Rocksteady Studios: Wird an einem Game as a Service Titel mit Superhelden gearbeitet?

Kotakus Jason Schreier glaubt, dass Rocksteady Studios an einem Game as a Service Titel mit Superhelden arbeitet.

Was Rocksteady Studios derzeit entwickelt, bleibt weiterhin ein großes Geheimnis. Dass es nicht bei den Game Awards diese Woche enthüllt wird, wissen wir immerhin schon. Ansonsten werden an vielen Stellen Vermutungen angestellt und Schlüsse aus möglichen Hinweisen gezogen.

Jetzt hat auch Jason Schreier von Kotaku im aktuellen Splitscreen Podcast über das Thema gesprochen. Er hält die Superman Gerüchte hingegen für Quatsch und glaubt, dass das Studio an einem Spiel mit mehreren Superhelden arbeite, welches ein Game as a Service Titel sein wird.

„Rocksteady ist eine dieser Firmen, bei denen es so viele Gerüchte gab, dass es sich anfühlt, als gäbe es jede Woche ein neues Gerücht. Ich habe gehört, woran sie arbeiten, ich will es nicht wirklich spoilern, nur um des Spoilers willen, aber jedes einzelne Gerücht, das ich gesehen habe, scheint quatsch zu sein. Wie die Superman und Justice League Gerüchte. Und es fühlt sich einfach so an, als ob diese Gerüchte andere Gerüchte hervorrufen. Es wird einfach akzeptiert, denn, wenn man vier verschiedene Iterationen desselben Superman-Gerüchts sieht, dann ist es wie „Oh, natürlich, sie machen Superman“. Was ich gehört habe, ist ganz und gar nicht Superman. Ich kann nicht 100 % definitiv sagen, dass sie kein Superman-Spiel machen, aber ich glaube es nicht. Ich denke, was wir von ihnen sehen werden, ist ein Spiel über eine Gruppe von Superhelden und es wird wie ein Game as a Service [GaaS] Ding sein. Ich glaube nicht, dass es mit Batman zu tun hat.“

Hinweise auf ein Superhelden Spiel gab es bereits in der Vergangenheit. So wurde Anfang des Jahres darüber spekuliert, ob Rocksteady an einem Justice League Spiel werkelt.

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ElectrueBeast 36480 XP Bobby Car Raser | 03.12.2018 - 14:38 Uhr

    Spannend ist das schon, obwohl ich nicht unbedingt auf einen Game as Service Titel interessiert bin, schon gar nicht mit Superhelden. Aber wer weiß, erstmal schauen was da kommt.

    0
  2. Prowler 24865 XP Nasenbohrer Level 2 | 03.12.2018 - 14:40 Uhr

    So und jetzt nochmal für alle die nicht so tief im Thema stecken: Was genau bedeutet Game as a Service?

    0
    • EbbiSan 32645 XP Bobby Car Schüler | 03.12.2018 - 14:44 Uhr

      Genau das hab ich mich auch gefragt. Game as a service? Ist das so etwas wie DC Universe?

      0
    • Tuffi2KOne 63230 XP Romper Stomper | 03.12.2018 - 15:07 Uhr

      Letzten Endes bedeutet das nur das das Spiel ziemlich lange Support in welcher Art auch immer erhalten wird. Sea of Thieves ist auch ein GaaS Spiel

      0
    • The Master Live 137550 XP Elite-at-Arms Gold | 03.12.2018 - 15:07 Uhr

      Das ist so wie bei DOTA2 oder Rainbox Six Siege. Es kommen immer wieder neue inhalte für die man NICHT zahlen muss, und dazu 1Million Kosmetische Items die man zahlen „kann“.

      0
    • Siredwart 18050 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 03.12.2018 - 15:24 Uhr

      GaaS bedeutet, man baut ein Spielgrundgerüst und durch kleine Änderungen hält man es am Leben und hat einen Shop um parallel immer Kohle abzuziehen.. jedenfalls ist das meine Interpretation.
      ESO ist für mich ein klassisches und eigentlich gutes GaaS

      0
  3. dancingdragon75 65435 XP Romper Domper Stomper | 03.12.2018 - 14:45 Uhr

    vielleicht ne Art Freeplay Spiel was ständig erweitert wird wo´s dir deine Superhelden und Capes selbst kaufen/zusammenstellen kannst.. 🙂

    ohne das spielste nur den Hans Moser der im Supermarkt in der Gemüseabteilung arbeitet.. ^^

    0
  4. Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 03.12.2018 - 15:01 Uhr

    Ich glaube sie werden schon bei ihren Leisten bleiben. Nur ob es am Ende wirklich noch ein Game as a Service sein muss…

    0
  5. sancheg666 51170 XP Nachwuchsadmin 5+ | 03.12.2018 - 15:31 Uhr

    Game as a Service schein der neue Trend zu sein. Anscheinend lässt sich so in Verbindung mit Microtransaktionen am meisten verdienen.

    0
  6. Dr Gnifzenroe 87125 XP Untouchable Star 3 | 03.12.2018 - 15:31 Uhr

    Game as a Service heißt für mich erst einmal das man möglichst viel seines Geldes per Mikrotransaktionen an den Publisher überweisrn soll, um im neusten Hasi-Mausi-Strapsen-Skin spielen zu können.

    0
  7. shdw 909 24775 XP Nasenbohrer Level 2 | 03.12.2018 - 15:38 Uhr

    Mein Interesse sinkt gen Null. Da müsste Rocksteady schon ein echtes Brett abliefern. Nicht unmöglich, aber für mich persönlich ziemlich schwierig, da mich Superhelden so gar nicht interessieren.

    0
  8. Fenistair 0 XP Neuling | 03.12.2018 - 15:51 Uhr

    Vielleicht ein Marvel-Game? Eine Umsetzung von DC ohne Batman und Superman wäre kaum vorstellbar… Oder was ganz anderes. Watchmen oder Darkness/Witchblade…

    0
  9. Temdox 12620 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 03.12.2018 - 16:12 Uhr

    Ich hoffe nur das es kein Pay2Win wird, sonst wird es ganz schnell zum Schuss ins eigene Bein. Vielleicht ein MMO mit monatlicher Gebühr, einfach zurück lehnen und gucken was kommt

    0

Hinterlasse eine Antwort