Rocksmith: Abo-Service Rocksmith+ startet im Sommer 2021

Der neue Abo-Service Rocksmith+ von Ubisoft startet im Sommer 2021 und kostet 14,99 Euro im Monat.

Ubisoft enthüllte im Zuge der Ubisoft Forward Rocksmith+, einen neuen Abo-Service, der Spielern das Spielen von Gitarre und Bass anhand ihrer Lieblingssongs beibringt. Aufbauend auf der preisgekrönten Rocksmith-Methode, mit der fast fünf Millionen Menschen das Gitarre-Spielen lernten, wird Rocksmith+ im Sommer 2021 für Windows PC exklusiv über den Ubisoft Store veröffentlicht.

Rocksmith+ erscheint im Herbst 2021 auch für Xbox Series X|S, PlayStation 5, Xbox One und PlayStation 4 sowie zu einem späteren Zeitpunkt für iOS- und Android-Geräte.

Rocksmith+ ist mit Akustik-, E- und Bass-Gitarren kompatibel und bietet zum Start Tausende Lieder an. In Zukunft wird die Anzahl der Songs auf Millionen anwachsen, darunter Titel aus den Genres Rock, Klassik, Indie, Alternative, Hip-Hop, Pop, Metal, Country, Latin, R&B und viele mehr. Zu Beginn wird Rocksmith+ eine Vielzahl von authentischen Arrangements haben, die die Songs so wiedergeben, wie die Künstler:innen sie ursprünglich gespielt haben. Außerdem werden alle Songs in der Bibliothek mit Akkordtabellen spielbar sein, zu denen man summen und jammen kann.

Darüber hinaus kann eine ganze Reihe neuer und verbesserter Übungstools genutzt werden, darunter Riff Repeater, mit dem bestimmte Riffs in Lieblingssongs direkt geübt werden können, oder Adaptive Difficulty, Dank dessen sich Rocksmith+ dynamisch an die Spielstärke der Gitarre-Spielenden anpasst, während sie spielen. Diese Tools wurden entwickelt, um den Nutzern die Kontrolle über ihren Lernprozess zu geben. Rocksmith+ wird für 14,99 € pro Monat für ein 1-Monats-Abo, 39,99 € für einen 3-Monats-Abo und 99,99 € für einen 12-Monats-Abo erhältlich sein.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. McGearoid 4240 XP Beginner Level 2 | 17.06.2021 - 11:48 Uhr

    Hm… ich könnte ja mal lernen auf der Klampfe zu spielen, die seit Jahren in meiner Bude steht…. aber so wie ich mich kenne, hab ich nachher doch wieder nen Controller in der Hand und zocke was Anderes. 😀

    0
  2. Dr Gnifzenroe 145405 XP Master-at-Arms Gold | 17.06.2021 - 12:21 Uhr

    Finde ich ne coole Sache und auf der Gitarre ein paar geile Death oder Black Metal Riffs krachen zu lassen, hätte schon was. Aber letztendlich würde ich dann wohl auch wieder mit dem Controller in der Hand da sitzen.

    0
    • Karatejak 3500 XP Beginner Level 2 | 17.06.2021 - 12:24 Uhr

      Speziell in dem Metallgenre sind oft sehr gute Gitarristen unterwegs. Das sind schon einige Jahre training notwendig bis man sowas spielen kann.

      0
      • Dr Gnifzenroe 145405 XP Master-at-Arms Gold | 17.06.2021 - 12:31 Uhr

        Das stimmt, wobei die Gitarren im Metal meiner Meinung nach zu komplex und verspielt sein dürfen, weil das oft den Songs nicht zuträglich ist. Selbstverliebtes Gitarrengewichse heißt leider viel zu oft, dass die Songs nicht knallen.

        0
        • MARVEL 51005 XP Nachwuchsadmin 5+ | 17.06.2021 - 13:36 Uhr

          Du meinst NICHT zu komplex, oder?
          Das mag für die extremen Spielarten des Metal zutreffen, bei „normalem“ Heavy Metal oder NWOBHM muss man schon Könner sein.
          Und auch ein Dave Mustane wird aufgrund seiner präzisen Skills sehr gefeiert.

          0
          • Dr Gnifzenroe 145405 XP Master-at-Arms Gold | 17.06.2021 - 15:03 Uhr

            Ja, nicht zu komplex habe ich natürlich gemeint.
            Natürlich muss man Skills haben, aber deswegen kann man nicht unbedingt gute Song schreiben.

            0
            • MARVEL 51005 XP Nachwuchsadmin 5+ | 21.06.2021 - 08:22 Uhr

              Gute Songs sind soooo relativ. Der eine mag Haken oder alte Genesis… oder neue Maiden.
              Der andere AC/DC oder KISS… oder „neue“ Genesis. 😉

              0
              • Dr Gnifzenroe 145405 XP Master-at-Arms Gold | 21.06.2021 - 12:45 Uhr

                Das stimmt natürlich und die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Sonst hätte man ja auch nichts zum diskutieren.

                0
  3. Zloe1 27100 XP Nasenbohrer Level 3 | 17.06.2021 - 12:22 Uhr

    14,99€ im Monat ist meiner Meinung nach viel zu viel dann doch lieber das bischen ältere Spiel kaufen oder sich lieber im Internet Videos usw. ansehen 😅

    2
    • Karamuto 119590 XP Scorpio King Rang 4 | 17.06.2021 - 12:26 Uhr

      Das seh ich hier etwas anders. Es geht hier schließlich um das erlernen eines Instruments, da ist man mit klassischen Stunden bei einem Lehrer oder in der Musik Schule wesentlich teurer dran. Und zudem spielt man da einen Lehrplan durch der nicht unbedingt zum eigenen Geschmack passt.

      1
      • Zloe1 27100 XP Nasenbohrer Level 3 | 17.06.2021 - 12:30 Uhr

        Deswegen würde ich mir eher den älteren Rocksmith Titel holen und das erst Mal benutzten bevor ich mir dieses Abo holen würde den das alte Spiel war ja immerhin eine Vollversion wo man nur einmalig zahlt soweit ich weiß 🤔

        2
    • snickstick 236180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.06.2021 - 13:02 Uhr

      Sehe das auch wie @Karamuto hierbei geht ums lehrnen und nicht wie bei GuitarHero ums ArcadeZocken, für 14,99/Monat kriegst sonst niergens Guitarenstunden so viele du willst 🙂

      0
      • Tomplifier 11810 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 17.06.2021 - 14:20 Uhr

        Ich glaube ihr habt Zloe1 nicht verstanden. Das alte Spiel hat ja das gleiche Prinzip, bloß ohne Abo-Falle und vielleicht weniger Songs.

        1
          • Karamuto 119590 XP Scorpio King Rang 4 | 17.06.2021 - 15:22 Uhr

            Sorry hatte das mit dem älteren Spiel irgendwie falsch interpretiert. Klar hat man da natürlich einen besseres Mehrwert wenn man nicht gerade das aktuellste an Musik drin haben möchte 😅

            1
  4. MARVEL 51005 XP Nachwuchsadmin 5+ | 17.06.2021 - 13:32 Uhr

    Das mit dem Abo finde ich irgendwie doof.
    Davon ab, habe ich auf jeden Fall Interesse. Könnte meine „Fähigkeiten“ mal wieder ausbauen. ^^

    0
  5. Aeternitatis 35175 XP Bobby Car Raser | 17.06.2021 - 13:33 Uhr

    14.99 Euro bzw. 99 Euro im Jahr finde ich etwas zu teuer. Für 5-10 Euro hätte ich mir das Abo schon eher mal angeschaut. Da kann ich es jedem Spielwilligen nur ans Herz legen sich GuitarPro zuzulegen und sich ein paar Guitar Tutorials auf YouTube anzuschauen. Lerneffekt um einiges höher und dazu noch um einiges günstiger. GuitarPro Tabs gibt es massig im Internet und das völlig kostenlos.

    0
    • Tomplifier 11810 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 17.06.2021 - 14:22 Uhr

      Aber kann GuitarPro auch erkennen, was ich Spiele und wenn ja, wie gut ich gespielt habe und mir aufzeigen, wo ich Verbesserungspotential habe?

      2
      • Aeternitatis 35175 XP Bobby Car Raser | 17.06.2021 - 16:00 Uhr

        Nein, aber glaub mir, Rocksmith funktioniert da auch nicht hundertprozentig, vor allem wenn es um Akkorde geht, spreche da aus eigener Erfahrung. Ich persönlich besitze Rocksmith und Rocksmith 2014 für den PC und hab es natürlich auch gespielt. Ich finde die Spiele auch nicht schlecht. Aber jährlich 99 Euro für ein Abonnement zu bezahlen find ich übertreiben. Da schaut man sich lieber ein paar Guitarlessons auf YouTube an und kauft sich GuitarPro. Vor allem kannst du so nach deinem eigenen Ermessen das Spielen lernen und einige Titel in mehreren Varianten spielen.

        0
        • Tomplifier 11810 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.06.2021 - 09:34 Uhr

          Das erfordert ja wieder so viel Disziplin. Der Reiz an Rocksmith ist mMn, dass man durch Levels und Highscores und Feedback besser motiviert ist und dann spielerisch nebenbei Gitarre lernt. Dass das am Ende bestimmt nicht so gute Resultate erzielt, wie der klassische Weg, ist mir auch klar.
          Naja, ich werde es wohl eh nie mehr lernen. Hab mit meinem Schlagzeug schon genug zu tun ^^

          0

Hinterlasse eine Antwort