Sea of Thieves: Easter Egg für Retro-Fans: Ein alter Freund kehrt zurück

In Sea of Thieves kehrt ein alter Bekannter zurück. Dieses ziemlich coole Retro-Easter Egg wurde in der neuen Story-Kampagne A Pirate’s Life entdeckt.

In Sea of Thieves wurde ein wirklich cooles Easter Egg für Retro-Fans gefunden, das allerdings nicht leicht zu finden ist. Und wir geben ab jetzt eine Spoiler Warnung heraus, denn besagtes Gimmick hat etwas mit dem neuesten DLC A Pirate’s Life zu tun!

A Pirate’s Life ist die neue Story-Kampagne in Sea of Thieves und besteht aus fünf „Tall Tales“, die sich um Disneys Fluch der Karibik drehen. Und eigentlich gibt es tatsächlich genug Easter Eggs, aber eben aus den Filmen rund um Jack Sparrow.

Die Zusammenarbeit mit Disney gab Rare auch die Möglichkeit, einer in etwas Vergessenheit geratenen Serie, die ebenfalls zu Disney gehört, über Lucasfilm Games etwas Liebe zu zeigen: Monkey Island.

Die Monkey-Island-Reihe ist eine Point-and-Click-Adventure-Serie, in der es ebenfalls um Piraten geht: speziell um Guybrush Threepwood. In Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge wurde Captain Kate Capsize in die Serie eingeführt und das Sea of Thieves-Easter Egg dreht sich um diese beiden Charaktere.

Während ihr die erste Tall Tale von A Pirate’s Life spielt, könnt ihr auf einem verzwickten Weg das Easter Egg erreichen. Stehen ihr vor dem Wrack des alten Schiffes „The Headless Monkey“ müsst ihr die Ohren offen halten, denn die Musik wechselt von der „Fluch der Karibik“-inspirierten Filmmusik zur Wiedergabe des Theme Songs von „The Secret of Monkey Island“.

Das ist aber noch nicht alles. Wenn ihr an Bord des Schiffswracks geht, gibt es fünf Tagebücher des kopflosen Affen zu entdecken, die von Kate Capsize geschrieben wurden und in denen sie darüber schreibt, was mit ihrem Boot mit Glasboden passiert ist, warum Guybrush Threepwood zum Meer der Diebe ging und wie sie im Meer der Verdammten gelandet ist.

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SturmFlamme 38970 XP Bobby Car Rennfahrer | 09.07.2021 - 15:33 Uhr

    Vielleicht werde ich nachher eine kleine Runde die Segel setzen. Zumindest sollte ich mal das Tutorial durchspielen. 😀

    0

Hinterlasse eine Antwort