Saints Row Reboot: Mehr Anpassungsmöglichkeiten als andere Spiele sagt Entwickler

Das Saints Row Reboot hat mehr Anpassungsmöglichkeiten als andere Spiele auf dem Markt, sagt der Entwickler.

Kenzie Lindgren und Damien Allen von Volition sprachen über das Saints Row Reboot und verrieten ein paar neue Details zu den Anpassungen im Open-World-Actionspiel.

Zunächst erzählte Lindgren von dem Gefühl, wenn er das Spiel zockt. Egal, ob er Missionen spielt, den Winsguit auf den Rücken schnallt oder eine der vielen Anpassungsmöglichkeiten nutzt. Für ihn fühlt es sich wie ein Saints Row an.

„Ich habe das Gefühl, dass es sich jedes Mal, wenn ich in das Spiel einsteige, wie Saints Row anfühlt, sei es bei der Anpassung (denn die Anpassung ist ein großer Teil des Spiels), sei es beim Reisen durch die Stadt, sei es beim Anziehen des Wingsuits und beim Erledigen der Missionen. Und ich denke, dass es sich lohnt, das Spiel auszuprobieren, wenn man ein älterer Spieler ist, aber auch für einen neueren Spieler, um dieses Gefühl zum ersten Mal zu entdecken.“

Gerade die Anpassung und Individualisierung war im Interview ein großes Thema. Lindgreen etwa glaubt, dass im Saints Row Reboot definitiv mehr Möglichkeiten zur Anpassung stecken als in vielen anderen Spielen, die es aktuell auf dem Markt gibt. Das Erlebnis würde sich daher auch von Spieler zu Spieler, trotz gleicher Zwischensequenzen, unterscheiden.

„Wir haben definitiv viel mehr Anpassungsmöglichkeiten als jedes andere Spiel auf dem Markt.“

„Mit dem Maß an Individualisierung und dem Maß an Optionen und Werkzeugen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, werden zwei verschiedene Spieler das Spiel völlig unterschiedlich spielen. Und ich denke, das ist etwas, das besonders an Saints Row wirklich cool ist.“

Des Weiteren habe man sich dazu entschlossen, die spielbare Figur, die als „Boss“ bezeichnet wird, im Reboot mit geschlechtsneutralen Pronomen anzusprechen. Alles andere wäre bei acht Stimmen, die es zu synchronisieren gab, einfach eine zu große Herausforderung gewesen, sagte Allen.

„Der Versuch, all das mit acht verschiedenen Stimmen zusammenzubringen und mehrere verschiedene Optionen darin zu haben, und dann auch noch so, dass es sich natürlich anfühlt. Das allein wäre schon eine Herausforderung, die wir im Moment nicht in Betracht ziehen.“

Für die Zugänglichkeit im Spiel sagte Lindgren, dass es im Spiel dafür mehrere Bereiche gebe, darunter für visuelle und motorische Zugänglichkeit sowie für Kamerabewegungen. Man habe darauf geachtet, für jede Kategorie etwas anzubieten.

Saint Row wird am 23. August 2022 für Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 4|5 und PC erscheinen.

Saints Row für Xbox vorbestellen

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

30 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ryo Hazuki 56845 XP Nachwuchsadmin 7+ | 20.05.2022 - 13:07 Uhr

    Die Anpassungsmöglichkeiten nutze ich eher selten bei Spielen aber ich lasse mich noch gerne von einer guten Story überraschen.

    0
  2. Drakeline6 45660 XP Hooligan Treter | 20.05.2022 - 13:10 Uhr

    Das fand ich zuletzt bei Cyberpunk klasse. Da konnte man wirklich alles einstellen. Wenn das hier auch der fall ist, dann Daumen hoch.

    0
  3. LeroyWasHere 11080 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 20.05.2022 - 13:13 Uhr

    „Des Weiteren habe man sich dazu entschlossen, die spielbare Figur, die als „Boss“ bezeichnet wird, im Reboot mit geschlechtsneutralen Pronomen anzusprechen“

    Alsooooo wird man mit „ES“ Angesprochen? Sehr Progressiv! Ich hab gelesen dass das Gameplay Altbacken sein soll, die gegner K.I grottig und es auch ziemlich leer sein soll weil nicht sehr viele Autos und NPCs auf den Straßen unterwegs sind. In Deckung gehen kann man auch nicht 🤣 Naja Der Geschlechtsneutrale „Boss“ und seine SJW Crew werden bestimmt ein Verkaufshit besonders die Fans der Serie werden sich über die neuerungen freuen das Firmennamen Politisch korrekt zensiert wurden ist dann die kirsche auf der bunten Regenbogen torte.

    4
    • MeLViN-oNe 6150 XP Beginner Level 3 | 20.05.2022 - 13:19 Uhr

      dieses gendergeschwurble in Spielen ist echt lächerlich langsam

      musse letztens lachen als n Kollege von mir Tiny Tinas Wonderlands gezockt hat, als Berserker:in 🤣

      4
      • buimui 172600 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 20.05.2022 - 13:24 Uhr

        Das schlimme daran: Es ist erst der Anfang und wird immer schlimmer. Es reicht mittlerweile nicht mehr, dass die Sprachen vergewaltigt werden. Jetzt werden uns auch noch Stereotypen aufgezwungen wie eine Nonbibäre oder diverse (keine Ahnung wie man das nennen muss, blicke nicht mehr durch) Person auszusehen und sich verhalten zu hat.

        Jeder soll so leben wir er möchte. Ich bin definitiv für Selbstbestimmung für alle, aber man muss niemanden dauerberießeln damit.

        3
        • Robilein 645185 XP Xboxdynasty MVP Platin | 20.05.2022 - 13:31 Uhr

          Einer hat sich im Internet drüber aufgeregt das auf der Packung „Hänchen“ statt „Hähnchinnen“ steht. Es gab für ihn nur Spott und Häme. Ich wusste gar nicht das es transsexuelle Hühner gibt😂😂😂

          Da denke ich mir echt wieder ich lebe in der falschen Zeit. Du hast wohl recht, das ist erst der Anfang. Aber da sind wohl auch nicht wir die Zielgruppe für sowas.

          2
          • buimui 172600 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 20.05.2022 - 13:34 Uhr

            Die merken gar nicht, dass sie mit ihrem Verhalten ein ernstes Thema damit ad absurdum führen.

            2
        • MeLViN-oNe 6150 XP Beginner Level 3 | 20.05.2022 - 13:38 Uhr

          ganz genau!

          ist wie mit Veganern usw.
          jeder wie er will, aber man muss es einem ja nicht aufzwingen

          Ich renn ja auch nicht nackig mit meinem Ding wedelnd durch die Straßen und schreie „schaut, ich bin ein Mann“
          naja.. 🤷🏻‍♂️

          0
      • Halunky 2745 XP Beginner Level 2 | 26.05.2022 - 18:46 Uhr

        Lächerlich ist es eher sich über solche dinge aufzuregen. Dir wird ja nichts weggenommen. Es gibt nur mehr Möglichkeiten. Und eine Berserkerin zu spielen ist nun wirklich nichts neues.

        0
        • MeLViN-oNe 6150 XP Beginner Level 3 | 26.05.2022 - 19:01 Uhr

          Jo, Berserkerin
          bin ich voll bei dir.
          Aber was zur Hölle ist Berserker:in ?
          Und doch, über diese Vergewaltigung von Sprache kann und werde ich mich aufregen

          0
          • Lord Maternus 164740 XP First Star Silber | 26.05.2022 - 19:11 Uhr

            Und das auch ausgerechnet bei Tiny Tina, einem Spin-off zur trockensten und ernsthaftesten Spielereihe aller Zeiten, bei der nicht einmal der Hauch einer Chance besteht, dass irgendetwas – besonders nicht ein aktuell populäres und umstrittenes Thema – mit nem Augenzwinkern oder so gesehen wird.
            Echt unfassbar, womit wir alle gezwungen werden, uns zu befassen…

            0
            • MeLViN-oNe 6150 XP Beginner Level 3 | 26.05.2022 - 19:19 Uhr

              Hat doch damit nichts zu tun.
              Wenn es parodiert würde, okay, aber man versucht doch nur politisch korrekt zu sein und diesen Genderwahn mitzumachen.

              Von mir aus kann sich auch jeder als Dackel oder Einhorn sehen 🤷🏻‍♂️
              Heutzutage wundert mich eh nichts mehr

              0
    • Mozelot 645 XP Neuling | 20.05.2022 - 14:34 Uhr

      Mir geht das richtig auf’n Sack.

      Bei Apex Legends ist der Bloodhound auch als „Technologischin Fährtenlesx“ deklariert.
      Lachhaft.

      0
      • LeroyWasHere 11080 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 20.05.2022 - 14:44 Uhr

        Ich hab letztens gelesen das Wissenschaftler Hinweise haben das es Multiversen geben könnte mit Parallel Welten. Und ich glaube wenn das stimmt sind wir im Freak Universum wo alles schief geht. 🤣😬😵

        1
  4. David Wooderson 155921 XP God-at-Arms Gold | 20.05.2022 - 13:17 Uhr

    Na das will ich aber auch schwer hoffen.. wenn ich nicht ein bisexuellen preoperative transgender Charakter*In spielen kann gibts Shitstorm.
    Jawohl so schön mit blauen Haaren, Tunnel, Gesichtsiercing und Gesichtstattoos. 👨🏼‍🎤

    4
  5. ObitheWan 23455 XP Nasenbohrer Level 2 | 20.05.2022 - 13:18 Uhr

    Also es ist ja gut und schön, dass man so einen tollen Editor hat. Leider kann man diese schreckliche Crew von Hipstern mit „frechen“ „coolen“ Sprüchen und einer Persönlichkeit, die ständig schreit „Ich bin die nervigste Person auf diesem Planeten, WOOOH!“, nicht ändern. Es reicht doch den Trailer zu sehen und zu hören…und schon kriegt man die absolute Krise.

    Wann hört es auf, dass man ständig versucht, die nervigsten Influencer dieses Planeten gemixt als Ursuppe der anbiedernden Jungendvermarktung in die Form vollkommen unbeliebter und farbloser Game Characters zu pressen. An diese Figuren wird man sich in 10,20 oder 50 Jahren nicht erinnern – nicht in irgendeiner positiven Art und Weise.

    In diesem Sinne „Shake it Baby, you wanna dance?“ TGIF liebe Gamer

    3
  6. buimui 172600 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 20.05.2022 - 13:19 Uhr

    Das ganze überzeugt mich bisher absolut null. Ich warte mal, bis es eine Weile auf den Markt ist und entscheide dann. Spontan, würde ich jetzt sagen: Das wird höchstens mittelmäßig.

    1
    • David Wooderson 155921 XP God-at-Arms Gold | 20.05.2022 - 13:31 Uhr

      Für mich ein Game was ich höchstens mal im GamePass anteste und ich befürchte das, da ähnlich wie bei der Just Cause Reihe, nach ein paar Stunden die Luft raus ist.
      Spßig aber recht kurzweilig.

      0
  7. LiquidSnake 14059 XP Leetspeak | 20.05.2022 - 13:20 Uhr

    Man sollte sich immer selbst ein Bild machen von einem Spiel und das geht am besten wenn man es selbst zockt.

    Ich lasse mich da komplett überraschen und schau mir dazu auch nichts an.

    0
    • buimui 172600 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 20.05.2022 - 13:27 Uhr

      Mir wäre es in diesem Fall definitiv zu heiß es blind zu kaufen. Bei aller Liebe zu den alten Teilen, ich habe ein verdammt schlechtes Gefühl bei dem Game. Da schwingen mir zu viele politisch motivierte Vibes mit.

      4
  8. Lucky Mike 4 43720 XP Hooligan Schubser | 20.05.2022 - 13:48 Uhr

    Oje, mit vielen Anpassungsmöglichkeiten kannst mich nicht gerade aus der Reserve locken. Dann interessiert mich bei anderen Spielen auch nicht so. Leider aberbwohl alle jüngeren Gamer ichbsag mal unter 20 oder 25 Jahren. I am too old for this sh…

    0
  9. Homunculus 132070 XP Elite-at-Arms Bronze | 20.05.2022 - 13:57 Uhr

    Anpassungsmöglichkeiten waren bei den letzten Saints Row schon recht umfangreich.
    Aber ob das neue wirklich das mit den meisten sein wird, bezweifle ich. Es gibt mittlerweile zig Spiele, wo man alles verändern kann.

    Bei der Sprache hab ich leider auch etwas Bauchweh, wenn man sowas schon extra betont. Früher war es doch auch normal es neutral zu halten, wenn man Wahl des Geschlechts hatte im Spiel. Wenn die jetzt aber irgend so einen Mist wie They oder Siers reinpacken, dann verzichte ich.

    Kann es einfach nicht ernst nehmen, statt zu einen wird immer mehr gespalten und jeder will ein ganz besonderes Schneeflöckchen mit zig Schubladen sein.

    Genderprofis sind übrigens die Leutchen bei Funk und besonders Arte.. z.B. letztens in einer Doku kam Mitglieder:innen. Da dachte ich.. Ok, genug Inet für heute.

    1

Hinterlasse eine Antwort