Resident Evil Village: Qualität war ausreichend für Last Gen-Veröffentlichung

Die Qualität von Resident Evil Village war laut Capcom ausreichend, um das Spiel auch auf Last-Gen zu veröffentlichen.

Ursprünglich als reines Spiel für die nächste Konsolengeneration angekündigt, entschloss sich Capcom später dazu das Horrorspiel Resident Evil Village auch für Xbox One und PlayStation 4 zu veröffentlichen.

Gegenüber IGN gab Tsuyoshi Kanda von Capcom an, dass man mit der Qualität auf den alten Konsolen zufrieden war und da man das Spiel so vielen Spielern wie möglich zugänglich machen wollte, habe man sich dafür entschlossen.

Tsuyoshi Kanda sagte: „Wir haben Village als Spiel für Next-Gen-Hardware entwickelt, aber um es mehr Spielern zugänglich zu machen, haben wir viel ausprobiert, um irgendwie ein vergleichbares Erlebnis auf Last-Gen-Hardware zu bieten. Am Ende waren wir in der Lage, auch für Last-Gen-Hardware ein hochwertiges Produkt zu liefern. Allerdings glaube ich nicht, dass wir das Spiel veröffentlicht hätten, wenn die Qualität nicht ausreichend gewesen wäre.“

Morimasa Sato fügte an, dass man es auf den alten Konsolen nicht veröffentlichen würde, wenn die grafische Qualität und die Framerate so einen großen Unterschied gemacht hätten.

„Wenn es einen großen Unterschied in der grafischen Qualität oder der Framerate gegeben hätte, hätten wir es den Spielern nicht liefern können, also haben wir unser Bestes getan, um sicherzustellen, dass es auf jeder Plattform zufriedenstellend sein würde.“

Für Microsoft-Konsolen erscheint Resident Evil Village am 07. Mai 2021 auf Xbox Series X|S und Xbox One.

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 195565 XP Grub Killer Master | 03.05.2021 - 17:15 Uhr

    Denke die haben es ein bischen downgegradet als sie bemerkt haben das es zu wenig Next gen gibt und so der Gewinn zu niedrig ausfallen würde.Das ist allgemein immer das problem im ersten Jahr bei konsolenlaunches das die entwickler da zwangsläufig zweigleisig arbeiten müssen um gewinne einufahren.

    3
  2. Phonic 123495 XP Man-at-Arms Silber | 03.05.2021 - 17:32 Uhr

    Haben die nicht ganz groß getönt gehabt das sowas nicht auf der alten Gen möglich gewesen wäre? Glaube mich dran zu erinnern das gelesen zu haben.
    Die Branche wird mir teilweise im er unsympathischer, die versuchen immer öfter uns Gamer zu verarschen hab ich das Gefühl.

    2
    • juicebrother 102320 XP Profi User | 03.05.2021 - 17:46 Uhr

      Stimmt sicher was du da sagst, allerdings hat man mit Gamern auch nicht unbedingt das leichteste Publikum. Gibt schon sehr viel Gejammere, Mimimi und „das Haar in der Suppe Gesuche“ in unseren Kreisen und nicht selten reichen Kleinigkeiten für geradezu gigantische Kakastürme.

      Dass die Unternehmen da gern mal was verschleiern, anstatt einfach offen und ehrlich zu kommunizieren was Sache ist, liegt zumindest auch teilweise an den nicht selten unreifen und extremen Reaktionen am anderen Ende Leitung. Da werden künstlich Probleme gesucht und kreiert, nur um Tamtam zu machen. Zumindest hat’s manchmal echt den Anschein 🤷

      Verallgemeinern will ich natürlich auf keinen Fall, aber solche und ähnliche Gedanken, sind mir durchaus schon gekommen, wenn ich mitkrieg, wie wir Gamer uns im Bezug auf gewisse Themen verhalten 😅

      2
      • Phonic 123495 XP Man-at-Arms Silber | 03.05.2021 - 21:33 Uhr

        Dem kann man nur zustimmen! Die meisten die doch am, wie du so schön gesagt hast😂, Kakasturm teilnehmen interessieren doch meist überhaupt nicht für das eigentliche Thema sondern sind nur Trittbrettfahrer. Und das Mimimi bei den Gamer ist meist bedeutend lauter als die Taten die darauf folgen sollten, siehe Refund CP2077.
        Aber wie gesagt ich Stimme dir voll und ganz zu, manchmal muss man soch echt schämen der Spezies der Gamer anzugehören! Aber meistens sind die beschriebenen Kasperle keine echten Gamer

        0
        • juicebrother 102320 XP Profi User | 03.05.2021 - 23:04 Uhr

          Vermutlich 😙 Wenn’s hier grad keine fiktive Schlacht zu schlagen gibt, sucht man halt an anderer Stelle. Irgendwas zum sich aufregen findet man -Internet sei Dank, heutzutage ja immer 😜

          0
  3. ozeanmartin 25580 XP Nasenbohrer Level 3 | 03.05.2021 - 18:27 Uhr

    also bin zufrieden mit der grafischen qualität,teilweise!also im schloss sieht alles extrem scharf aus,bei 4k(zb.texturen)tolle lichteffekte,(mit hdr)tolle figuren,aber im dorf sind wohl die blätter an den bäumen und das hohe gras,anscheinend zweidimensional,sieht nicht gut aus,passt nicht zum gesamtbild irgendwie

    0
  4. pavogear 4500 XP Beginner Level 2 | 03.05.2021 - 18:57 Uhr

    Habe gestern die Demo kurz angespielt, die Umgebung und Atmosphäre sieht sehr gut aus, aber man sieht, das es nach keiner Nextgen Grafik aussieht.

    Aber die Grafik sieht trotzdem gut aus, keine frage 💪👍.

    Werde die gesamte Demoversion durchspielen

    0
  5. Dr.Strange 19800 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 03.05.2021 - 22:06 Uhr

    ist schwache Last Generation Grafik nicht auch eine Art von „Horror“? 😂

    0
  6. Haze79 5960 XP Beginner Level 3 | 04.05.2021 - 08:42 Uhr

    Ist ja logisch , mit Next Gen kannse mom nicht soviel verdienen

    0

Hinterlasse eine Antwort