Rockstar Games: Studio erhält angeblich Druck mehr Spiele zu machen

Angeblich erhält Rockstar Games erheblichen Druck von der Geschäftsführung deutlich mehr Spiele zu liefern.

Take-Two Interactive übt angeblich erhöhten Druck auf Rockstar Games aus. Die Geschäftsführung möchte, dass Rockstar Games mehr Spiele entwickelt und zum alten Release-Plan zurückkehrt, wo es häufiger auch kleinere Spiele von Rockstar Games gab.

YouTuber SWEGTA feuerte diesen Tweet ab: “Berichten zufolge setzt Take-Two Rockstar Games unter Druck, um zu ihrem häufigeren Veröffentlichungszeitplan für Spiele zurückzukehren. Obwohl dies für größere Franchises wie GTA und Red Dead wahrscheinlich schlecht wäre, könnte es sie dazu veranlassen, sich weiterhin auf viel kleinere Titel wie Bully und Manhunt zu konzentrieren.”

Grund für den Druck ist anscheinend, dass Rockstar Games sich auf einen Release-Plan von sieben Jahren eingependelt hat, was Take-Two offensichtlich zu wenig zu sein scheint.

47 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phonic 50890 XP Nachwuchsadmin 5+ | 20.01.2020 - 14:41 Uhr

    Drück ausüben heißt nicht zwangläufig das auch was gutes bei rumkommt. R* liefert durchaus sehr gute Qualität und die könnte darunter dann leiden

    4
    • Snake566977 11385 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 20.01.2020 - 16:36 Uhr

      Ich glaube aber nur weil die denken das Sie so noch mehr Geld bekommen. Wenn die Qualität dann nicht stimmt, die Online Spieler nicht gemolken werden können, dann heißt es bestimmt macht doch wieder wie es war. 😀
      Hach Max Payne 2 war so toll.

      1
  2. Dr Gnifzenroe 74060 XP Tastenakrobat Level 2 | 20.01.2020 - 15:02 Uhr

    Ich denke ein großer Titel sollte auch schneller als alle 7 Jahre machbar sein. Also weg vom Online melken und an was Neuem arbeiten.

    5
  3. Archimedes 204000 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 20.01.2020 - 15:11 Uhr

    Also ich finde es ja gut, dass Rockstar sich Zeit lässt um ihre Spiele zu entwickeln. Und sind wir ehrlich, Rockstar games sind ne Lizenz zum gelddrucken.
    Aber ich kann auch take two verstehen. Wir haben diese Gen nur ein Rockstar Spiel bekommen. Und eine gesamte Konsolengeneration lang kein gta. Das ist schon echt langsam 😉

    4
    • Oskari 24135 XP Nasenbohrer Level 2 | 20.01.2020 - 21:38 Uhr

      „Und eine gesamte Konsolengeneration lang kein gta“ verstehe ich nicht. Welche Generation soll das gewesen? Aktuell gibt es GTA5, auf der 360 GTA4 und so weiter rückwärts…

      1
  4. churocket 81675 XP Untouchable Star 1 | 20.01.2020 - 15:59 Uhr

    Die können doch froh sein die zu haben, Rockstar macht eigendlich gute Arbeit und so soll es auch bleiben denke mal die generieren mehr als genug aber keiner kann denn Hals voll genug bekommen 😵

    1
  5. Rapza624 57395 XP Nachwuchsadmin 7+ | 20.01.2020 - 19:19 Uhr

    Bei Rockstar gab es ja sonst schon furchtbare Geschichten über die Arbeitsbelastung. Wie das wohl etwa aussehen würde, wenn alle 3 Jahre ein Spiel am Fließband rauskommen würde …

    0
  6. Garfield2808 3330 XP Beginner Level 2 | 20.01.2020 - 23:41 Uhr

    Schneller, schneller heisst leider auch oft schlechter, schlechter… Bitte lasst den Entwicklern doch die Zeit Qualität zu produzieren.

    0
  7. BONZE BLN44 7540 XP Beginner Level 4 | 29.01.2020 - 07:34 Uhr

    Was mir gefehlt in dieser Generation sind solche Addons für GTA wie The Ballad of Gay Tony oder the Lost and Damned.
    Finde es zwar lobenswert wie der Multiplayer untersützt wird aber es gibt genügend Leute die einfach mehr Spaß am
    singleplayer haben.

    0

Hinterlasse eine Antwort