösegeld nicht veröffentlicht wo währen?

    0

Hinterlasse eine Antwort