Resident Evil: Franchise verkauft sich 107 Millionen Mal

Insgesamt wurden aus dem Resident Evil-Franchise 107 Millionen Einheiten verkauft.

Resident Evil und Monster Hunter sind zweifelsohne die beiden größten Franchises von Capcom und beide haben in den letzten Jahren massive kritische und kommerzielle Erfolge gefeiert. Capcom vermeldet einen Rekordumsatz für das 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres, der auf die starken Verkäufe beider Titel zurückzuführen ist, und bestätigte gleichzeitig die anhaltenden Verkäufe der jüngsten Veröffentlichungen der beiden Franchises. Nun wurden auch die kumulierten Verkaufszahlen für beide Serien aktualisiert.

Das Unternehmen hat in seinem jüngsten Quartalsbericht bestätigt, dass die Resident Evil-Franchise bis heute insgesamt 107 Millionen Einheiten verkauft hat, gegenüber 100 Millionen Einheiten vor nur 9 Monaten. Die kumulierten Verkäufe von Monster Hunter liegen derzeit bei 66 Millionen.

Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass die Verkaufszahlen beider Serien in naher Zukunft weiter kontinuierlich steigen werden. Nicht nur, dass sich die alten Spiele weiterhin so gut verkaufen werden wie bisher, es stehen auch noch wichtige Veröffentlichungen an.

Resident Evil Village erscheint im Mai und angeblich erwartet Capcom, dass es sich besser verkaufen wird als jede andere aktuelle Veröffentlichung der Serie. In der Zwischenzeit erscheint Monster Hunter Rise im März, ein weiteres Spiel, von dem Capcom hohe Erwartungen hat.

 

54 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 140325 XP Master-at-Arms Bronze | 30.01.2021 - 19:00 Uhr

    Sind schon gigantische Verkaufszahlen.Freut mich das abseits von Egoshootern und Rennspielen noch andere spiele sich gut verkaufen.

    0
  2. greenkohl23 50245 XP Nachwuchsadmin 5+ | 30.01.2021 - 19:06 Uhr

    Bei Resi kann ich das verstehen. Die Spiele sind super. Monster Hunter hat mir gar nicht gefallen. Da spiele ich lieber dauntless.

    0
  3. Lord Maternus 105680 XP Hardcore User | 30.01.2021 - 21:20 Uhr

    Ich hatte bisher tatsächlich noch kein Resident Evil. Habe als Kind mal Teil eins und zwei auf der PSX angespielt und zumindest den zweiten absolut nicht kapiert (direkt die Flucht am Anfang).
    Ich mag auch keine Survival-Spiele (nur Dead Space 1 habe ich mal durchgespielt), aber wenn es ab morgen dann Resi 1 kostenlos gibt, werde ich wohl mal mein Glück damit versuchen. Die Remakes von 2 und 3 würden mich alleine schon wegen der coolen Optik reizen. Vielleicht überzeugt mich die Serie ja doch irgendwann noch.

    0
  4. Homunculus 102510 XP Elite User | 30.01.2021 - 22:12 Uhr

    Freut mich für Capcom. Resident Evil begleitet mich schon sehr lange und bisher fand ich keinen Teil komplett schlecht. Die schlechtesten sind für mich die Survivor Teile. Nur 7 und 8 werde ich wegen der Egoperspektive nie selbst spielen und nur LP schauen.

    Schade, dass MH Rise nur für die Switch kommt. Die Demo war schon mal sehr cool und die bisherigen Monster haben mich sehr freudig gestimmt, aber ich glaube nicht, dass sie damit an den Erfolg von World/Iceborne anknüpfen werden.
    Switch vs PS4/XBO/PC – da fehlen doch etliche Spieler und nicht jeder wird sich für Rise und Stories 2 ne Switch holen.

    0
  5. DerZeroCool 63100 XP Romper Stomper | 31.01.2021 - 00:34 Uhr

    Jetzt weiß ich woher mir THE MEDIUM so bekannt vorkommt.

    Hat was von Resident Evil (Steuerung,Perspektive, zeugs suchen und kombinieren usw.)

    0
  6. SanVio70 80140 XP Untouchable Star 1 | 31.01.2021 - 11:29 Uhr

    Hat mich noch nicht komplett abgeholt die Serie, aber das macht nix.
    Vielleicht noch mal irgendwann wieder anspielen.

    0

Hinterlasse eine Antwort