Rise of the Tomb Raider: Extrem realistische Charaktermodelle in Arbeit

Camilla Luddington, Tomb Raider Gesicht 2015, gab auf Twitter bekannt, dass das Spiel extrem realistische Charaktermodelle bieten wird.

In einem Tweet postete Camilla Luddington ein Bild in dem 7000 Gesichtspunkte registriert werden, um ein extrem realistisches Abbild im neuen Rise of the Tomb Raider zu projizieren. Diese neue Technologie, die Square Enix und Crystal Dynamics nutzt, nennt sich Mova. Die bisherige Technik deckte gerade einmal 90 Punkte für Gesichtszüge, Mimik, Ausdruck und vieles mehr ab.

Beim Mova-Verfahren wird eine bestimmte Substanz über das ganze Gesicht gesprüht, um dann bis zu 7000 Referenzpunkte für die Entstehung zu berücksichtigen.

 

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. bytroxk 17685 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 08.08.2014 - 23:11 Uhr

    Dann bin ich mal sehr gespannt, wie sich die neue Technik auf die Grafik auswirkt! Man hat ja bereits bei Tomb Raider (PC) gesehen, wie ein paar Modifikationen das Aussehen verändern können… und, dass die Entwickler diese dann auch in der Definitive Edition umgesetzt haben. Super!

    0

Hinterlasse eine Antwort