Rocket League: Event zum NFL Super Bowl LV startet nächste Woche

Beim Event zum NFL Super Bowl LV können Spieler in Rocket League nächste Woche einen speziellen Modus spielen und Belohnungen freischalten.

Für die kommende Woche kündigt Psyonix in Rocket League ein Event anlässlich des NFL Super Bowl LV an.

Das Event läuft zwischen dem 2. und 8. Februar auf allen Plattformen und gibt euch die Gelegenheit den zeitlich begrenzten neuen Modus Gridiron zu spielen.

Während des Events könnt ihr Herausforderungen abschließen, um den Titel „Gridiron Guru“, NFL Lenkräder und 20.000 EP als Belohnung freizuschalten.

Im Item Shop ist außerdem das NFL Fan Pack wieder erhältlich. Es umfasst Inhalte zu 32 NFL Teams und kostet 800 Credits.

Was euch im Super Bowl Event in Rocket League erwartet:

  • Der Standard-Ball von Rocket League wurde im 4v4-Modus Gridiron durch einen American Football ersetzt.
  • Wenn ihr den Ball berührt, wird er auf dem Dach eures Autos befestigt.
  • Wenn ein beliebiger Spieler den Ball berührt, wird er zum Ballträger, was die Möglichkeit für Übergaben an Teamkollegen oder Steals durch das andere Team schafft.
  • Der Ballträger kann einfach springen, bei einem Doppelsprung wird der Ball jedoch fallen gelassen. Ihr könnt den Ball auch durch Ausweichen weitergeben.
  • Für jedes Tor gibt es 3 oder 7 Punkte: 7 Punkte gibt es, wenn der Ball beim Einlaufen in das gegnerische Tor an einem Spieler hängen bleibt, 3 Punkte gibt es, wenn der Ball hineingepasst wird oder wenn der Ball lose ist. Alle Eigentore sind 3 Punkte wert, egal ob der Ball befestigt oder lose ist.
  • Demos erfordern Supersonic-Geschwindigkeit wie in den Standardmodi.
  • Bleibt in den Grenzen! Wenn ihr die an der Arenawand markierte Linie übertretet, verliert ihr den Ball.

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort