Resident Evil Village: PlayStation 5 Version ist laut Insider eine große Hürde für die Entwickler

Resident Evil Village soll laut Franchise-Insider Dusk Golem ein Entwicklungs-Problem mit der PlayStation 5 Version haben.

Da immer mehr Spiele als generationsübergreifende Titel bestätigt werden, fragen sich viele, wie lange es noch dauern wird, bis die Entwickler beginnen, die kommende Hardware der nächsten Generation zu nutzen, um Spiele zu entwickeln, die ausschließlich für sie bestimmt sind.

Resident Evil Village ist eines der wenigen großen bevorstehenden Spiele, das nicht auch auf Plattformen der aktuellen Generation veröffentlicht wird, aber wenn man neuen Informationen Glauben schenken darf, könnte gerade diese Tatsache Schwierigkeiten bei der Entwicklung verursachen.

Ein bekannter Insider von Resident Evil, Dusk Golem (oder AestheticGamer), hat kürzlich auf Twitter erklärt, dass die PS5-Version von Resident Evil Village „Probleme bei der Entwicklung hat und Probleme verursacht“ und dass sich die PlayStation 5 als „eine tatsächliche Hürde“ für das Entwicklungsteam erweist.

In einem separaten Twitter-Thread erklärt Golem, dass Resident Evil Village als ein Nebenprojekt der Serie begann, aber nach unglaublich positiver Aufnahme intern und von Testern als RE8 wiederverwendet wurde. Ursprünglich war das Spiel als generationsübergreifender Titel geplant und sollte im Januar 2021 auf den Markt kommen.

Tatsächlich erwähnt Golem, dass Resident Evil Village selbst technisch auf aktueller Hardware spielbar ist, und Spieltests unter den Resident Evil Ambassadors wurden oft auf einer PS4 Pro durchgeführt, was auch in früheren Veröffentlichungen von Zeit zu Zeit erwähnt wurde.

Die schnellen Ladezeiten, die durch die SSDs der Konsolen der nächsten Generation ermöglicht werden, sind etwas, das Capcom begeistert hat, und da sie dies zu ihrem Vorteil nutzen wollten, beschlossen die Entwickler, die PS4- und Xbox One-Versionen fallen zu lassen und sich stattdessen auf ihre Nachfolger zu konzentrieren, so der Insider.

Capcom hat angeblich mit besseren Schatten, verbesserten Charaktermodellen und Ähnlichem mehr erreichen können. Vor allem aber hatte das Entwicklungsteam ursprünglich Ideen für Realitätsverzerrungen und Halluzinationen im Zusammenhang mit der Spielmechanik, auf die es aufgrund der Zurückhaltung durch Konsolen der aktuellen Generation verzichten musste, auf die es sich nun aber wieder konzentriert hat.

Dusk Golem fügt jedoch später hinzu, dass die PS5-Version des Spiels Capcom eine Menge Probleme bereitet, obwohl die Verbesserungen der nächsten Generation, die sie versucht haben, einzubauen, mit dem PC- und auf der Xbox Series X/S des Spiels gut funktioniert haben. Infolgedessen haben sie sich gefragt, ob sie einige der visuellen Verbesserungen und Funktionen, an denen sie gearbeitet haben, abschwächen sollten, oder ob sie das Spiel sogar als generationsübergreifender Titel herausbringen sollten, damit es für mehr Spieler verfügbar ist und sich vielleicht besser verkauft. Der Insider gibt sogar an, dass sie Fragebögen an Tester verteilt haben, in denen gefragt wurde, ob das Spiel auf Hardware der nächsten Generation ausgerichtet oder ein generationsübergreifender Titel sein sollte.

Es ist nicht das erste Mal, dass Dusk Golem das Entwicklungsteam von Resident Evil Village auf Probleme mit der PS5-Hardware hinweist. Zuvor zitierte er das Spiel als Beispiel und erklärte, er habe gehört, dass die PS5 dazu neigt, mit der 4K-Visualisierung zu kämpfen.

Wie bei allen ungeprüften Insider-Informationen ist dies natürlich mit Vorsicht zu genießen, obwohl es erwähnenswert ist, dass die Erfolgsbilanz von Dusk Golem, insbesondere bei allen Dingen, die Resident Evil betreffen, im Allgemeinen solide ist.

Resident Evil Village befindet sich in der Entwicklung für PS5, Xbox Series X und PC und hat derzeit ein vages Startfenster für 2021. Während der Tokio Game Show 2020 sollen weitere Neuigkeitenzum Spiel zu sehen sein.

53 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. fr0ntXile 10620 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 19.09.2020 - 12:20 Uhr

    Soviel gebe ich da jetzt nicht drauf, bei dem einen Entwickler macht die Version mehr Probleme, bei einem anderen Entwickler mehr die andere…
    Bei bestimmten Spielen bin ich allerdings auf Digital Foundrys Vergleiche gespannt…Die Jungs nehmen sicher einiges auseinander, wie sie es schon mit der PS4 Pro/XBox One X getan haben!!!

    1
  2. Reeker666 11405 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 19.09.2020 - 12:24 Uhr

    Klingt fast so als wenn Sony wieder das Debakel wie bei der Ps3 erleben könnte.
    Dort war es auch einfacher für die X360 umzusetzen als für die Ps3.
    Das Ergebnis kennen wir ja.
    Oft liefen games auf der 360 einfach besser.
    Hab es mit beiden Augen selbst sehen können.
    Hatte damals noch beide Konsolen.
    Das war für mich damals das aus für sony Konsolen.
    Da entschied ich mich persönlich nur noch only xbox.

    1
    • Karamuto 41510 XP Hooligan Krauler | 19.09.2020 - 19:57 Uhr

      Das ist nur teils richtig. Die PS3 hatte tatsächlich von der möglichen Leistung mehr aus der Kante als die 360. Blöd nur das man um diese Leistung abzurufen nicht den Standard weg für Videospiele gegangen ist. Wenn also ein Entwickler nicht riesigen Aufwand in einem speziellen PS3 Port gelegt hat war diese einem 360 Port immer unterlegen.

      Warum? Wenn man den eben genannten Standard weg gegangen ist, hatte die PS3 signifikant weniger Leistung zur Verfügung als die 360.

      Aber ich denke ich weiß worauf du hinaus willst, hab auch schon meine Bedenken geäußert das Sony wieder zu viel auf spezial Lösungen setzt und sich damit selbst in Knie schießt 😉

      0
    • Wind of RNGG 6180 XP Beginner Level 3 | 19.09.2020 - 13:20 Uhr

      So mach ich das auch, hab ne Ps4 Pro hier stehen, aber die ist nie an, spiele nur auf meiner X.^^
      D.h. ich habe ja die Wahl, wenn mich was reizt, könnte ich sie ja einfach starten.

      2
  3. Tromek 1720 XP Beginner Level 1 | 19.09.2020 - 12:42 Uhr

    Ich persönlich, gebe auf die Aussage nichts.. schon alleine deswegen, das bei der letzten Ps5 Show, das gezeigte Resident Evil Village Material, auf der Ps5 aufgenommen wurde.

    Wenn an der Aussage was wahres dran sein sollte, dann kann ich mir vorstellen, dass Resident Evil Village auf den PC entwickelt wird und die Portierung für die Xbox Series X in der hinsiecht einfach ist, weil die Xbox Series X den „PC“ von der Architektur näher ist als die PS5.

    2
    • Karamuto 41510 XP Hooligan Krauler | 19.09.2020 - 19:59 Uhr

      Das wird auch mit großer Sicherheit so sein. Die Xbox verwendet ja auch die auf dem PC genutzten direct x Standards und die Xbox Landschaft ist ja auch auf Spiele für Konsolen und PC ausgelegt.

      0
  4. Birdie Gamer 113680 XP Scorpio King Rang 2 | 19.09.2020 - 12:49 Uhr

    Da ist noch viel Zeit und nicht jedem Gerüchtegeber sollte man glauben – Dieser scheint mir zweifelhaft.

    0
  5. Johnny2k 56575 XP Nachwuchsadmin 7+ | 19.09.2020 - 12:54 Uhr

    Soso auf er 10 TFlops Ps5 gibt´s massive Probleme und auf der 4 TFlops Series S läuft´s ohne Probleme 🙂

    1
    • TM78 10920 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 19.09.2020 - 13:00 Uhr

      Kommt darauf an welche Auflösung und welche Grafiksettings man verwendet. Schließlich will die 4TF Maschine keine 4k. Auf der PS5 will man es sicher schon und wer weiß wie es mit der Architektur der PS5 bestellt ist, schließlich liegen die 10TF nicht permanent an sondern um diese zu erreichen muss die CPU runter getaktet werden.

      1
    • WechselSpieler 4820 XP Beginner Level 2 | 19.09.2020 - 18:34 Uhr

      Im Artikel steht das die Ps5 mit der 4K Visualisierung zu kämpfen hat und die Series s hat dieses Problem nicht, weil …?
      Ich denke die werden das schon hinkriegen.

      0
  6. Rene1983 27545 XP Nasenbohrer Level 4 | 19.09.2020 - 12:55 Uhr

    DarkGolem hat zwar immer wieder recht gehabt mit seinen Leaks, nach dem letzten Trailer habe ich jedoch bezüglich Story eine komplett andere Meinung als alles was bisher gesagt wurde.

    Und wegen der Probleme mit der ps5 bleibt es spannend, könnte mir aber vorstellen das begonnen wurde alles im sogennaten Boost modus zu programmieren und das nun festgestellt wuede das die Konsole bzw. die Kühlung das nicht auf lange Zeit durchsteht

    1
  7. Holy Moly 71669 XP Tastenakrobat Level 1 | 19.09.2020 - 12:59 Uhr

    Es wird auf beiden Systemen gut aussehen und sicher auch gut Spielbar sein.

    0
  8. PACMAN 5860 XP Beginner Level 3 | 19.09.2020 - 13:08 Uhr

    Ist doch nur 1 Spiel das angeblich Probleme bereitet. Ich würde mir da keine Sorgen machen. Sony und MS wissen was sie verbaut haben und zu was die Konsolen fähig sind.

    2
  9. X-maxx 78 4025 XP Beginner Level 2 | 19.09.2020 - 13:19 Uhr

    Kann ich mir auch nicht vorstellen. Wenn es mehrere Entwickler behaupten dann wird es erst interessant. 🤔

    0

Hinterlasse eine Antwort