Resident Evil Village: Schwacher Start der Retail-Version in Japan

Resident Evil Village hat in Japan den schwächsten Retail-Start der Serie seit fast zwei Jahrzehnten hingelegt.

Wie aus Daten von Famitsu hervorgeht, konnten sich die physischen Fassungen von Resident Evil Village für PlayStation 5 und PlayStation 4 während der ersten Woche lediglich 149.884 Mal verkaufen.

Damit ist der achte Eintrag der Serie nicht nur seinem direkten Vorgänger Resident Evil 7 (231.188 Exemplare) deutlich unterlegen, sondern stellt ebenfalls den schwächsten Retail-Start der Marke seit fast zwei Jahrzehnten dar.

Laut Daten der Game Data Library starteten nur das ursprüngliche Resident Evil (148.904 Exemplare) und das seinerzeit zum Start Gamecube-exklusive Resident Evil 4 (145.533 Exemplare) schlechter. Hierbei gilt allerdings zu beachten, dass zum damaligen Zeitpunkt digitale Downloads noch keine Rolle spielten.

Die Remakes von Resident Evil 2 (265.324 Exemplare) und Resident Evil 3 (189.490 Exemplare) schnitten zum Start ebenfalls deutlich erfolgreicher ab.

Dem Analysten David Gibson zufolge konnte Capcom während der ersten Verkaufswoche von Resident Evil Village neben den knapp 150.000 physischen Versionen etwa genauso viele digitale Versionen des Titels absetzen, was eine Gesamtzahl von circa 300.000 in Japan verkauften Exemplaren ergibt.

Weltweit verzeichnete Village einen starken Start. Mit insgesamt drei Millionen ausgelieferten Einheiten steht es gleichauf mit Resident Evil 2  (drei Millionen Einheiten in vier Tagen) und vor Resident Evil 3: Nemesis Remake sowie Resident Evil 7,welche zwei Millionen Einheiten in fünf Tagen beziehungsweise 2,5 Millionen Einheiten in vier Tagen erreichen konnten.

45 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Klangfinger 1920 XP Beginner Level 1 | 18.05.2021 - 11:13 Uhr

    Das ist weniger erstaunlich. seit Teil 7 ist der Stil doch eher westlich. Vermutlich sind nach 7 viele abgesprungen.

    Ich hingegen hab mich erst seit Teil 7 überhaupt dafür interessiert.

    Denke nicht, dass es ausschliesslich mit dem Wandel zu digital zu tun hat.

    Ich find halt immer, wenn ich schon ein Game zum Vollpreis zu Beginn kaufe, dann kann ich gleich Retail nehmen. Gerade bei Singleplayer Games kann ich die immer noch jemandem ausleihen. Aber nur meine Meinung. Day/Week1 wird bei mir eh immer seltener.

    2
  2. BrotherLouieX 1475 XP Beginner Level 1 | 18.05.2021 - 11:25 Uhr

    Bei mir persönlich hat seit Resident Evil 5 die Serie nachgelassen und wurde immer uninteressant für mich. Lediglich die Remakes von 2 und 3 fande ich sehr interessant.

    4
    • David Wooderson 64900 XP Romper Stomper | 18.05.2021 - 11:34 Uhr

      *thank you gif 😁

      Das denke ich mir jedes mal. Irgendeiner hat mal damit angefangen und alle reden es nach. Keine Ahnung warum sich das so eingeschlichen hat 🤷🏼‍♂️

      2
      • Lord Maternus 116400 XP Scorpio King Rang 3 | 19.05.2021 - 07:25 Uhr

        Weil eben auch große Teile der digitalen Spiele auf der physischen Disc noch runtergeladen werden heutzutage.
        Die Unterscheidung bezieht sich ja auf das Medium. Digital / Physisch. Und da zu denen, die das blind nachreden wohl auch die Hersteller gehören, kann man das wohl als „offizielle“ Bezeichnung hinnehmen xD

        1
        • David Wooderson 64900 XP Romper Stomper | 19.05.2021 - 12:16 Uhr

          „Weil eben auch große Teile der digitalen Spiele auf der physischen Disc noch runtergeladen werden heutzutage“
          Ok aber was hat das mit dem Sachverhalt zu tun?

          „Die Unterscheidung bezieht sich ja auf das Medium. Digital / Physisch.“
          Ja wie gesagt die Daten auf Trägermedien wie DVD, USB-Sticks usw. sind ja auch digital und man könnte es ja auch so benennen wie es ja eigentlich schon heißt nämlich Download. Es gibt also ja schon eine richtige Bezeichnung dafür.
          Weil es ja sonst sich nicht unterscheidet..alles digital.
          Egal wir werden es nicht aufhalten können. Ist nur Blödsinn das alles jetzt digital heißt:

          ein reines Online-Event -> digital
          Download -> digital
          vor der Webcam Unterrichtsstoff vermitteln -> digitaler Unterricht

          0
          • Lord Maternus 116400 XP Scorpio King Rang 3 | 19.05.2021 - 12:39 Uhr

            Genau das meinte ich ja. Die Daten sind alle digital, ja, aber wenn wieso sollte man sie als Download bezeichnen, wenn selbst physische Datenträger – zumindest bei Spielen – oft auch nur einen Download anregen? Die AK zum Beispiel macht dann aus einem physischen Spiel einen Download, für den man aber die Disc als Berechtigung braucht.
            Besonders bei Videospielen kommt es da auf den Kontext an da allein der Name Videospiele ja schon für digitale Spiele steht, anders z. B. als bei Musik oder Film oder Oberbegriffe.

            Ganz korrekt wäre wohl für die meisten modernen Medien „Digital auf physischem Trägermedium“ oder „Rein digital, ohne Trägermedium“. Das kürzt man eben mit physisch und digital ab.
            Eine hundertprozentig korrekte Bezeichnung, die kurz und leicht verständlich genug ist, sich in den normalen Sprachgebrauch einzugliedern (und eben auch das Bestehende bei Anbietern und Kunden zu ersetzen) wird man wohl nicht finden.

            Bei Veranstaltungen, bin ich der Meinung, sollte man nur davon reden, dass sie online stattfinden. Aber ich glaube, das ist auch dem Umstand geschuldet, dass „digital“ aktuell so eine beliebte Bezeichnung ist, wenn man alteingesessene Strukturen ins Neuland überträgt. Da schaut man dann, wo man noch überall einen „Jetzt digital!“-Aufkleber draufpacken kann.

            1
  3. Lingard 580 XP Neuling | 18.05.2021 - 11:55 Uhr

    Resident Evil Village ear genial. 14 Stunden mit für alle Rätsel. Es war das beste Resi der Reihe meiner Meinung nach^^

    1
  4. DrDrDevil 166665 XP First Star Gold | 18.05.2021 - 13:11 Uhr

    Ouh krass.. Ich hätte mit positiven News gerechnet, da Resi7 eigentlich recht stark und beliebt war

    0
  5. w3nkman 2420 XP Beginner Level 1 | 18.05.2021 - 14:29 Uhr

    Für einen Vergleich fehlen meiner Meinung nach noch die Gesamtzahlen für die Vorgänger. Durch die aktuellen Umstände sind vermutlich auch weniger Leute unterwegs und kaufen sich mal ein Spiel auf einem Datenträger. Da wird dann eher zum Download gegriffen.

    0
  6. Markus79 35790 XP Bobby Car Raser | 18.05.2021 - 18:30 Uhr

    Was hab ich von Verkaufszahlen? Interessiert mich absolut nicht. Das einzige was zählt ist doch der persönliche Geschmack. Und mir gefällt das Spiel echt gut. Ob es nun Person XY kauft oder nicht ist für mich nicht relevant. 😉

    0
    • David Wooderson 64900 XP Romper Stomper | 19.05.2021 - 07:17 Uhr

      Na ja wenn dir das Game sehr gut gefallen hat sind die Verkaufszahlen, in Hinsicht auf ein möglichen nächsten Teil, eventuell von Bedeutung. Weil wenns sich mies verkauft kommt eher keine Fortsetzung.

      0
      • Markus79 35790 XP Bobby Car Raser | 19.05.2021 - 07:35 Uhr

        Aus der Sicht betrachtet hast du sicher Recht. Denke aber, das trotz eines zähen Verkausstarts bei diesem Franchise weiterhin mit neuem Material zu rechnen ist. 😉 Naja, und außerdem bezieht sich der Artikel ja auf die Retail-Version in Japan. Und das RE relativ wenig asiatisch daher kommt ist ja auch kein Geheimniss. 🤷🏽‍♂️

        1
  7. Cold Seavers 1000 XP Beginner Level 1 | 19.05.2021 - 06:55 Uhr

    Nach Teil 3 habe ich das Interesse komplett verloren.
    Ohne Zombis ist es eben kein Resident Evil für mich.

    1
    • David Wooderson 64900 XP Romper Stomper | 19.05.2021 - 07:19 Uhr

      fühle ich 😉
      Als ich mir ein Video zu dem aktuellen Teil angesehen habe dachte ich mir auch was bitte hat das noch mit Resi zu tun. Dann sollen sie doch eine neue Marke kreieren für dieses
      aktion-baller-Zeugs. 🤨

      1
  8. ozeanmartin 29360 XP Nasenbohrer Level 4 | 19.05.2021 - 12:48 Uhr

    die japaner stehen auch mehr auf das richtige resident evil,so wie teil1,2 und 3!7und 8 haben nix mehr gemein mit den alten teilen,somit nicht verwunderlich!ist halt auch ziemlich westlich geworden,die reihe!

    0

Hinterlasse eine Antwort