Saboteur

The Saboteur erscheint im Dezember

Electronic Arts gabe heute bekannt, dass das Spiel The Saboteur am 3. Dezember erscheinen wird. Aktuelle wird das Spiel von den Pandemic Studios entwickelt und der letzte Feinschliff zuende gebracht. The Saboteur soll euch eine…

Electronic Arts gabe heute bekannt, dass das Spiel The Saboteur am 3. Dezember erscheinen wird. Aktuelle wird das Spiel von den Pandemic Studios entwickelt und der letzte Feinschliff zuende gebracht. The Saboteur soll euch eine freie und offene Welt mit unzähligen Möglichkeiten bieten. Im Spiel kämpft, klettert und fahrt ihr euren eigenen Weg durch eine einzigartig gestylte Version des Nazi-besetzten Frankreichs und jagt eure vereidigten Feinde, welche euch alles genommen haben, bis in den letzten Winkel. Pünktlich zu dieser Ankündigung wurde auch ein erster neuer Screenshot veröffentlicht. Diesen findet ihr weiter unten, direkt unter dieser News.

Offizielle Pressemeldung
In der Untergrundwelt von Saboteur sind die Frauen erotisch, die Missionen episch und die Rache süß: Das Open-World Actionspiel Saboteur wird ab dem 3. Dezember 2009 in Deutschland erhältlich sein. Saboteur erzählt die Geschichte von Sean Devlin, einem hartgesottenen, irischen Rennfahrer, der 1940 im besetzten Frankreich hinter die feindlichen Linien gerät. Aus persönlichen Rachemotiven kämpft sich Sean durch Paris und sabotiert verschiedene Operationen der deutschen Besatzer. Unterstützt von der französischen Résistance, dem britischen Geheimdienst, einem gewaltigen Waffenarsenal, einem guten Orientierungssinn und reiner Muskelkraftkann der Spieler Sean helfen, sich an seinen Feinden zu rächen.Sean verfügt über schnelle Autos und genug Waffen und Sprengstoff, um praktisch jeden Job erfolgreich abzuschließen. Dabei lässt er Züge entgleisen, holt Zeppeline vom Himmel oder erklimmt Pariser Sehenswürdigkeiten.

"Saboteur verfolgt im Genre der Weltkriegsshooter einen völlig neuen Ansatz. Anstatt in die Rolle eines Weltkriegssoldaten zu schlüpfen, geben wir dem Spieler die Möglichkeit, einen Zivilisten bei seinem persönlichen Kreuzzug durch das gefährliche Paris der 1940er Jahre zu begleiten. An jeder Ecke brodelt es, jede Straße bietet neue Möglichkeiten", so Josh Resnick, der Präsident der Pandemic Studios.

Hat der Spieler seine Gegner in einem bestimmten Viertel besiegt, gehen die Menschen aus Protest gegen die Besatzer auf die Straße. Dieser neuartige Mechanismus verändert die visuelle Darstellung des Spiels fundamental – aus einer düsteren, erdrückenden Atmosphäre wird plötzlich eine bunte, belebte Umgebung, in der die Bürger der Besatzungsmacht aktiv Widerstand leisten. Während der Spieler Sabotageakte ausführt, kann man praktisch zusehen, wie die Farbe in die zunächst schwarz-weiße Spielumgebung zurückkehrt.

Saboteur erscheint am 3. Dezember 2009 für PlayStation 3, Xbox 360und PC.

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort