Resident Evil Village: Details zu Story, Charakteren und Kreaturen

Weitere Details zu Story, Charakteren und den Kreaturen in Resident Evil Village hat Capcom im Interview verraten.

Capcom gab ein Interview mit der japanischen Videospielzeitschrift Famitsu. Man sprach über die Entwicklung von Resident Evil Village und verriet weitere Details zur Story und den Charakteren.

Die neuen Details wurden von Alex Aniel via Twitter ins Englische übersetzt.

Wir haben sie in Stichpunkten für euch festgehalten:

  • Es war Chris, der Ethan in das mysteriöse Dorf in den Bergen brachte. Ethan kommt nach einer nicht näher genannten Periode wieder zu Bewusstsein.
  • Ethan wandert nach seinem Erwachen einen Pfad entlang, der zu einem verfallenen Dorf führt.
  • Es gibt Fotos, auf denen die Dorfbewohner einander im Kreis stehend die Hände reichen und beten. Es hat den Anschein, als würden gefährliche Kreaturen sie beschützen. Offenbar sind sie Teil einer sonderbaren Religion bzw. eines sonderbaren Kults.
  • Einer der Dorfbewohner im Regenmantel spricht und es scheint, als wolle er etwas verkaufen.
  • Mia’s Bilderbuch erzählt eine Geschichte, die ähnlich der Geschichte ist, die Ethan im Dorf erlebt hat. Ob es sich dabei um den Schlüssel zur Lösung der Story handelt?
  • Eine alte Schamanin mit einem Schädelstab spielt im Gegensatz zum Dorfbewohner im Regenmantel eine ganz andere Rolle. Doch welche ist das?

Die Famitsu stellte weiterhin die Frage, was Capcom damit meinte, als man sagte, dass das Dorf selbst sich wie eine Art Protagonist verhalte. Laut Capcom soll das Dorf selbst sowie seine Dorfbewohner auf Augenhöhe mit dem eigentlichen Protagonisten stehen.

Verschiedene Muster und ein Fötus-ähnliches Symbol im Trailer deuten auf eine unbekannte Religion hin. Darauf angesprochen sagte der Entwickler, dass die Dorfbewohner möglicherweise Gebete sprechen, um sich selbst vor Gefahren zu schützen.

Auf die Intelligenz der Kreaturen angesprochen sagte Capcom, das sie zwar keine Sprache sprechen, sich aber im Rudel/Schwarm verhalten und sogar Waffen führen können.

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. rjb81 6840 XP Beginner Level 3 | 16.10.2020 - 17:02 Uhr

    Resident Evil 7 hat mir extrem gut gefallen. Spannend, grafisch schön und endlich mal neuer Schwung. Von daher kann dieser ja nur genauso gut werden. Und alleine das Setting ist. Wo mir einfällt das noch mal ein neues 3D Castlevania kommen könnte.

    0
  2. SolidBayer 2320 XP Beginner Level 1 | 16.10.2020 - 17:47 Uhr

    Gut, dass sie die Ego-Perspektive beibehalten. Teil 7 war großartig. Ich wünsche mir nur mehr Gegnervariationen und kniffligere Rätsel.

    Hoffe auch, dass es wieder in VR spielbar sein wird.

    0
  3. Manwiththegum 7360 XP Beginner Level 3 | 17.10.2020 - 23:38 Uhr

    Nach dem miesen 6 war der 7 echt toll. Hat mir gut gefallen. Ich hoffe das der 8 auch gut wird. Ich freue mich schon drauf.

    0

Hinterlasse eine Antwort