Respawn Entertainment: Geheimer Shooter mit Fokus auf Mobilität und Stil verliert Director

Respawn Entertainment hat den Game Director für einen geheimen Shooter verloren, der auf Mobilität und Stil setzt.

Nach 11 Jahren hat ein langjähriger Mitarbeiter bei Respawn Entertainment das Unternehmen verlassen.

Mohammad Alavi fing vor 18 Jahren bei Infinite Ward an. Dort war er als Designer unter anderem für die Mission „All Ghillied Up“ in Call of Duty 4: Modern Warfare zuständig sowie für das berüchtigte Kapitel „No Russian“ in Call of Duty: Modern Warfare 2.

Sieben Jahre später wechselt er zu Respawn Entertainment und formte das Studio mit Spielen wie Titanfall und Apex Legends.

Zuletzt arbeitete Alavi als Creative Director an einem geheimen Spieleprojekt, das beim Entwickler neben dem Nachfolger zu Star Wars Jedi: Fallen Order und den laufenden Arbeiten von Apex Legends entwickelt wurde.

Das Geheimprojekt, bei dem es sich nicht um ein neues Titanfall handeln soll, läuft trotz des Weggangs von Alavi weiter, wie aus Kreisen zu hören ist.

Bei dem Spiel soll es sich um ein Singleplayer-Adventure handeln, wobei Jeff Grubb gehört hat, dass es ein Ego-Shooter mit AAA-Ambitionen sei, bei dem das Design-Team „Mobilität“ und „Stil“ als Richtlinie nutzt.

Electronic Arts rechnet wohl nicht mit einer Veröffentlichung dieses Spiels vor 2024/2025.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • SolidBayer 18160 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 14.01.2022 - 16:50 Uhr

      Hab vor kurzem gelesen, dass kein Titanfall 3 in Entwicklung sein soll. Leider.

      0
    • Devilsgift 68850 XP Romper Domper Stomper | 14.01.2022 - 16:50 Uhr

      Das wäre der Hammer, aber die Verkaufszahlen sprechen dagegen. Würde mir auch viel besser gefallen als Fallen Order 2.

      0
      • Der falsche Diego 138095 XP Elite-at-Arms Gold | 14.01.2022 - 17:30 Uhr

        Ich glaub auch nicht dass sich ein Titanfall 3 sehr gut verkaufen würde. Vielleicht besser als Teil 2 wegen des guten Rufs. Mehr aber nicht. Titanfall mit Star Wars Lizenz würde jeder kaufen, dann wäre es natürlich kein Titanfall mehr.

        0
        • SolidBayer 18160 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 14.01.2022 - 17:53 Uhr

          Naja, man könnte da schon etwas kreativ sein. Das Star Wars Universum bietet doch sehr viel mehr, als in den Filmen und Serien. Man könnte sehr viel weiter in die Zukunft, oder in die Vergangenheit gehen, wie bei KOTOR.

          Da könnte man auch Titan ähnliche Roboter mit Piloten und Jetpacks einbauen. Jetpacks gibt es sogar und Kampfläufer gibt es auch. So abwegig wäre das tatsächlich gar nicht. 😁

          0
          • Der falsche Diego 138095 XP Elite-at-Arms Gold | 14.01.2022 - 18:55 Uhr

            Ich meinte nur dass sich Star Wars automatisch verkauft, egal wie gut oder schlecht der Titel ist.
            Stimmt schon dass man mit Star Wars theoretisch alles machen könnte.

            0
  1. SolidBayer 18160 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 14.01.2022 - 16:53 Uhr

    Mobilität find ich gut. Bei „Stil“ bin ich mir unschlüssig. Wenn dann sowas rauskommt wie Bulletstorm, wo man andauernd irgendwelche Highscores jagt, ist es nichts für mich.

    Vielleicht meinen sie aber auch stilvolle Charaktere. Anzüge, Hüte und Mäntel wie in den Mafia Filmen. Da wäre ich schon eher interessiert, bzw. man könnte sagen, „das wäre ein Angebot, welches ich nicht ablehnen könnte“. 😁

    0

Hinterlasse eine Antwort