Resident Evil Village: Capcom erwartet überragenden finanziellen Erfolg

Der Publisher Capcom erwartet für das kommende Resident Evil Village einen überragenden finanziellen Erfolg.

Die Resident Evil-Reihe ist eine der gewinnbringendsten Marken, die der Publisher Capcom in seinem Portfolio zu bieten hat.

Sowohl das Remake von Resident Evil 2 (7,5 Millionen verkaufte Einheiten) und Resident Evil 7 (8,3 Millionen verkaufte Einheiten) waren ein Erfolg. Der sich in Entwicklung befindliche achte Teil der Hauptserie soll diese Werte aber noch übertreffen.

Laut dem bekannten Resident Evil-Insider „Dusk Golem“ soll Capcom einen Absatz von mehr als 11 Millionen verkauften Einheiten bei Resident Evil Village bis Mai 2025 erwarten.

Er stellt auch klar, dass diese Ziele für den Publisher realisierbar erscheinen, weil das Interesse rund um die Marke selbst aufgrund äußerer Faktoren anwachsen wird. Es sind unter anderem eine neue Netflix-Serie und ein neuer Kinofilm geplant.

Click here to display content from Twitter.
Learn more in Twitter’s privacy policy.

Laut den zuletzt gestohlenen und veröffentlichten Informationen soll Resident Evil Village im April 2021 für Xbox Series X|S, PlayStation 5 und den PC veröffentlicht werden. Es ist anscheinend auch eine Demo-Version für das Spiel geplant und die Versionen für Xbox One und PlayStation 4 sollen weiterhin in Betracht gezogen werden.

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dr Gnifzenroe 119045 XP Scorpio King Rang 4 | 26.11.2020 - 14:44 Uhr

    Ne Steigerungvon mehr als 25 Prozent ist aber keine bescheidene Erwartung. Bin gespannt, ob das erreicht wird.

    0
  2. Karamuto 64970 XP Romper Stomper | 26.11.2020 - 17:14 Uhr

    Die stecken die Erwartungen etwas hoch. Wenn es gut läuft haben sie ähnlich gute Verkäufe wie bei 7.

    0

Hinterlasse eine Antwort